Startseite > Erkenntnis > DER Wahrheit auf der Spur ?

DER Wahrheit auf der Spur ?

Für diesen sehr kurzen Artikel bedarf es einzig eines Links, der auf ein Interview mit Peter Kingsley verweist, der mir mit seiner Sicht der “Dinge“ nicht nur unmittelbar aus dem Herzen spricht, sondern mit meinem Gefühl für Kohärenz im Einklang ist. Sein Buch REALITY ist diesbezüglich äußerst lesenswert und auch in Deutsch erhältlich, z. B. hier. Nun aber zum lesenswerten Interview:

Interview with Peter Kingsley: Remembering What We Have Forgotten

Leider nur in Englisch … aber sonst wäre es auch zu einfach ;-).

Gruß Guido
GOLD-DNA
Die Goldene PHI(l)harmonie
Gemeinsam ins Tal
Ich LIEBE meinen Tumor

  1. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2015 um 9:11 am

    Bin ich der Teufel oder das Weihwasser

    oder stellt sich die Frage gar nicht

    und ich bin beides

    Beides zu sein ist gut

    sowohl als auch

    Doppelspalt

    doppeltes Lieschen

    Dualitaet

    Zwillingsteilchen

    der Eine getrennt

    getrennt von der Einheit in die Vielheit

    wie mache ich das nur, in der Scheinheit

    Sich selbst zu treffen

    einfach schoen

    fluechtig nur

    aber wissend

    ich bin nicht allein

    Ich bin das All im All

    Liebe zur Selbstliebe wird zu Hass

    Hass ist Liebe mit anderem Vorzeichen
    Hassliebe. Wer hasst der liebt, ohne Gegenliebe.

    Gebe das was du liebst frei.

    Kommt es zu dir zurueck, ist es immer dein.

    Laotse

    Wir Menschenkinderlein spielen Krieg und Geld.
    Es gibt weder Krieg noch Geld.
    Dafuer gibt es etwas das gibt es gar nicht. Weil es es nicht gibt, gibt es es.

    Meine Wurzeln.

    Gruss Gerd

  2. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2015 um 9:44 am

    In der Goldenen Phi(l)harmonie gibt es keine erste Geige.
    Wer das versteht versteht Verstehen.

    Verstehst du ? Verstehen.

    Gruss Gerd

  3. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2015 um 10:06 am

    Alle Gottesanbeter scheinen die Gottesanbeterin nicht zu ueberleben.
    Dabei gibt doch die Gottesanbeterin nur das Leben zurueck.
    Das wahre Leben.
    Das Leben nach dem Tod.
    Wir glauben an den Tod. Es gibt keinen Tod, es gibt nur Leben.

    Gruss Gerd

  4. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2015 um 10:45 am

    Unser Angst vor dem Tod ist geimpft. Und wir glauben daran.

    Ein Irrglaube.

    Sein oder Nichtsein, ist hier die Frage.

    Diese Frage gibt es nicht, aus der Sicht von Bewusstsein.

    Bewusstsein ist. Ohne Frage.

    Wie koennte etwas sein, ohne zu sein.

    Sein ist Sein, ist Wahrnehmung, Wahrnehmung ist Sein.

    Paradox und doch nicht Paradox, weil Wahrnehmung Sein ist.

    Ich nehme wahr (Beobachter) also bin ich.

    Wen nehme ich wahr ?

    In erster Linie mich, den Beobachter.

    Wer ist der Beobachter hinter dem Beobachter, der Beobachter selbst.
    Der Beobachter beobachtet das Beobachtete selbst.

    Quanten sind fluechtig, gell, mach dir keine Sorgen.

    Wenn der Beobachter das Beobachtbare selbst erzeugt (durch Gedanken)
    Ist dem Beobachter das Beobachtbare bewusst (Bewusstsein)

    Somit ist Bewusstsein sich bewusst, sich bewusst zu sein. Somit kann
    sich Bewusstein bewusst selbst beobachten.

    Bewusstsein kann bewusst, bewusste Dinge bewegen, welche nicht bewusst sind,
    weil sie als nicht bewusst definiert werden, aber bewusst sind. Sie sind Bewusst
    weil sie dem Bewusstsein entstammen aber bewusst eleminiert werden durch
    das Bewusstsein selbst, da sich Bewusstsein bewusst ist Bewusstsein zu sein.

    Gruss Gerd

  5. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2015 um 10:49 am

    Tula, das war fuer Anfaenger.

    Bewusstsein ist ganz sicher ohne Worte selbsterklaerend.

    Gruss Gerd

  6. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2015 um 11:06 am

    Bewusstsein = Be Wusstes Sein

    Nicht, bloss nicht darueber nachdenken.

    Sonst erkennt ihr euch noch selbst.

    Gruss Gerd

  7. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2015 um 11:14 am

    Ihr Unsterblichen, die ihr sterbt wie die Fliegen.
    Weil
    Wenn hinter Fliegen , Fliegen fliegen
    dann fliegen Fliegen Fliegen nach.

    Gruss Gerd

  8. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2015 um 11:26 am

    Opa Blog finde ich nicht, mach mal dein Haus ein wenig sauber Martin und werfe mich raus

    Gerd

  9. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2015 um 1:16 pm

    In Zuerich laeuft jetzt eine Ausstellung ueber die Entstehung des Kosmos.

    Was, wenn der Kosmos gar nicht entstanden ist, sondern einfach nur ist, so wie er ist.

    Das waere ja genial.
    Es braeuchte nicht so viele Raumerbauer, diese koennten dann mehr Zeit
    bei der Zeitsparkasse gegen Zeit verleihen.

    Gruss Gerd

  10. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2015 um 6:40 pm

    Reality; Kingsley; Seite 62

    Parmenides bringt eine Botschaft aus der Welt der Goettinnen und goettlichen Wesen
    zu den Menschen in die Welt der Lebenden – oder zumindest in die Welt derer, die sich
    einbilden, lebendig zu sein.

    Cool, cooler, am lebendigsten. Megageil hoch 3; 6 und 9.
    Viktor, Deine Worte, ein Vogel fliegt nicht, er wird geflogen,
    ein Mensch denkt nicht, er wird gedacht.

    Wo ist das Problem, es gibt kein Problem. Das ist das Problem.

    Gruss Gerd

    • tulacelinastonebridge
      Februar 19, 2015 um 8:09 pm

      Hi, die Welt die wir bewohnen wird an und für sich als Welt der Sterblichen bezeichnet. 😉

      Liebe Grüße

      und ja, die Gedanken wurden zum Denken erschaffen. 🙂

  11. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2015 um 7:16 pm

    Alles ist da. Alles was gedacht werden kann ist da (vorhanden).
    Nicht erweiterbar und nicht kuerzbar, weil gegeben.

    Bewusstsein will erkannt werden.
    Bewusstsein ist nicht sichtbar, aber hinter allen sichtbaren Dingen erkennbar.

    Bewusstsein REALISIERT Universen mittels VORSTELLUNGS und GEDANKENKRAFT.

    Bewusstsein realisiert die Realitaet ist selbst aber niemals real, da Bewusstsein die
    Ursache, also die Wirklichkeit ist.

    Gruss Gerd

  12. Gerd Zimmermann
    Februar 19, 2015 um 7:35 pm

    Ausgedeutscht

    Bewusstsein ist Allwissend

    nicht ich, Gerd Zimmermann, ich bin mir nur bewusst, Bewusstsein zu sein.

    Anders ausgedrueckt:
    Hoch vom Norden wird er kommen
    er wird keinen fragen
    er wird ALLES wissen….

    Gruss Gerd

  13. Gerd Zimmermann
    Februar 20, 2015 um 10:43 am

    Reality Seite 89

    „Jeder, den wir sehen oder kennen, ist ein Geist. Wir sind alle tot. Es gibt nichts, wovor
    wir Angst haben muessten, denn unsere schlimmsten Aengste sind bereits
    eingetroffen.“

    So ein Zufall aber auch. Der Mensch lebt in der Idee Mensch als verkoerpertes
    Bewusstsein.
    Das Buch und das Geheimnis des Licht.
    Kein Wunder das fast alle die Flucht ergreifen. Sollen sie halt.
    Danke.

    Gruss Gerd

  14. Gerd Zimmermann
    Februar 22, 2015 um 1:33 pm

    Das Ganze zu sehen ist das Eine. Immer wieder an die Y-
    Gabelung zurueckzukehren um jemand abzuholen der gar
    nicht abgeholt werden will eine Zweite, die Dritte ist da nicht
    fern. Zeit ist Quatsch, o.k., aber zusehen, wie sie immer wieder
    in das Koma fallen, ist in den ersten 10 Mio Jahren langweilig.
    In den zweiten 10 Mio Jahren auch. Wird Zeit das jemand eine
    Kaffeemaschine erfindet.

    Gruss Gerd

  15. Gerd Zimmermann
    Februar 22, 2015 um 5:09 pm

    Endlich Geheimakte Leben

    Reality, Seite 138

    „Es kann erstaunlich sein zu beobachten, wie serioese Menschen darauf bestehen,
    dass sich die Lehre des Parmenides ueber die Wirklichkeit hinter der Illusion, in die
    Vorgaben ihrer Illusion zu fuegen habe. Sie sind sich vollkommen sicher, dass wir
    fuer Parmenides real sind und Einhoerner nicht. Trotz aller Beweise des Gegenteils
    sind sie sich sicher, dass fuer ihn manche Dinge existieren und andere nicht; und
    dann beurteilen sie auf dieser Grundlage, was er gesagt haben koennte und was nicht.“

    Wenn ich sage, dass diese Worte Wirklichkeit sind, wird der, welcher sie versteht
    versuchen mich zu erschlagen.
    Versteht aber niemand.
    Bin eh schon

  16. Gerd Zimmermann
    Februar 22, 2015 um 5:26 pm

    Doch sobald der Punkt erreicht ist, an dem nur noch ein Pfad verbleibt, ist im Wege
    der Erklaerung nur noch sehr wenig moeglich, denn diesen Pfad kann man nicht
    mehr gemeinsam mit anderen beschreiten.

    Gruss Gerd

  17. Gerd Zimmermann
    Februar 22, 2015 um 5:38 pm

    Ebenda

    „Nur die Geschichte eines Pfades bleibt noch zu erzaehlen: das ist. Und an diesem Weg stehen viele, viele Zeichen, dass es als seiend ungeboren und unsterblich ist und ganz
    und von nur einer Art und unbewegt – und ebenso nicht unvollendet ist.“

    Ach so, ihr spielt noch Krieg. Sorry. Spielt weiter.

    Gruss Gerd

  18. Gerd Zimmermann
    Februar 22, 2015 um 6:06 pm

    Letztmalig ? Hoffentlich mit meinen Worten.
    Ausser dem Gesamtbewusstsein existiert nichts, der allem zugrunde liegenden Energie.
    Energie ist nicht geboren, nicht verbrauchbar und nicht sterblich.
    Energie ist wissend, Allwissend.
    Elektromagnetismus ! Magnetisch das Licht des Wissens, elektrisch die Aufzeichnung.
    Hasste ja schon mal beschrieben Martin, den kosmischen Filmprojektor.

    ….und nur von einer Art….
    universell, wie innen so aussen….

    …..und unbewegt……
    da ohne Raum und Zeit…..

    ….und ebenso nicht unvollendet….
    siehe Kreis
    und siehe elektromagnetische Sinne.

    Wie kann man nur so blind und taub sein.
    Ist halt so.

    Gruss Gerd

  19. Gerd Zimmermann
    Februar 22, 2015 um 6:29 pm

    Hasste Angst, gell, musste dein Ego abgeben nach dem Zenit.
    Macht aber nicht weh. Gibt in der Gemeinschaft nur keinen
    Privatbesitz mehr. Kein arm kein reich.
    Das goldene Zeitalter, wo niemand Gold besitzt.

    Und das Schoenste. Mensch braucht nicht aufteilen: eins fuer
    dich und drei fuer mich.
    Dies macht diesmal das Gesamtbewusstsein. Den Viren genausoviel
    wie den Menschen.

    Mein Kinderbonus ist futsch, zu nah ist die Wirklichkeit.

    Gruss Gerd

  20. Februar 22, 2015 um 7:52 pm

    Anbei noch ein paar Wegweiser auf dem einzig wahren Weg, welcher der schmale Grat ist, auf dem sich das Leben “bewegt“:

    http://bmcr.brynmawr.edu/2004/2004-07-43.html

    Gruß Guido

  21. Gerd Zimmermann
    Februar 22, 2015 um 9:29 pm

    Ja, nichts und niemand kann ein Alter haben. Auch kein Universum.
    Alles entseht im Jetzt.

    Ist ja wie bei Lao’s Radioaktivitaet

    wenn es um die Zukunft geht

    musste schon 136,1’00 wenn du dem Meister folgen willst.

    Ich dachte immer 126 bis 146 ist total o.k.
    So , irgendwie, impfen mir mal, Novartis zahlt
    schon, wenn’s schief geht.
    Wer will schon von Gott verlassen sein.

    Gruss Gerd

  22. Gerd Zimmermann
    Februar 22, 2015 um 10:06 pm

    Merci, alles englisch, Bildersprache waere gut.
    Loesung wird mich finden.

    Unglaublich der Zufall.
    Eigentlich sind es 0,0 ; Abweichung gegen Null.
    Alles ist ein Gefuehl, Gleichgewicht (M/M),
    Warum gibt es nicht, nur wofuer. Aber wofuer so wenig(e).

    Das Bild, ich sehe das Bild… vom Paukenschlag… dann Stille…absolute Stille.

    Irgendwo das Logos…es tut mir leid….

    Ich erinnere mich an den Versuch der Schnellbesohlung,
    Langsam ist besser. Gelassenheit will wachsen.
    Ich meine zur Wahren und zum Verhaeltnis.

    Ich senke mein Haupt in Demuth in der Oeffentlichkeit
    welche offensichtlich ist.
    Ich denke gerade an die Schatzkarte, welche auf dem
    Schatz liegt.
    Es ist so einfach, alles zu finden. Naeher geht es gar nicht.

    Lieber Gruss Gerd

  23. Gerd Zimmermann
    Februar 22, 2015 um 10:34 pm

    Gratwanderung

    Was wenn die Sehnsucht groesser als die Gier
    Materie zu Gold und Gold zu Licht wird und Licht zu Klang.

    Wie fuehlt es sich an, der Klang des Universums.
    Goldig. HARMONISCH.
    Sphaerenklang, galaktisch, Allumfassend.
    Eins, einzig, Ganz. Ganzheitlich.

    Wenn der Spuck vorbei ist mache ich 9000 Jahre Ferien auf Bali
    auf Kosten der Geissens, was die koennen kannst du auch, oder mehr.

    Gruss Gerd

Comment pages
1 3 4 5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: