Startseite > Gesellschaft, Politik > Was heißt schon der Spruch “Der Islam gehört zu Deutschland”?

Was heißt schon der Spruch “Der Islam gehört zu Deutschland”?

Instrument des Staatsterrors: Drohen vom Typ MQ-p Reaper (Foto: Wikipedia)

Instrument des Staatsterrors: Drohen vom Typ MQ-p Reaper (Foto: Wikipedia)

Als ob es einen vernünftigen Muslim geben könnte, der die Mordtaten von Paris gutheißen würde. Schon die Forderung sich davon zu distanzieren, hat es Beleidigendes.
Giovanni di Lorenzo

Wir können diese Tage in den Medien sehr gut verfolgen, wie hintergründig Stimmung gegen den Islam gemacht wird. Die Auswirkungen wiederum können wir auf der Straße als auch auf den sozialen Plattformen sehen: eine Islamophobie nimmt zu, unflätige Kommentare wechseln die Seiten. Spaltung eben: „Teile und Herrsche“! Das Mittel der Eliten, um die Energie von sich auf ihre „Partei“-Sklaven zu lenken. Wenn schon nicht mehr Links gegen Rechts reicht, dann eben Christ gegen Moslem? So wie es der Jahrhundertplan für den 3. Weltkrieg vor sieht? Ich möchte gerne eine Textpassage eines Artikels von Evelyn Hecht-Galinski bringen, der sich mit dem Thema beschäftigt, und der eine Reihe meiner Ansichten und Irritationen wiederspiegelt: 

Was heißt schon der Spruch “Der Islam gehört zu Deutschland”?

Ja, natürlich genauso wie das Christentum und das Judentum und alle anderen Glaubensrichtungen. Aber sogar diese fast banale Feststellung ist für viele CDU-Politiker wie das exemplarische Beispiel Volker Kauder, Fraktionschef der CDU/CSU und Merkel-Vertrauten, schon unerträglich, so wie diese Politiker für mich unerträglich sind! (16)

Ja, es sind Glaubensrichtungen und keine Völker und sie gehören zu Deutschland! Aber da sind wir wieder bei der Frage: Warum werden nicht alle Religionen gleich behandelt? Judentum ist genau so eine Religion wie Christentum,oder Islam, das aber wird immer wieder bewusst vergessen.

Atheisten und Agnostiker sind genau so eine wichtige Gruppe in der Bevölkerung, zumal wir ja eigentlich in einem Staat leben, wo Staat und Kirche getrennt sind, de jure, aber leider nicht in der Wirklichkeit.

Ich muss ständig umschalten, weil schon wieder irgendeine religiöse Sendung auf Sendung geht, und dafür bezahlen wir auch noch. Demnächst stoßen wegen des Proporzes auch noch die Muslime dazu! (17) (18)

Warum wird immer wieder verlangt, dass sich Muslime für Verbrechen anderer “Glaubensgenossen” entschuldigen sollen? Aber warum wird von keinem Juden verlangt, sich von den Verbrechen des “Jüdischen Staates” zu distanzieren? Müsste sich nicht jeder Christ für die Verbrechen der “Christlichen Drohnen-Mörder und Kriegsverbrecher” entschuldigen? Warum wird eine US-Drohne, die auf eine unschuldige Hochzeitsgesellschaft feuert und 15 unschuldige Hochzeitsgäste ermordet, oder schon die vielen anderen Angriffe auf unschuldige Opfer vorher, nicht genauso behandelt, wie dieser so schreckliche Anschlag in Paris? (19)

US-Außenminister Kerry legte in Paris zum Gedenken an die Toten vor dem jüdischen Supermarkt Kränze nieder und kondolierte den Angehörigen der jüdischen Opfer. Wäre diese Geste nicht auch nach den “versehentlichen Drohnenangriffen” gegen unschuldige Muslime angebracht gewesen?

Warum wird der Fall des Oberst Klein, der zahllose unschuldige Menschen in Afghanistan auf dem Gewissen hat, zur Belohnung noch zum Brigadegeneral befördert wurde, anders behandelt als normale Terroristen? (20) (21)

Warum werden die Drohnen des Friedensnobelpreisträgers und sein vorsätzliches Töten an den Dienstagen, den “Killing Tuesdays”, nicht ebenso bewertet? Ist Staatsterrorismus besser als normaler Terror? Zumal Obama sich dafür noch rühmte “echt gut im Töten zu sein” (22)

Drohnenangriffe sind ein Verbrechen und Terror! Und gerade auch Israel führt schon seit den 50er Jahren gezielte Tötungen durch! Weltweit scheuen sich die sogenannten Westlichen Wertegemeinschaftler nicht, Drohnen zum gezielten Töten zu verwenden! (23) (24) (25)

Grausamer Staatsterrorismus, der hilflose Menschen, wie im abgeriegelten Gazastreifen geschehen, ermordet, alles unter den Augen der Weltöffentlichkeit. Wo blieben da die Märsche und Rufe “wir sind Gaza”?

Was ist an den gezielten Tötungen anders zu bewerten, als an den Attentaten? (26)

FundstelleStunde der Profiteure

evelyn-hecht-galinski

  1. Tommy Rasmussen
    Januar 22, 2015 um 9:44 am

    „Was heißt schon der Spruch “Der Islam gehört zu Deutschland”? Ja, natürlich genauso wie das Christentum und das Judentum und alle anderen Glaubensrichtungen“
    .
    NEIN! – „Tötet eure Religionen, denn sie töten euch“:
    .
    [GEJ.05_165,02-03] Der Glaube ist das Auge der Seele. Ein geistig Blinder, dessen Seelen-Auge zur Materie (wie Groß-Israel und das IS „Welt“-KALIFAT – Anm.) geworden ist, empfängt nur Bilder von der materiellen Außenwelt, bringt somit seiner Seele nichts zur Beurteilung und kann kein Urteil abgeben. Wer nicht geistig glauben kann oder will, der hat eine blinde Seele…
    .
    [GEJ.05_026,03] … man sprach überwiegend in Bildern und entsprechenden Gleichnissen …
    http://www.j-lorber.de/
    .
    Auch Jesus hat sehr häufig oder überwiegend in Bildern und entsprechenden Gleichnissen gesprochen. Deshalb diese Erklärung:
    .
    Johannes Evangelium, Kap. 18 Vers 36 -37: “… Mein Reich ist nicht von dieser Welt. Wäre mein Reich von dieser Welt, meine Diener würden darum kämpfen, dass ich den Juden nicht überantwortet würde; nun aber ist mein Reich nicht von dieser Welt … Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme”:
    .
    „Tötet für Allahs Pfad eure Religionen, denn sie töten euch…“, habe ich in meinem heiligen Koran in der zweiten Sure Vers 191 geschrieben, „…aber beginnt nichts mit Feindseligkeiten!“ Und was haben die fanatischen Moslems Deiner Welt vom Sinn dieser Worte verstanden? – genauso viel wie alle „fanatischen Christen“ von meinen Christusworten verstanden haben, nämlich nichts, rein gar nichts!!! Alle, die in Kirchen gehen und darin ihre Gebete (unter dem Zwang ihrer eigenen Logik, die sie mit „wirklichem Glauben“ verwechseln) geistlos vor sich hinplappern, die beten nicht wirklich! Um MICH zu finden, musst Du jede scheinheilige Kirche verlassen und in Deine eigene geistige Tiefe hinabsteigen… Wisst ihr denn nicht, dass ihr den Tempel Gottes in euch tragt?!.
    http://www.holofeeling.de/
    .
    [HIM 3.470525.11] Es ist daher auch eine eitle Frage, welche äußere, sichtbare Kirche unter den vielen, die Meinen Namen führen, die rechte sei. – Die Antwort darauf lautet und kann ewig nie anders lauten als: Gar keine! – Nur die Kirche im Herzen, das Ich gemacht habe, ist die alleinig rechte und vor der Hölle für ewig gesicherte; alles andere hat die Welt ausgeheckt, gehört ihr an und gilt vor Mir ewig nichts!
    .
    „die Kirche im Herzen“ = GEWISSEN:
    .
    [GEJ.05_097,03] Wohl wird es in seines Herzens Sensorium, das man ,Gewissen nennt, eingeflüstert, und er bekommt von Zeit zu Zeit ganz tüchtige Mahnungen…
    .
    [GEJ.05_097,04] … Mahnungen, von uns ausgehend und sich im Herzen kundgebend …
    .
    [HG 1.33.12] Wer aber überhören je wird den Willen Gottes in seinem Herzen, der wird auch sterben, aber ewig am Leibe nimmer auferstehen. Und da werden kommen Würmer der Erde über sein Fleisch und werden es aufzehren samt Haaren, Haut und Knochen; seine Seele und Geist aber werden dann wieder zur Unterlage der Berge Jahrtausende als gefestete Körper dienen müssen im finsteren Bewußtsein ihres Elends und ihrer totalen Nichtigkeit, bis sie endlich wieder nach dem gnädigen Willen von oben irgendein Tier aufnehmen wird, von wo sie dann von Stufe zu Stufe sich durch die ganze Tierwelt werden elend, stumm und sprachlos durcharbeiten müssen, um endlich wieder einmal zur Würde des Menschen gelangen zu können. Dies merket euch wohl; denn da werdet ihr dann viele tausend Male sterben müssen, ehe ihr wieder zum Leben aus der Liebe und Gnade Gottes gelangen werdet ! Bedenket, was der Herr euch hier sagen läßt !
    .
    [HIM 2.420730.3] Die Not wird, ja sie muß erst die Völker belehren, daß die Erde ein Gemeingut aller Menschen, nicht aber nur jener verruchten Satanswucherer ist, die sich derselben durch geprägtes Blech und nun gar schon durch beschmierte, allerlumpigste Papierschnitzel bemächtigt haben….
    http://www.j-lorber.de/
    .
    „Die Not wird, ja sie muß erst die Völker belehren“:
    .
    Albert Pike: „… bis zu der Zeit, wenn wir es für den endgültigen sozialen Zusammenbruch (Kataklysmus) brauchen.“
    http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html

    .
    „Wer mich verachtet und nimmt meine Worte nicht auf, der hat schon seinen Richter; das Wort, welches ich geredet habe, das wird ihn richten am Jüngsten Tage. Denn ich habe nicht von mir selber geredet; sondern der Vater, der mich gesandt hat, der hat mir ein Gebot gegeben, was ich tun und reden soll.“(Johannes Evangelium Kapitel 12 Vers 48 – 49)
    .
    „das Wort, welches ich geredet habe“ verstehe ich als die ewige Ordnung Gottes, wo es leider auch ein „Karma“- Ordnung gibt, und „das wird ihn richten am Jüngsten Tage“ – also spätestens, wenn jeder irgendwann einmal stirbt, denn man kann in Jenseits nur dahin kommen, wohin man gehört, und deshalb:
    .
    “Und wer meine Worte hört und bewahrt, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, dass ich die Welt richte, sondern dass ich die Welt rette.” (Johannes Evangelium Kapitel 12 Vers 47)
    .
    [GEJ.01_072,02] … Die Mächtigen werden jeden freieren Geist mit allen Mitteln verfolgen und unterdrücken, und dadurch wird eine Trübsal unter die Menschen kommen, wie auf der Erde noch nie eine war!…..
    .
    [GEJ.01_072,03] Es werden aber bis dahin von nun an noch tausend und nicht noch einmal wieder tausend Jahre vergehen! Alsdann aber werde Ich dieselben Engel, so wie ihr sie nun hier sehet, mit großen Aufrufsposaunen unter die armen Menschen senden! Diese werden die im Geiste totgemachten Menschen der Erde gleichsam aus den Gräbern ihrer Nacht erwecken; und wie eine Feuersäule sich wälzt von einem Ende der Welt zum andern hin, werden diese vielen Millionen Geweckten sich hinstürzen über alle die Weltmächte, und nicht wird ihnen jemand mehr einen Widerstand zu leisten vermögen!
    http://www.j-lorber.de/
    .
    Deshalb: Freeware – MAILFINDER „googeln“ und Infos verbreiten, aber bitte kein HASS!
    .
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tommy Rasmussen
    tommyrasmussen@arcor.de

  2. Gerd Zimmermann
    Januar 22, 2015 um 9:52 am

    Unser Sinn fuer Gerechtigkeit zwingt uns zu urteilen.
    Heraus kommt eine Verurteilung.
    Nichts ist so wie es scheint….Der Zeitgeist ist am Werk.

    Der Blick auf das GANZE laesst Konflickte in einem vollkommen
    anderen Licht erscheinen.
    Nicht zu urteilen bedeutet die Dualitaet zu verstehen, da der Spielleiter
    das Gesamtbewusstsein ist.
    Wer dies versteht, versteht auch den Ursprung eines Universum.

    Ich bin wie fast immer abgefahren. Auf dem richtigen Gleis
    in die richtige Richtung.

    Gruss Gerd

  3. Januar 22, 2015 um 8:29 pm

    Passt vielleicht ein bißchen:

    Kommentar: Ist PEGIDA eine medial gesteuerte Ablenkungskampagne?

    Bisher fanden Demonstrationen unter dem Namen „Montagsmahnwachen“ zur Sicherung des Friedens in Europa statt. Bevor diese Mahnwachen jedoch bei den etablierten Medien für größere Resonanz sorgen konnten, wurde die Friedensbewegung von der Organisation „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ medial überschattet. Obwohl sich beide Demonstrationen, also Friedensmahnwachen und Pegida für den Frieden einsetzten, gab es einen grundlegenden Unterschied.

    „Die einen kritisierten berechtigt das eine Prozent, die anderen ließen sich vom einen Prozent spalten und gegenseitig ausspielen.“

  4. Gerd Zimmermann
    Januar 22, 2015 um 10:07 pm

    Tommy

    Holofeeling, kenne ich.

    JHWH das einzig lebende.

    Manch jemand moechte das JHWH-GESAMTBEWUSSTSEIN sterben sehen.
    Egal. Jedem das Seine.

    Gruss Gerd

  5. Gerd Zimmermann
    Januar 22, 2015 um 10:31 pm

    JHWH = JAHWE

    Alle angebeteten Goetter gehen zurueck auf einen URGOTT.

    Dieser Urgott ist gerade in diesem Augenblick in allem
    was ist. Dem Gesamtbewusstsein.

    Bewusstsein, das unbekannte Wesen.

    Guido spricht von Krebs und Mutationen.
    Wenn ich das in Klartext uebersetze, bekomme ich hier
    Hausverbot.

    Ein Gegenmittel kenne ich: Der kleine Prinz.

    Gruss Gerd

  6. Franz
    Mai 1, 2016 um 10:11 pm

    „Der Islam gehört zu Deutschland“.

    Der Satz ist ähnlich mit „Die Selbstverstümmelung gehört zu Deutschland“.
    Denn: historisch gehört der Islam so wenig zu Deutschland wie die Selbsverstümmelung.
    Deutschland ist ein freies Land (Frei für Deutsche, und nicht „frei“ im Sinne… Frei für Illegale Einwanderung).

    Der in Deutschland rechtens lebende Bürger, geniesst Freiheit. Dies beinhält auch die Freiheit des Deutschen Bürgers „sich selbst zu verstümmeln“, oder „dem Islam beizutreten“. Aber zu behaupten, dass „der Islam zu Deutschland gehöre“, ist einfach ein Satz der nicht die richtige Balance hat. Was zu Deutschland gehört ist (unter anderem!) die Christliche Tradition und nicht der Islam.

    Ich schäme mich für Deutschland, wenn es den Bürgern in einer unverhältnismäßigen Weise verbreitet, dass der Islam zu Deutschland gehöre. Nein, in der Weise… gehört er nicht zu Deutschland. Statt dessen ist es die Freiheit der Bürger, die zu Deutschland gehört. Das ist das höhere Gut.
    Es ist Blödheit, oder Unverantwortlichkeit, oder geziehlte Manipulation… wenn in einem selektiven Wahn von political correctness… nebensächliche Tatsachen hervorgehoben werden; und den Bürgern untergerieben werden.

    • Martin Bartonitz
      Mai 1, 2016 um 10:21 pm

      Nun ja, die Menschen, die damals die Gegend bewohnten, als die Christianisierung begann, haben sicher auch gesagt, dass diese Religion kein Teil ihrer Gemeinschaften ist. Fragt sich also, ob der damalige Flächenzwang des Übertretenmüssens rechtfertigt zu sagen: Das Christentum gehört zu Deutschland.
      Und was die Freiheit angeht, so ist doch auch freigestellt, welche Religion ein Jeder für sich übernehmen möchte, und sei der Satanismus. So lange er damit keinen Anderen in seiner Freiheit bedrängt, gehört alles dazu. Auch das Nasebohren …
      Allerdings: so richtig frei bist auch Du hier nicht:
      Versuch mal nicht in der Schule zu erscheinen, wenn Du im Schulpflichtigen Alter bist.
      Oder versuch mal, keine Steuern zu zahlen.
      Oder versuch mal ohne Führerschein auf der Straße zu fahren …
      Es gibt so dermaßen viele Verbote und Verordnungen auch in diesem Land, dass da von Freiheit relativ wenig übrig bleibt …
      Im Vergleich zu anderen Staaten geht es uns zugegeben aber noch recht gut …

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: