Startseite > Politik > Bilderberger Treffen im Juni 2015 und die katastrophalen Folgen für uns alle!

Bilderberger Treffen im Juni 2015 und die katastrophalen Folgen für uns alle!

Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der,
der fälschlich glaubt frei zu sein!
Goethe

Bilderberger Treffen im Juni 2015 und die katastrophalen Folgen für uns alle!

Was noch vor nicht allzu langer Zeit als obskure „Verschwörungstheorie“ abgetan wurde, nimmt jetzt konkrete Formen an. Die Rede ist von der Abschaffung des Bargeldes wie aktuell vom Wirtschaftsweisen Prof. Peter Bofinger gefordert. Sein Vorschlag an die Bundesregierung lautet, sie sollen sich für die Abschaffung von Bargeld einsetzen. „Das wäre jedenfalls ein gutes Thema für die Agenda des G-7-Gipfels auf Schloss Elmau“. Vom 7.-8. Juni 2015 findet nämlich die jährliche Showveranstaltung für das Wahlvolk statt, wo einige Nebelkerzen gezündet werden, um die Bevölkerung vom Wesentlichen abzulenken. Aktuelles Interview auf Querdenken TV zum Thema: „Lügenpresse – nur ein Unwort oder die Wahrheit“:

Die Entscheidung über die Abschaffung des Bargeldes wird höchstwahrscheinlich eine Woche später fallen, genau gesagt vom 10.-14. Juni 2015 im 45 km entfernten Telfs beim Treffen der Bilderberger. Sie gelten als geheime Weltregierung und dort treffen sich zwischen 100 und 150 Gäste, unter ihnen Regierungschefs, die Hochfinanz Westeuropas, der USA und Kanadas sowie führende Industrielle und die Chefetagen der größten und bekanntesten Medienunternehmen der Welt. Sie waren maßgeblich an den wichtigsten Entscheidungen der letzten Jahrzehnte beteiligt, wie z.B. die Einführung des Euros, was der Bilderberger Ehrenpräsident Davignon selbst zugab. (Mehr zu den Bilderbergern hier)

Ihre Erfüllungsgehilfen in der Politik verkaufen den Bürgen dann die Vorgaben der Bilderberger als ihre Ideen. Deswegen ist es auch nicht verwunderlich, dass so gut wie nichts in den offiziellen Medien darüber berichtet wird. Anders sieht es beim G 8-1 (G 7) Treffen aus, dort wird über alle noch so kleinen Details berichtet, um den Eindruck zu erwecken, dass es sich um eine bedeutsame Veranstaltung handelt.

Die Abschaffung des Bargelds wird neben den Themen Ukraine-Konflikt und die Förderung der Flüchtlingsströme nach Europa ganz oben auf der Agenda beim diesjährigen Bilderberger Treffen stehen. Sie würden so einem ihrer Hauptziele, der totalen Kontrolle jedes Einzelnen erschreckend nah kommen.

Das gesamte Finanzsystem wäre dann nur noch rein virtuell und absolut intransparent, da es kein physisches Geld mehr benötigt. Die Banken brauchten dann noch nicht einmal mehr die 1-2% Eigenkapital wie bislang, da niemand mehr in der Lage ist, wirkliches Geld abzuheben. Das virtuelle Kontogeld kann dann vollständig beliebig aus dem Nichts generiert werden. Dadurch wären die Notenbanken in der Lage, ihre Bilanzen unendlich aufzublähen, da sie virtuell alles manipulieren und die Zinsen ewig auf Minus halten könnten.

Der Preis für die Bürger wäre nicht nur der Verlust ihres Geldes, sondern auch gleichzeitig die Aufgabe des letzten Stückes Freiheit. Für diejenigen, die nicht systemkonform sind, kann in Nullkommanichts das Konto gesperrt werden. Und dann geht im wahrsten Sinne des Wortes das Licht aus. Damit würde den Menschen jede Lebensgrundlage entzogen. Wie solche essenziellen Dinge gegen den Willen der Bevölkerung durchgesetzt werden, sieht man an der folgenden Aussage des jetzigen EU-Kommissionspräsident Juncker:

Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt. 
DER SPIEGEL 52/1999

Damit es nicht dazu kommt, ist es wichtig, dass immer mehr Menschen von diesen Machenschaften erfahren. Deswegen teilt bitte diesen Artikel mit Freunden und Bekannten.

Mit besten Grüßen

Heiko Schrang (Quelle)

Autor des Buchs Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2: erkennen-erwachen-verändern

 

Kategorien:Politik Schlagwörter: , , ,
  1. X
    Juni 4, 2015 um 5:29 pm

    Die Selbstheilungskräfte des Körpers können durch andere aktiviert werden (Einfluß von außen) doch nur und ausschließlich du selbst kannst dies nutzen zur mentalen Heilung und als Kreislauf für dich selbst aufrechterhalten.

    Eine Initiation ist ein Geschenk, dessen Wert genau das ist, was du daraus machst.

  2. der kleine hunger
    Juni 4, 2015 um 5:50 pm

    Heilung? Was labern sie da? Von was wollen sie wen heilen? Wenn nicht von sich selbst und das kostet das Leben, so ist das nun einmal lach

    Alte Hunde „schläfert“ man ein und jeder nennt dies Human.

    Nun ich bin Human, ich „schläfere“ ein und alles begibt sich in den immerwährenden Kreislauf von Erneuerung. Pünktchen für Pünktchen.

    • der kleine hunger
      Juni 4, 2015 um 6:03 pm

      Für so schlau halten sich die „Humanen“ lach

      http://www.mpg.de/800552/W003_Biologie-Medizin_052-058.pdf

      „Dümmer als die Polizei erlaubt“ oder doch eher der „Griff nach den Sternen“ 😉

      Wie romantisch, „Ein Stern am Himmelszelt, der deinen Namen trägt…“

      Wie soll er denn heißen? Homo Sapiens – Neanderthalis

      Nehme noch Namensvorschläge entgegen.

      Ich perönlich plädiere ja für Sepp Maier oder Gudrun Maier- Sternlitz

    • Juni 4, 2015 um 6:21 pm

      Lieber kleiner Hunger.
      Dein Name trügt.
      Dein Hunger ist sehr gross.
      Das, was du mit deinen ebenso geistlos- wie geistreichen Hinwürfen an Reaktionen allenfalls herbeirufst, wird dich nie sättigen.
      Das ist die schlechte Botschaft. Und du weisst, dass sie zu trifft.
      .
      Du bist weise genug, um die gute Botschaft dir selber mit zu teilen.
      Nur ein Stichwort. An dir liegt es.
      .
      Und ich würde eine kleine Reise machen, um dir gegenüber sitzen zu können auf ein Stündchen.
      Kleiner Hunger. Wem so was schon einfällt als Cerefis, grübel lächel denk staun.

      • der kleine hunger
        Juni 4, 2015 um 6:37 pm

        thomram,

        sie können auch eine große reise machen, nur mir gegenüber werden sie ganz sicher nie sitzen.

        Und sättigen tu ich mich mit leckeren Kleinlichkeiten, allerdings aus dem Supermarkt und nicht von Groß*otzigen Nicht´s nutzen.

        Und sie halten sich wahrscheinlich für den Lehrmeister lach

        Das reicht allenfalls für das eines 2jährigen aber der sind sie ja selbst, nur eben überaltert. Machen sie sich nichts draus.

        Lächeln sie…………….

        Krönen dürfen sie sich dann selbst

        oder lieber die hier

        • Juni 4, 2015 um 6:43 pm

          Lieber kleiner Hunger.
          Ein kleines Bedauern habe ich, denn da ist etwas, was mir an dir gefällt.
          Wenn es dir beliebt, so spotte.
          Dann eben kein gemeinsames Ziehen.
          Alles Gute dir.

          • der kleine hunger
            Juni 4, 2015 um 6:51 pm

            Vögel spotten, ich habe Humor.

            Sie als Spötter sollten doch den Unterschied bemerkt haben.

            Nachahmer fliegen aus dem Nest, alles klar.

            Und ziehen sie nur weiter…….es wird nur noch enger drumherum.

  3. X
    Juni 4, 2015 um 5:59 pm

    Ich selbst benutze das Wort Initiation fast nie. Warum? Es ist jedem selbst überlassen, was er z.b. Beim Lesen fühlt und denkt sowie auf seinen Körper zu hören. Eine Vortäuschung, ein ersetzender Irrglaube oft Initiation oder Wunschdenken genannt, hilft dem Körper und der Person nicht, realitätsnah in Übereinstimmung zu kommen.

  4. X
    Juni 4, 2015 um 6:54 pm

    Der Körper ist perfekt. Daher sollte man ihn nicht belügen. Jedes Wort, das nimmt er ernst. Daher ist es das Schwerste.

    Mein Körper ist mein perfekter Partner. Wir führen eine wundervolle Beziehung. Er lacht und freut sich mit mir, er hält mich sanft wenn ich traurig bin, er hört mir zu und reagiert auf mich, er erfüllt mir jeden Wunsch und ich ihm. Diese Beziehung bin ich und versuche, solche Beziehungen auch zu anderen zu leben.

    • der kleine hunger
      Juni 4, 2015 um 7:01 pm

      Essen sie „Lätta“?

  5. X
    Juni 5, 2015 um 7:07 am

    Am Ende kommt man immer wieder zum Ursprungsthema zurück. Die Sprache.

    Wenn Sprache nur noch Smalltalk, was erwartest du, wie dein Körper reagiert?
    Wenn Fragen nur gestellt, um den eigenen Ansatz zu bestätigen bzw. Zu korrigieren, zu ergänzen, man jedoch nichts wissen will.
    Wenn Punkte weder gesprochen noch Dinge auf den Punkt gebracht, wenn Denkpausen weder gelassen noch ertragen werden, dann…

  6. X
    Juni 5, 2015 um 7:40 am

    Alles ist erlernbar, u.a. Rhetorik. Dies verzerrt jedoch die Tatsachen. Der eigene Sprachgebrauch gibt immer Aufschluss über den Zustand des Körpers.

  7. X
    Juni 5, 2015 um 8:09 am

    Wie nennt man tiefe Stimmlagen von Frauen? Alt.
    Etwas dunkles, getragenes, Alter ist nicht mehr erwünscht?

  8. X
    Juni 5, 2015 um 8:44 am

    Nur mit einem tiefen Punkt ist ein ja ein ja und ein nein ein nein.

  9. X
    Juni 5, 2015 um 11:35 am

    Eine kollektiv erbrachte Beweisführung, die besagt, daß mit einem Tief einhergehende Antworten schlecht sind und daher zu fürchten und zu vermeiden sind, erschließt sich mir nicht.

    Mein individueller Vortrag dazu ist beendet.

    • der kleine hunger
      Juni 5, 2015 um 7:43 pm

      „“Der eigene Sprachgebrauch gibt immer Aufschluss über den Zustand des Körpers.““

      Ich werd nun keine sorgen um sie machen, keine Panik.

      „“Wie nennt man tiefe Stimmlagen von Frauen? Alt.
      Etwas dunkles, getragenes, Alter ist nicht mehr erwünscht?““

      Wie man die „Stimmlage“ nennt, ist mir wurscht, wenn sie Alt klingt wird das wohl so sein. Ich mein, aneinandergereite Urlaute sind mit Bestimmheit keine Stimme und schon garnicht Sprache. Meine sie im ernst, das sie mit ihrem schrieb´s (wie auch immer) darüber hinweg täuschen können? Das klingt durch, da brauchen sie sich keine Mühe geben und Rhetorik ist nicht´s geschriebenes, sondern bezieht sich auf die Rede.

      Rhetorik, deutsch Redekunst

      http://ecx.images-amazon.com/images/I/41SYW922M6L.SY300.jpg

      • der kleine hunger
        Juni 5, 2015 um 7:44 pm

  10. der kleine hunger
    Juni 5, 2015 um 8:36 pm

    P.S. „SCHÖN Schrift“ dürfen sie dann in ihrer Liga üben und kommunizieren, mir jedenfalls reicht es völlig das ich meine Schrift lesen kann lach, lesen sie einfach die Bibel da ist alles SCHÖN beschrieben 😉

  11. tulacelinastonebridge
  12. Leo
    Juni 9, 2015 um 10:56 am

    Weltoktober – Wer plant die sozialistische Weltregierung (ISBN 978-3-938516-40-9)

    Da es in diesem Forum ja diverse Threads gibt ala ‚Die Amis sind Schuld an der Finanzkrise‘ oder ‚Ist die Krise gesteuert‘ usw. möchte ich in diesem Thread diese Aspekte mal in eine andere Richtung lenken und erörtern, nämlich u.a. über die ‚rote Gefahr‘, die uns eher aus dem Osten als aus dem Westen droht.

    Eine NWO nach amerikanischen Vorbild halte ich schon fast für ausgeschlossen, auch wenn viele davon reden. Eher es wird meiner Meinung nach, wenn es überhaupt soweit kommt, eine Kommunitische NWO werden.

    Wer glaubt, dass uns Europäern die Russen wohlgesonnen sind, der sollte das Leswerk mal unter seine Fittiche nehmen, denn je mehr ich in dem oben genannten Buch lese, kommt mir, auch mittels Abgleich mit der momenanen Situation (Wirtschaftskrise, Gasstreit, Raketenabwehr, Merkel, Schröder, Ostpolitik, Linkspartei usw.) der Verdacht auf, dass an diesen Thesen wirklich etwas dran ist und die Russen nur auf „High Noon“ warten und in nicht allzu ferner Zukunft zuschlagen werden.

    Ich gehe im Folgenden explizit nur auf die militärische Schlagfertigkeit Russlands ein, für die politischen Verstrickungen und Hintergründe (KGB, Oligarchen, Spionage, Scheindemokratie usw.) sollte man das Buch selber lesen.

    Man sollte bei allem auch bedenken, dass die USA nicht mehr lange dazu in der Lage sein werden, ihre NATO-Bündnispartner zu schützen.

    In dem Buch, dass Torsten Mann geschrieben hat, erklärt der Autor, wie die Nomenklatura der Roten Macht (die in Wahrheit nie ausgestorben sind und auch heute immer noch alle Fäden in Moskau ziehen) nach Stalins Tod den Weg in die sozialistische Weltrevolution bis heute vorbereiten, u.a. ein sozialistisches Europa (EUdssR) vom Atlantik bis zum Ural unter der Führung der neuzugründenen UDSSR. Und unter der kompletten Isolation der USA.

    Kurz zum Verständnis, es gibt ingesamt 4 ‚inszenierte‘ Phasen der kommunistischen Langzeitstrategie, um ihr Ziel, die Weltrevolution nach Lenins Vorbild im Weltmassstab zu erreichen. U.a. haben hier Überläufer ihr Wissen preisgegeben, die der CIA bis weit in die 90er Jahre ignoriert hat.

    Zitat: Nachdem die Überläufer Golitsyn und Senja in den Westen geflohen waren und dort über den sowjetischen Langzeitplan berichtet hatten, verfasste Kissinger 1969 eine Analyse für die Nixon-Regierung, die die Existenz einer irgendwie gearteten Langzeitstrategie leugnete.

    Für alle, die dieses Buch nicht kennen, gebe ich diese Phasen der Langzeitstrategie hier mal stark komprimiert, soweit das verständnis- und zusammenhangshalber möglich ist, wieder:

    Weiter hier als eigenständiger Artikel.

    • Juni 9, 2015 um 12:39 pm

      @ Leo

      In der Tat: Was können wir am Schreibtisch schon entscheiden, wer wo wie dahintersteckt. Inso fern begrüsse ich deine komplett andere Sicht. Ich begrüsse sie als Anregung, stets schön wach zu bleiben (oder und noch mehr zu erwachen, haha)
      Nun, ich halte es mit der einfachen Regel: An ihren Taten sollt ihr sie erkennen.
      Wenn ich dann so es bitzeli rumkieke, was von westlicher Seite (oder waren es verkleidete Russen?) in Nordafrika inszeniert worden ist, wer was in der Ukraine lanciert, und wenn ich dann noch erfahre, was Russland in den Jelzin Zeiten alles verloren und in der Putin Zeit wiedergewonnen, dann komme ich zum Schluss, dass die russische Regierung leuchtendes Beispiel ist. Sie sorgt FUER ihr Volk. Sie will mit dem Nachbarn in Frieden leben. Wer hat Hilfsgüter in die Ukraine geschickt? Die Westmächte natürlich: Geld an das kirre Regime und Waffen auch an das kirre Regime.

      Leo Leo, wenn du recht haben solltest, werde ich mir meine restlichen Kopfhaare ausreissen und dich zum besten Drink einladen, der uns einfällt.

      Putin war übrigens ein relativ kleines Rädchen im KGB. Wusste ich bis vor Kurzem auch nicht. Nur ein kleines Detail das, was so an Falschinformationen kursiert. Bis vor wenigen Wochen hatte ich „gewusst“, dass er CHEF KGB gewesen sei. Ente. Lüge. Vorhang zu.

  13. Leo
    Juni 9, 2015 um 10:57 am

    http://www.prophetie-heute.de/russland1.htm

    ➡ »Wenn man hört, dass die Russen die Krim einnehmen, haben die Glocken der Erlösung begonnen zu läuten. Wenn man hört, dass die Russen Konstantinopel erreichen (heute Istanbul), wartet man auf das Erscheinen des Messias.« (Elijah Ben Salomon Salman, genannt der Weise von Wilna – 1797)

    »Am Anfang noch dachten sie, der große Bär (die Sowjetunion) sei tot. Und wenn er dann anfängt, sich wieder zu bewegen, werden sie ihn für harmlos halten. Plötzlich wird er erneut stark werden, vorsätzlich und gewaltsam. Gott wird die Augen jener blenden, die auf dem Opfer des Blutes Christi herumtrampeln, bis zu dem Tag, an dem der Bär plötzlich zuschlägt. Dieser Tag wird sie unvorbereitet treffen.«

    ➡ dazu noch folgendes was ich schon länger denke, dass hinter diversen terroristen NICHT die USA stehen wie im internet in den verschwörungstheorien immer behauptet wird sondern ggf. das gegenteil weil offenbar ist an den verschwörungstheorien (da diese gegen westen und gegen israel sich richten; vor allem gegen christen und juden; siehe auch der mutmaßliche ursprung der basis der verschwörungstheorien auf wikipedia „ochrana“) vermutlich „meist grob“ eher DAS GEGENTEIL WAHR !
    … es würde mich nicht wundern wenn die KOMMUNISTEN aus RUSSLAND hinter 9/11 mit stecken … wodurch sie ggf. die finanzkrise in den usa bzw. der welt auslösen konnten es aber per propaganda / verschwörungstheorien den amis selbst in die schuhe schieben; nach wie vor immer und immer wieder wirde die 9/11 verschwörungstheorie „wiederholt“ im internet !!!

    • Juni 12, 2015 um 11:12 pm

      Dann hat dieser Bär den Hintertanen in den USA aber einen wirklich echten Bärendienst erwiesen. Denn ohne diese Aktion wären nicht die diktatorischen Gesetze verabschiedet worden, die es dem Präsidenten u.a. erlauben, jeden unbequemen Bürger ohne Gerichtsverhandlung mal eben zur Seite zu schaffen, ohne dass davon irgendwer was mitbekommt. Und dann wäre man auch nicht so leicht zu den Kriegen in Afghanistan, Irak und Libyen gekommen.

      Wem nützt es? Daran sind die wahren Verursacher zu erkennen. Und gerade haben wir auch erfahren, dass sämtliche Terroranschläge in den USA False Flag Akionen der CIA waren. Passt dann auch so richtig ins Bild …

  14. Juni 12, 2015 um 11:00 pm

    Daher wird Ursula von der Leyen nicht auf das Meeting gehen, um die Herren davon zu überzeugen, dass man die schon längst überfälligen Probleme der Menschheit mit einem gerechteren System begegnen muss. Würde sie das, wäre ihre Kanzlerkandidatur dahin. Nein, Ursula wird hier möglicherweise zur nächsten Kanzlerin gekürt, aber dafür muss man sich noch vergewissern, dass Ursula genau so eiskalt ist, wie ihre Vorgängerin.

    Und obwohl JEDER Journalist und die Bevölkerung ganz genau weiß, dass Korruption, Lobbyismus und Vetternwirtschaft den heutigen Kapitalismus zur größten Tötungsmaschine der Menschheit heranwachsen lassen hat und einzelne Psychopathen die Welt in den Abgrund stürzen können (siehe Geschichte), wird dieses Thema weitestgehend ignoriert.

    Fundstelle: Verschwörungstheoriengleichschaltung – Am Beispiel der Bilderberger.

  15. Juni 15, 2015 um 1:33 pm

    Wie viel Macht hat so ein Bilderberg Meeting, wenn es keine Regierungen zu manipulieren, unterwandern oder bestechen gibt? Wie viel Macht haben solche geheimen Organisationen, wenn es nicht diese erste Front der Regierungen gibt, welche dann durch das Gewaltmonopol wirklich Einfluss auf unser Leben haben?

    Manuel von Freiwilligrei:

Comment pages

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: