Startseite > Gesellschaft > Vom Imperium USA & EU & NATO

Vom Imperium USA & EU & NATO

Im dem folgenden Interview vom 6.09.2014 sprach Rainer Apel am Rande einer Veranstaltung in Berlin mit Ray McGovern, einem ehemaligen CIA-Mitarbeiter und Mitbegründer der Organisation „Veteran Intelligence Professionals for Sanity“.

Die Organisation hatte in Berlin Kanzlerin Merkel in einem Memorandum davor gewarnt, auf Bilder der NATO hereinzufallen, die eine russische Invasion des Landes Ukraine belegen sollen.

„Wir haben damals keine glaubhaften Beweise für Massenvernichtungswaffen im Irak gesehen; Heute sehen wir keine für eine russische Invasion [in der Ukraine]“, hieß es in einem Memorandum, das u.a. von McGovern unterzeichnet wurde.

Ray stellt glaubwürdig dar, wie die USA in Kontext des Falls der deutschen Mauer Russland hintergangen hat. Er legt dar, wie die USA den Putsch in der Ukraine unterstützt. Und er geht noch viel weiter und klagt viele weitere undemokratische Aktivitäten der USA-Regierung an. Am Ende ist die eine heftige Breitseite gegen das Imperium …

  1. August 21, 2015 um 8:08 pm

    Die Last und das Los
    der Dialketik?

    Für die großkopfigen,
    großprozigen Großbanker,
    für diese Männer mit endlos
    manipulierenden monitären Mitteln,
    die tagein, tagaus
    den goldenen Arsch
    von Gott Mammon küssen,
    für diese selbstherrlichen Herrn,
    sowie für die Bosse und Bonzen
    politischer Macht
    gibt es nur zweierlei Dinge:
    die einen sind drinnen,
    die angeblich Auserwählten,
    die profitablen “insider” der Selbstsucht,
    diese in Luxus lebenden,
    genußvollen Nutznießer,
    in angeblich selbstverdientem Wohlstand,
    und
    die andern sind draußen,
    und diese behandelt man sehr bewußt
    nicht wie Menschen, sondern
    wie Hampelmänner,
    wie Dumme, wie Deppen,
    wie banale Banausen.
    Das ist keine Existenz,
    das ist kein Leben,
    das ist ein Vegitieren.
    ein tägliches Leiden und Verlieren.
    Die einen fühlen sich sicher im Boot,
    und die andern werden
    ausgetrickst und ausgebootet,
    und während sich
    “die drinnen”
    plutokratisch, patriarchalisch erfreuen,
    sich glücklich wähnen
    und vergnüglich aalen
    müssen alle
    “die draußen”
    nicht nur die aufgebürdeten
    Lasten schultern und tragen,
    sondern auch die gesamte Rechnung bezahlen,
    und sollen immer pflichtbewußt,
    freundlich und dankbar sein,
    und sich bei niemandem
    wegen ihrer Miseren
    beklagen!?

    Gerhard A. Fürst
    21.8.2015

  2. August 21, 2015 um 8:18 am

    Wie die Europäer in die Falle gelockt wurden

    „Nun werde ich den Europäern einen Gedanken erzählen. Die Europäer wurden auf eine unglaubliche Weise in die Falle gelockt!

    Denn, wie ein US-amerikanischer Journalist Paul Harrison gesagt hat, war der Krieg gegen den Irak nicht nur ein Krieg um das Irakische Öl, er war gleichzeitig ein Krieg gegen den Euro.

    Mit dem Beschluss für eine europäische Verfassung entstand die Gefahr, dass aus einem geeinigten Europa eine neue Weltmacht entsteht.

    Der Krieg, an dem Europa teilnahm, war daher in Wirklichkeit ein Krieg gegen Europa selbst!

    Es war eines der Manöver der USA, weil der Euro sich an vielen Orten als Zahlungsmittel gegen den Dollar ausgebreitet hatte.

    Der Irak hatte beschlossen, den Handel mit Europa in Euros zu betreiben, Iran und Libyen ebenfalls.

    Was sollte mit dem Dollar passieren?

    Die USA mussten die OPEC aushebeln und sie mussten Europa aushebeln. Daher wurde das europäische Volk desinformiert und manipuliert. Nicht wissend, dass es den Kapital- und Konzerninteressen ausgeliefert werden soll.

    Daher wurden den Europäern verstärkt die neoliberalen Projekte aufgeschwatzt, die bereits im Rest der Welt gescheitert waren, die Lateinamerika zerstört haben, und sogar die Macht der Regierenden selbst zerstört haben, in dem in immer mehr Ländern sich die Bewohner gegen die Regierenden erheben.

    Es ist kein Zufall, dass sich tausende Menschen an den jüngsten Unruhen in London beteiligt haben, es ist kein Zufall, dass wir in Griechenland und in Spanien Massenbewegungen gegen das herrschende System und ihre Kaste sehen.

    Was vor kurzem begonnen hat, ist, dass die Menschen den Schaden und die Zerstörung sehen, die dieses Projekt mit sich bringt. …“

  3. Ernst Duberr
    August 20, 2015 um 9:47 pm

    Der kleine Hunger .

    Was wollen Sie eigentlich sagen , wenn Sie sich so ausdrücken ?. Mir ist nie ganz klar , was Sie eigentlich meinen . Wofür dieses ständige BLABLA . Versuchen Sie bitte in drei Sätzen zu Sagen , was Sie meinen , BITTE. Wie Luther einst sagte : steh auf , sage was Du zu sagen hast , und halt Dein Maul .

    • Der kleine Hunger
      August 20, 2015 um 10:04 pm

      Lieber Ernst Duberr,

      „nie ganz klar“ reicht völlig, klarer wird es nicht, Sie trübe Tasse 😉

      „Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz.“

      also nicht verzagen, einfach Luther fragen Ernst Duberr.

  4. August 20, 2015 um 5:30 pm

    70% der amerikanischen Lebensmittel entstammen der Gentechnik. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren werden dort ebenfalls als gesund propagiert. Fettsäuren, die in verarbeiteten Lebensmitteln stecken, die der Gentechnik entspringen, während die Fettsäuren ebenfalls Pflanzen entspringen, die gentechnisch “optimiert“ wurden. Und diese Lebensmittel werden dann im amerikanischen Haushalt in die Mikrowelle gepackt und noch zusätzlich bestrahlt. Das geht nun schon ein paar Jahrzehnte so. Kein Wunder, dass Amerika schneller devolviert, als manch anderes Land heutzutage. Wobei Amerika Weltmeister im exportieren von Devolution ist.

  5. Der kleine Hunger
    August 20, 2015 um 5:22 pm

    Noch ne Verschwörung, na bitte sehr, Mudi wird gleich rufen „siehste hab ich´s mir doch gedacht“ und Vadi brummelt nur vor sich hin“

    Die schwule Weltverschwörung! Aufgedeckt!

    „Der verräterische Zaunfink hat ausführlich über Ziele und Methoden der Homo-Lobby berichtet, wir enthüllen die geheimen Organisations-, Struktur- und Infiltrationspläne mit denen die Lobby-Gruppe seit Jahrzehnten die Gesellschaft unterwandert.“

    http://stonewallberlin.org/2014/12/16/die-schwule-weltverschworung-aufgedeckt/

    • Der kleine Hunger
      August 20, 2015 um 5:50 pm

      Ergänzung.
      „Dies ist eine Satire. Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Vorkommnissen, Zuständen und lebenden oder toten Personen sind nicht zufällig und unerwünscht.“

      😉

      Ach Guido,

      schau mal hier auf die Straße, was siehst? Siehste. Fettsäuren hin, Fettsäuren her. Vom fressen allein kommt DAS sicher nicht……….Wie wäre es einfach mit All-Natura lach so sieht´s halt aus, so wie´s aussieht und nicht anders.

  6. Der kleine Hunger
    August 20, 2015 um 4:57 pm

    Das nannter „er“ dann Wirtschaftwunder, fressen, saufen und zum Huren in die Politik, nun kommt die Frauenpower mit Intelligenz, Geschick und heilsamen Düften. Und was wünscht sich Mudi heimlich wieder zurück…………..naja fragen sie sie mal………….den starken Mann lach nur fehlt noch ein passendes Feindbild, Juden sind aus.

  7. Der kleine Hunger
    August 20, 2015 um 4:37 pm

    Dieses Katzengejammer ist unerträglich. Kein Wunder bei den Weicheiern die dieses Land bevölkern. Ihrer Mudi die Einkaufstaschen hinterhertragen, bei IKEA und anderen Einkaufs“paradiesen“ mitschlendern, selbst beim Schuhkauf brauchen diese Kastraten Mudi dabei, und den Rest über als Deckung das sie ja doch Mann sind. (Mudi* auch Ehefrau, Partner/in oder als FreundIn lanciert) Und Mudi watschelt nicht nur wie Gehirngewaschen, da ist vollkommen der Ofen aus, durch die Gegend und hält sich für Intelligent, mit Brille versteht sich, weil daran erkennt man schon wie gebildet doch einer sein muss, Fielmann eben.

    Recht hat er.

    „Das bedeutet jedoch nicht, dass wir nun die amerikanische Politik irgendwie dämonisieren sollten“, fügte er hinzu. „Sie gestalten ihre Politik so, wie sie für ihre Interessen als nützlich betrachten. Man muss aber ein Gleichgewicht von Interessen anstreben.“
    Quelle:http://de.sputniknews.com/politik/20150728/303491977.html

    Nur welche Interessen hat dieses Land, namens Deutschland?

    Hundehaltung, Tratschen, Klotzen und dumm aus der Wäsche schauen ach und vorallem eines, labern labern labern………………

  8. August 20, 2015 um 1:00 pm

    Der Irakkrieg, an dem Europa teilnahm, war daher in Wirklichkeit ein Krieg gegen Europa selbst! Es war eines der Manöver der USA, weil der Euro sich an vielen Orten als Zahlungsmittel gegen den Dollar ausgebreitet hatte. Der Irak hatte beschlossen, den Handel mit Europa in Euros zu betreiben, Iran und Libyen ebenfalls.

    „Wie Europa in die Falle gelockt wird“ – Eine Warnung aus Argentinien

  9. Ernst Duberr
    August 20, 2015 um 10:37 am

    Wie naiv wir doch sind , zu glauben , daß Gutes aus den USA kommen könne .Das System USA ist ein Verbrechersystem von Anfang an. Und unsere Politiker haben sich mit diesen Massenmördern im selben Pfuhl gesuhlt . Heute geben sie zu , daß sie seit 1870 Krieg gegen uns führen , um sicherzustellen , daß Deutschland und Rußland sich ständig selbst vernichten oder schwächen .Hier laufen Millionen DUMME herum , die immer noch glauben , wir seien schuld an zwei Weltkriegen .Es standen trotz aller Kriegspropaganda immer genügend Informationen zur Verfügung , den Amerikanern , Engländern , Franzosen und den Polen ihre Schuld nachzuweisen . Nein , man zog es vor sich selbst zu beschuldigen , bis heute . Dieser Irrglaube ist STAATSDOKTRIN , das Fundament eines Staates .Masochismus in schlimmster Form . Und was soll sich aus einer derartig falschen Einstellung entwickeln können ? Die USA werden uns mit den Polithuren weiterhin mißbrauchen und schänden . Wir brauchen eine Gehirnwäsche der positiven Art , um uns von dem Müll zu trennen , den die Sieger in unsere Gehirne gepflanzt haben .

    • August 20, 2015 um 1:02 pm

      Ja, wer sich über Quellen außerhalb von Deutschland informiert, muss leider zu dieser traurigen Erkenntnis kommen. Die dann aber auch wieder etwas Befreiendes hat …

    • Der kleine Hunger
      August 20, 2015 um 4:51 pm

      Lieber Ernst Duberr,

      wer nun an was Schuld trägt, sei mal dahingestellt. Fest steht das ein Volk seine Zukunft in den Krieg geschickt hat um sie zu töten. Und was zurückblieb, das dürfen sie dann gerne als Polithuren deklarieren, und der Rolle gefallen sich jene ganz gut. Die Rolle der Hure steht ihnen ja auch gut, so haben sie wenigstens in Ihrer Vorstellung die Hosen an und stehen ihren Mann.

      Und was den Müll anbelangt, den pflanzten jenige nicht nur in die Gehirne, nein das pfanzte sich weiter fort, der Huren wegen.

      klopf klopf klopf, der Wurm ist schon drin.

  10. August 19, 2015 um 9:41 pm

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: