Startseite > Ökonomie, Gesellschaft, Politik > Dieser Crash wird in die Geschichte eingehen – und das ist gut so …

Dieser Crash wird in die Geschichte eingehen – und das ist gut so …

Marc Friedrich und Matthias Weik gehören zu den bekanntesten Crash-Warnern der Republik. Mit ihren Bestsellern „Der größte Raubzug der Geschichte“ und „Der Crash ist die Lösung“ belegen sie seit Jahren die Bestsellerlisten von Spiegel, Handelsblatt uvm. Über 200.000 Bücher wurden verkauft, was zeigt, wie unsicher die Bevölkerung in Sachen Finanzsystem geworden ist.

In dem folgenden Interview erklären sie, warum wir an dem sich seit 2008 ankündigenden Crash nicht vorbei kommen, warum wir von den Regierenden keine Lösung  erwarten dürfen, dass der Wandel von unten kommen muss, wie der Einzelne sich halbwegs vorbereiten kann, und dass der Crash zwar eine schlimme Seite haben wird, aber wenn wir in die Länder schauen, wo schon einschlägige Erfahrungen vorliegen, so dürfen wir uns auf etwas sehr Positives freuen:

Die Menschen werden sich auf die Werte des gegenseitigen Helfens zurückbesinnen. Es wird nicht mehr um „Geiz ist geil“ gehen, und Gewinnen auf Kosten der Anderen, sondern die Menschen werden gemeinsam nach Lösungen suchen, die Ärmel wieder hochkrämpeln und das Neue beginnen.

Vermeiden sollten wir, den alten Rattenfängern nochmals auf den Leim zu gehen, und das Angebote eines alten Weines in neuen Schläuchen annehmen. Es muss ein anderes Geldsystem her. Das jetzige ist das Problem, weil es eine mathematisch nachweisbare Haltbarzeit hat. Und die war 2008 abgelaufen. Seitdem wird die eine Blase durch eine andere versucht zu heilen.

Sehr hörenswertes Interview:

Kategorien:Ökonomie, Gesellschaft, Politik Schlagwörter: , ,
  1. August 1, 2015 um 11:25 pm

    Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

  2. August 1, 2015 um 11:43 pm

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  3. Tommy Rasmussen
    August 2, 2015 um 8:48 am

    „Dieser Crash wird in die Geschichte eingehen“
    .
    Crash oder „nur“ Rezession?:
    .
    ‚… Nicht nur der amerikanische Dollar wird in sehr große Schwierigkeiten geraten, sondern auch alle anderen Währungen der Welt. Ich sehe, wie Europa von einer totalen ökonomischen Verwirrung gepackt wird, die dann auch Japan, die USA, Kanada und kurz darauf alle anderen Nationen der Erde ergreift. Es Ist nicht eigentlich eine Wirtschaftskrise, die Ich kommen sehe – aber eine Rezession von solchem Ausmaß, daß dadurch die Lebenshaltung fast aller Gehalts- und Lohnempfänger auf der Welt beeinflußt wird. Die größten Wirtschaftsfachleute der Welt werden nicht in der Lage sein, das ökonomische Durcheinander zu erklären, und eine Internationale Angstkrise wird sich entwickeln.

    Ob Sie es glauben oder nicht – aber auch das Gold wird seinen Wert nicht behalten. Der Ruf wird immer lauter werden, alle Finanzsysteme der Welt dadurch zu stärken, daß man sie in ein einheitliches System einordnet.“
    (Grund für den Gold- Preisverfall: Regierungen, Institutionen und Privatleute verkaufen Gold, um liquide zu sein. Würde in einer entsprechenden Krise jeder versuchen, Gold zu Geld zu machen, so würde der Goldpreis weiter fallen. In einer solchen Krise böte Gold also keine Sicherheit.)
    http://www.j-lorber.de/proph/3wk/statist-zusammenschau.htm
    .
    „Wir haben dafür gesorgt, dass ohne Geld auf diesem Planeten nichts mehr läuft – deshalb läßt es sich auch nicht abschaffen …“
    http://www.nachrichtenspiegel.de/2015/08/01/brief-eines-superreichen-plutokraten-an-den-poebel-an-sie/
    .
    DOCH:
    .
    [HIM 2.420730.3] Die Not wird, ja sie muß erst die Völker belehren, daß die Erde ein Gemeingut aller Menschen, nicht aber nur jener verruchten Satanswucherer ist, die sich derselben durch geprägtes Blech und nun gar schon durch beschmierte, allerlumpigste Papierschnitzel bemächtigt haben….
    .
    [GEJ.01_072,02] … Die Mächtigen werden jeden freieren Geist mit allen Mitteln verfolgen und unterdrücken, und dadurch wird eine Trübsal unter die Menschen kommen, wie auf der Erde noch nie eine war!…..
    .
    [GEJ.01_072,03] Es werden aber bis dahin von nun an noch tausend und nicht noch einmal wieder tausend Jahre vergehen! Alsdann aber werde Ich dieselben Engel, so wie ihr sie nun hier sehet, mit großen Aufrufsposaunen unter die armen Menschen senden! Diese werden die im Geiste totgemachten Menschen der Erde gleichsam aus den Gräbern ihrer Nacht erwecken; und wie eine Feuersäule sich wälzt von einem Ende der Welt zum andern hin, werden diese vielen Millionen Geweckten sich hinstürzen über alle die Weltmächte, und nicht wird ihnen jemand mehr einen Widerstand zu leisten vermögen!
    .
    [GEJ.11_039,04] … Wie lange wollt ihr, daß Ich euch doch noch ertragen soll? Wisset ihr nicht, daß es eine Grenze gibt, über die hinaus der Mensch nicht schreiten darf, wenn er nicht gänzlich dem geistigen Tode verfallen soll, und daß, wenn diese Grenze erreicht ist, Gottes Barmherzigkeit die Leiber vernichten muß, damit die Seelen durch den Mißbrauch derselben nicht gänzlich verderbt werden?! Ihr aber seid alle dieser Grenze nahe gekommen!
    .
    [GEJ.05_066,06] Vor nichts aber fliehet mehr als vor dem Reichtume der Welt und seinen Verehrern; denn schlechter ist kein Mensch auf der ganzen Erde als einer, der nach irdischen Schätzen giert und geizt; denn der verflucht in der Tat die Liebe und alle Wahrheit des Herzens, die da kommt aus Gott.
    .
    [Er.01_065,13] Daher bleibe die Dummheit, was sie ist: eine fortwährende Strafe der dummen Esel und Narren; wer aber Weisheit sucht und ihren Lohn, der weiß auch, wo sie zu finden ist.
    http://www.j-lorber.de/
    .
    „… wir lassen bewusst und gezielt 18 Millionen Menschen im Jahr verhungern“
    .
    [HG 1.33.12] Wer aber überhören je wird den Willen Gottes (=GEWISSEN – Anm. T.R.) in seinem Herzen, der wird auch sterben, aber ewig am Leibe nimmer auferstehen. Und da werden kommen Würmer der Erde über sein Fleisch und werden es aufzehren samt Haaren, Haut und Knochen; seine Seele und Geist aber werden dann wieder zur Unterlage der Berge Jahrtausende als gefestete Körper dienen müssen im finsteren Bewußtsein ihres Elends und ihrer totalen Nichtigkeit, bis sie endlich wieder nach dem gnädigen Willen von oben irgendein Tier aufnehmen wird, von wo sie dann von Stufe zu Stufe sich durch die ganze Tierwelt werden elend, stumm und sprachlos durcharbeiten müssen, um endlich wieder einmal zur Würde des Menschen gelangen zu können. Dies merket euch wohl; denn da werdet ihr dann viele tausend Male sterben müssen, ehe ihr wieder zum Leben aus der Liebe und Gnade Gottes gelangen werdet ! Bedenket, was der Herr euch hier sagen läßt !
    http://www.j-lorber.de/

  4. August 2, 2015 um 10:41 am

    Der Eifephilosoph hat gestern einen Text rausgehauen, der deutlich macht, wie gut dieses System organisiert ist und warum es sich so gut aufrechterhalten kann, unbewusste Diplom-Proletarier sei Dank …

    Brief eines superreichen Plutokraten an den Pöbel … an SIE

    Sehr geehrte Damen und Herren, es wird Zeit, dass ich Ihnen mal schreibe. Einer meiner Kollegen hat kürzlich einen offenen Brief an uns alle geschrieben, weil er Mistgabeln am Horizont sah. Dieser offene Brief wurde von vielen von Ihnen gern gelesen, weshalb es Zeit ist, dass Sie mal eine passende Antwort von mir bekommen. Gerne würde ich mich auch persönlich vorstellen, doch glauben Sie mir: mein Name wird Ihnen gar nichts sagen. Wie alle meine Kollegen stehe ich nicht auf der Forbes-Liste, weil sich da sowieso nur billige Möchtegernreiche tummeln: so etwas ist unter unserer Würde. Ich stehe auch nicht im Telefonbuch oder tummle mich auf Bilderbergtreffen oder Weltwirtschaftsgipfeln – der Konzerneigentümer geht doch auch nicht zum Skatabend des mittleren Managements. Eins möchte ich jedoch sagen: wir stehen für altes Geld. Sehr altes Geld – und mehr davon, als sich Bill Gates je träumen lassen würde, obwohl – soviel Respekt muss sein: der hat schon ganz schön viel angeschafft, dass muss man ihm lassen.

    Wieviel das insgesamt ist? Nun – wir haben mehr Geld, als es Waren auf der Welt gibt. Wir könnten den ganzen Planeten kaufen, so groß sind unsere Ansprüche laut Kontostand. Soviel Geld macht eigentlich keinen Sinn mehr, weil es an sich seinen Wert verliert – doch was macht das schon? Wir haben dafür gesorgt, dass ohne Geld auf diesem Planeten nichts mehr läuft – deshalb läßt es sich auch nicht abschaffen. Essen, wohnen, heizen, trinken – alles kostet Geld. Sogar Staatsbürgerschaft an sich kostet ein Vermögen – deshalb haben wir auch keine. Ach – das war neu für Sie? Nein – wir sind keine Staatsbürger mehr, wir stellen das oberste Tausendstel der Vermögenspyramide da, wir sind staatenlos – weil wir dann keine Steuern mehr zahlen brauchen. Super, oder? Wir leben auf großen Yachten, mit Pool, Sauna, Speedbootbuchten und Hubschrauberlandeplätzen, wir leben in eigenen Flugzeugen und hunderttausend Nobelhotels, deren Zimmer am Tag doppelt soviel kosten wie ein Arbeitsloser im Monat von uns bekommt. …

    • Der kleine Hunger
      August 2, 2015 um 12:03 pm

      Ein „Eifelphilosoph“ schreibt einen Brief im Namen eines „Plutokraten“ und nennt SIE auch noch „den Pöbel“ und Sie restringieren sich zu einem „Diplom Proletarier“

      Mehr Kindergarten geht nicht mehr.

      Also

      Lieber (oder sollte ich schreiben Böser) Plutokrat,

      dir geht es nicht anders als denen, welche Dich nicht mögen, die mag nämlich auch keiner und alle wollen nur Dein Geld damit Sie wie Du gemocht werden. Ist doch putzig.
      Sie wollen auch in tollen Hotels wohnen, Yachten und Flugzeuge haben. Dabei gibt es sooooo viele Fluglinien, Familienhotels und der gleichen, wo Sie doch sooo gerne ihren Urlaub verbringen. Und doch wollen sie mehr, mehr mehr und Dich Lieber Plutokrat (Pöse, Pöse) wollen Sie allerdings nicht, weil Du hast das was sie gerne hätten.

      Und wenn nun die „große Muddi“ alles wieder in Ordnung bringt, was ihre Pösen Pösen Jungs kaputt gemacht haben, dann wird alles wieder gut, und alle haben sich wieder unglaublich lieb.

      Liebe Grüße oder auch ganz Böse, wie es beliebt.

      Piep, Piep, Piep ich bin ja nicht Gildo Horn.

      • August 2, 2015 um 4:20 pm

        Danke, Sie bringen uns immer wieder große Stücke weiter.

        • Der kleine Hunger
          August 2, 2015 um 5:18 pm

          Ihre Mitochondrien haben Schnappatmung, da kann ich Ihnen nicht helfen.

          • Der kleine Hunger
            August 2, 2015 um 5:27 pm

            Hier, vielleicht hilft es ja (ist nicht von mir, also nur keine Umstände)

  5. August 2, 2015 um 11:07 am

    Und wie die Transformation inzwischen an vielen Stellen grundiert wird:

    Unser Traum…

    Eine Welt, in der wir Menschen voller Freude unsere Potenziale entfalten und die Erfahrung machen: je erfüllter und glücklicher wir leben, desto wertvoller ist unser Beitrag für die Mitwelt.

    Eine Welt, in der wir Erwachsenen achtsam und liebevoll mit Kindern und Jugendlichen umgehen und ihnen dadurch ermöglichen, selbst achtsam und liebevoll zu sein.

    Eine Welt, die Mut macht, neue Ideen zu verwirklichen, um das Wohl des Einzelnen mit dem Wohle aller Lebewesen der Erde zu verbinden.

    Eine Welt, in der die von Menschen geschaffene Kultur und Technik mit der Natur unseres Planeten harmonieren.

    Eine Welt, in der wir Menschen aktiv Netzwerke und Gemeinschaften bilden und damit bewusst am sozialen und ökologischen Wandel mitwirken.

    Eine Welt, in der alte Weisheitstraditionen mit neuen Erkenntnissen von Quantenphysik, Gehirnforschung und anderen innovativen Wissenschaften verbunden werden.

    Eine Welt, in der wir Menschen uns für ein lebenslanges Miteinander- und Voneinander-Lernen aller Generationen und Kulturen begeistern.

    Eine Welt, in der wir Menschen in echtem Frieden mit unserem blauen Planeten leben und sie in ihrer Schönheit und Ganzheit für unsere Kinder und Kindeskinder erhalten

    Und wir sind uns sicher: viele Menschen unserer Erde träumen ebenfalls diesen Traum.

    Folge deinem Herzen – Komm in Verbindung – Lebe deinen Traum

    Fundstelle: Ein neues WIR

    • August 22, 2015 um 12:39 pm

      „Und wir sind uns sicher: viele Menschen unserer Erde träumen ebenfalls diesen Traum.“

      Ich nicht. Ich wünsche mir eine Rakete, mit der ich auf einen Planeten auswandern kann, auf dem es noch Freiheit und Luft zum Atmen gibt, weil diese Sorte Mensch sich dort noch nicht verbreitet hat.

      • Der kleine Hunger
        August 23, 2015 um 12:32 am

        fällt mir nur das ein…….

        • August 23, 2015 um 8:37 am

          Marsh Mellows und saure Apfelringe futternd,
          sich im Cyberspace den Raum verschaffen,
          den das globale Gutmenschentum,
          die statistischen Mittelwerte
          und natürlich Mutti und Onkel Doktor
          und die Vitamine
          in der Welt der Marsh Mellows und Apfelringe
          besetzt halten.

          So harmoniert die vom Menschen geschaffene Kultur und Technik wunderbar mit der Natur des Planeten,
          der Mensch schafft Netzwerke, verwirklicht Ideen und verbindet Weisheitstraditionen mit Quantenphysik.

          That’s it:
          Schöne neue Welt

          • Der kleine Hunger
            August 23, 2015 um 12:49 pm

  6. Ernst Duberr
    August 2, 2015 um 11:41 am

    Alles nur noch sinnloses Gerede .Es ist bisher nicht möglich gewesen , die Massen über das Geld aufzuklären . Die Masse weiß nicht wie Geld entsteht oder was es überhaupt ist oder sein sollte .Die Geldfrage wird nie gestellt werden und alle POLITFIGUREN haben nur die AUFGABE ,diese Frage nie zu stellen bzw dazu beizutragen , daß die Verwirrung noch größer wird .Wenn man jetzt noch bedenkt , daß dieses falsche Spiel in einer der größten „Fälschungen“ ( Protokolle) der Geschichte exakt beschrieben wurde , dann kann man nur noch verzweifeln . Das Ganze ist offensichtlich ein Naturereignis . Die Abrechnung wird kommen wie ein Tsunami . Dann wird geschlachtet , ohne Rücksicht , wie General Westermann an seine Oberen in Paris schreibt : Ich habe alle AUSGEROTTET .Diese Herren beten wir heute an , weil sie uns “ Freiheit -Gleichheit -Brüderlichkeit “ gebracht haben sollen . Bis heute wird der Betrug nicht angeprangert . Nach dem nächsten Großereignis , dem DRITTEN DURCHGANG , werden wir genauso falsch anfangen wie vorher .Der Menschheit kann nicht geholfen werden . Man bereite sich nur vor , um mit der kommenden Umwälzung einigermaßen fertig zu werden oder bereite den Selbstmord vor .Unsere idiotischen „Intellektuellen“ waren nicht in der Lage , uns aufzuklären oder Lösungen zu finden und Jesus zeigt sich auch nicht auf Wolke sieben , denn sein Reich ist nicht von DIESER WELT . Auf zum SCHLACHTEN , kauft Mistgabeln .Prinz Gautama hilft auch nicht und Allah soll sich in die Wüste scheren .

    • Der kleine Hunger
      August 2, 2015 um 12:17 pm

      Lieber Ernst Duberr,

      es zeigt sich immer jemand, diesmal ist es der hier, Zeit war´s ja lach

  7. August 2, 2015 um 12:24 pm

    Der letzte Satz ist Bloedsinn. Ein gedecketes Geldsystem und ein Zinseszinsszstem schliessen sich gegenseitig aus. Gibt es keine Zinsen, gibt es auch keine Geldmengenausweitung. Ergo braucht es keine Deckung. Deckung ist Schwachsinn. Hat nie funktioniert. Hab keine Lust, das zu erklaeren. Bitte das Video Das Geheimnis von OZ ansehen. Da ist alles erklaert.
    Als die Golddeckung in USA aufgegeben wurde, war die Geldmenge schon so weit ausgeweitet, das eine Einloesung in Gold schon laengst nicht mehr moeglich war. Deswegen wurde ja der Goldstandard aufgegeben. Haha, die Franosen waren so frech, dass sie das Gold fuer ihre angesammelte Gruene Kraetze haben wollten. Das hat alles ans Licht gebracht. Allerdings nur fuer Leute, die sehen koennen.

  8. Ernst Duberr
    August 2, 2015 um 3:58 pm

    Um überhaupt Einsicht zu gewinnen , müssen wir Tabus brechen , jeden Tag und bei jeder Gelegenheit.

    Reden wir über die Menschengruppe (ACHTUNG Tabu) die das Leben begriffen hat , die sich für das Leben entschieden hat , die uns das Christentum brachte und uns lehrte, hier auf Erden zu leiden, um das Himmelreich zu ERDIENEN. Eine Todesreligion , ungebrochen seit 2000 Jahren mit dem Versprechen “ PIE IN THE SKY “ , Apfelkuchen im Himmel .Schlau aber auch teuflisch , den anderen zu erzählen , daß es Ihr Los sei, im Diesseits zu leiden , während dieses Priestervolk sich dafür entschied , sich die Erde untertan zu machen ,die Reichtümer dieser Erde aufzusaugen, bis der Rest der Welt nur noch im Leichentuch wandelt und sich auch noch als ewiges Opfer darstellen kann , mit der untertänigsten Hilfe derer , die nur noch im Leichentuche wandeln werden .

    Der nächste CRASH wird bestimmt ein großer , NA UND , spielt keine Rolle , führt nur dazu , daß unter den saudummen Proleten und dem ABSCHAUM der Menschheit endlich aufgeräumt wird . Gibt zu viele von denen , die nicht sehen und hören wollen . Träumt weiter . WÄHLT MUDDIE , sie kommt aus dem Priestervolk .Und diese Gruppe besitzt die gesamte Substanz der Erde gesichert durch 200-400 Atombomben ,friedlich schwimmend auf einer Bootstour mit Unterseebooten MADE in GERMANY . Was heißt das eigentlich , sind wir von Maden zerfressen , um uns solche wahnsinnigen Dummheiten zu leisten ?????????? Der Crash ist ein Lachnummer .

    AMEN .

  9. Gerd Zimmerm
    August 2, 2015 um 9:10 pm

    Geld, was ist das?

    Ach, diese lustigen buntbedruckten Papierchen.
    Im Computer als 1 oder 0 gespeichert.

    Hoffentlich hast du eine EMP- Versicherung.

    Für eine Mikrobe biete ich dir drei Myarden.

    Weil, ohne der allem zugrunde liegenden Energie,
    gehen deinem Computer die Lichter aus.

    Nur mal so, quer gedacht.

  10. Ernst Duberr
    August 2, 2015 um 11:44 pm

    Es ist mir WURSCHT wer das Licht ausmacht . aber es ist bestimmt kein erfreuliches Ereignis Dir im Dunkeln zu begegnen .Dann geht bei mir bestimmt das Licht aus .

  11. August 3, 2015 um 1:05 am

    Hat dies auf kantodeaschrift rebloggt.

  12. Gerd Zimmerm
    August 3, 2015 um 6:06 pm

    Schreiber dieses Artikels oder Blogs
    Du sagst „Mein“ Blog dazu

    Alles Einsen und Nullen, solange Energie fließt.

    Dir muss ich nicht erklären, was ohne Energie passiert.

  13. August 3, 2015 um 9:40 pm

    Lieber Martin,

    So sehr ich mir wünschte, dass Dein schöner kurzer Artikel mitten ins SChwarze trifft, und des tatsächlich darauf hinausläuft, bin ich da mehr als nur sehr skeptisch.

    Kurzfassung:

    Kollabiert das globale Scheingeldsystem (Details hier https://dudeweblog.wordpress.com/2013/11/24/uber-das-konsumgebaren-das-unterhaltungstreiben-und-die-plappermentalitat-der-schuldgeldknechtschaftssklaven-dreckskapitalismus-teil-ii/ )
    -> Kollabieren auch die globalisierten Logistiksystem
    Alle westlichen Nationen können ihre Bevölkerungen nicht mal mehr ansatzweise autark versorgen, primär was Wasser und Nahrung anghet – dafür wurde Jahrzehnte lang gezielt gearbeitet von Seiten Kabale -> https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/
    Bsp. Schweiz: Vor ca. 50 Jahren noch 100% autark, wurden in den letzten Jahrzehnten die selbständigen, sich nicht der Korpokratie unterwerfenden Bauern gezielt kaputt gemacht.
    -> 50% autarke Versorgung heute
    -> Ballungszentren in totaler Abhängigkeit der Logistiksystem & Geistiger Zustand des Gros der Einwohner massiv degeneriert und verblödet.
    -> Logistiksystem-Kollaps = blutig… (Bandenbildungen, Plünderungen, usw)
    Wenn’s um’s nackte Überleben geht, weil die ganzen Banktransfers nicht mehr funzen, Bankomaten tot sind, Supermärkte verbarrikadiert, dann wird’s übel für alle in Umkreis von ca. bis zu 50km Umkreis lebenden dvon den Ballungszentren entfernt.

    Dies nur zum Bedenk…

  14. Gerd Zimmermann
    August 22, 2015 um 9:01 pm

    „Was die Welt im Innersten zusammenhält“

    kann niemals schwarze Energie sein, auch kein schwarzes Loch,
    auch keine Einstein-Rosenberg-Bruecke, nebst Wurmloechern ,
    auch kein Gottesteilchen, getauft als Higgs.

    Es ist der Beobachter

  15. Gerd Zimmermann
    August 23, 2015 um 6:04 am

    Die Erde dreht sich
    (Frühling, Sommer….)

    Der Mond dreht sich, ohne sich zu drehen…….

    Denke bloß nicht darüber nach.

    Man muss viel studieren, um wenig zu wissen.

    Phi
    bedeutet NICHT(S) studieren und ALLES wissen.

    Das absolute Wissen (Hegel)
    …..ES ist aus sich selbst heraus……
    ein unerklaerbares Phänomen.

    Sich selbst begrenzendes Bewusstsein
    da wo die Vorstellungskraft endet, endet

    Das Leben, das Universum und der ganze Rest

  16. Gerd Zimmermann
    August 23, 2015 um 4:26 pm

    Ersetze das Wort Gedankenpolizei durch das Wort
    Gesamtbewusstsein

    UPS

  17. Gerd Zimmermann
    August 23, 2015 um 4:48 pm

    Wenn du das Wort Gedankenpolizei durch das Wort
    Gesamtbewusstsein ersetzt, wird auch bewusst, was
    uns Orwell sagen wollte.

    Hinweisschilder
    Hinweisschilder
    Hinweisschilder

    grösser, viel groesser als auf der Autobahn.

    Die Farm der Tiere lässt gruessen.

  1. August 2, 2015 um 12:12 am

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: