Startseite > Erkenntnis > Bor(n) to be alive … die Bedeutung des fünften Elements

Bor(n) to be alive … die Bedeutung des fünften Elements

Es braucht(e) fünf Gedanken, um energetisch darzulegen, was ab dem sechsten Gedanken konkret werden konnte. Gemeint ist das Universum. Gemeint sind die Bausteine des Periodensystems. Gemeint ist mit diesem Beitrag insbesondere das fünfte Element. Gemeint ist Bor. Ob es jenem ähnelt, welches bereits vor Jahren cineastisch bekannt wurde, mag jeder für sich beurteilen.

Welche Bedeutung dieses scheinbar unscheinbare Element für das Leben hat, kann ausführlich, und in aller Deutlichkeit, im hier verlinkten Text, in Form einer PDF-Datei, nachgelesen werden, aus der die folgende Zitierung stammt:

… Man hat dabei aber nicht bedacht, dass das besondere Merkmal des Lebens nicht so sehr die Elemente sind, aus der ein Körper besteht, sondern vielmehr der Fluss der elektrischen Impulse. Ein Leichnam besteht noch aus genau denselben festen organischen Verbindungen wie der zuvor noch lebende Körper. Es fehlt ihm aber der alles entscheidende Fluss der Elektronen. Genau diesen Stromfluss im Körper wird aber erst durch Bor ermöglicht …

Bor ist für das Leben das, was die winzigen Nuancen der Instrumentierung für die Lebendigkeit einer Symphonie sind.
Bor ist für das Leben das, was die winzigen Variationen der Betonung für die Ausdruckskraft eines Gedichts sind.
Bor ist für das Leben das, was die winzigen Lebewesen der Diversität für die Beständigkeit der Kohärenz sind.

Ohne diesen wesentlichen Gedanken im Gefüge des GANZEN ergibt die Geschichte des Lebens auf Dauer keinen Sinn, wie aus der Geschichte des Bors selbst offensichtlich wird.

Dass Bor(verbindungen) heutzutage aus dem modernen Bewusstsein verdrängt wurden und der Zeitgeist vielmehr daran interessiert ist aus ganz anderem Gedankengut ordentlich Kapital zu schlagen, wird umso offensichtlicher, wenn man bedenkt, mit welchen Stigmata Borverbindungen, nebst zahlreichen anderen gedanklichen Verbindungen, vom Zeitgeist bedacht wurden, damit nicht allzu offensichtlich werden soll, dass kostengünstig und weitreichend gegen allerhand Ungleichgewichte in Verkörperungen vorgegangen werden kann … während auf Kosten Vieler besagtes Gedankengut der modernen Zivilisation ungehindert weiter sein Unwesen treiben darf.

Auch, dass man Borverbindungen hierzulande kaum, wenn überhaupt, käuflich erwerben kann, wirft nicht gerade ein erhellendes Licht auf die Machenschaften des Zeitgeistes … oder vielleicht doch ?! Nun, wie dem auch sei. Sollte jemand auf der Suche nach Borsäure oder Borax sein, dem kann im nahen Ausland geholfen werden, wie zum Beispiel hier. Wobei ich aber anmerken möchte, dass dieser Beitrag kein Aufruf meinerseits sein soll, desinformiert über die schmalen Stränge der Bor-Dosierung zu schlagen bzw. den schmalen Grat zwischen Verträglichkeit und Toxizität aus den Augen zu verlieren … schließlich dient dieser Beitrag meinerseits einzig der Holzbehandlung jenes Brettes, welches die fortschreitende Gesellschaft vor ihrem kollektiven Kopf durch die Realität trägt … in der sich mehr und mehr all Jener, die dieser Gesellschaft angehören, immer weniger ge-bor-gen fühlen, vielleicht, weil sie im Ver-bor-genen erahnen, was durch Abwesenheit immer offensichtlicher wird … nämlich, dass im transhumanistischen Cy-bor-g-Dasein keineswegs das Wesen des Lebens stecken kann.

Gruß Guido
GOLD-DNA
Die Goldene Phi(l)harmonie
Gemeinsam ins Tal

  1. Gerd Zimmermann
    Oktober 27, 2014 um 10:45 am

    Ach Guido, ES ist ein Kreuz mit dem Kreuz.
    Sage ich meine Augen sehen (nicht),
    Traegt man Holz zusammen………

    „In Wirklichkeit sind die Zahlen Buchstaben oder umgekehrt.“
    Dachte ich mir fast, eine Universalloesung, wer es versteht,
    versteht jede Sprache.

    Gruss Gerd

  2. Gerd Zimmermann
    Oktober 27, 2014 um 11:11 am

    Guido,

    Mach mir bitte nicht das Licht aus.

    Um leben zu koennen braucht man Strom ???
    Im mechanischen Universum erzeugt man Strom.

    Leben braucht Strom, Herr Einstein, hoerst du zu.
    Vielleicht ist dieser Strom noch Energie. ENERGIE
    die nix wiegt und kostenlos zur Verfuegung gestellt
    wird. Kann mir jemand sagen, wer mir diese
    Schoeferernergie fuer meine 5 elektrischen Sinne
    schickt ? Ich schreibe dann eine anonyme Dank-mail.

    Warum funktioniert hier eigentlich alles elektrisch
    und nicht ATOMATISCH ?

    Warum ist die Allem zugrunde liegende Energie nicht
    Kohle, Oel oder Gas ?
    SONDERN Elektromagnetismus ?
    Was wuerde ein elektrisches Universum von einem
    mechanischen Universum unterscheiden ? Nichts,
    absolut Nichts.
    Ja, ja, die Farbe der Sternenfroschkrieger, sei es drum.

    So, haben wir aus der 4. Phase gelernt, dass ein Herz
    allein nicht ausreicht um 90 Jahre zu pumpen.
    Jetzt wird die ganze Kacke noch elektrisch. Kein Wunder
    wenn man sagt, der Elektriker hat einen kurzen in der Hose.

    Gruss Gerd

  3. Gerd Zimmermann
    Oktober 27, 2014 um 11:35 am

    Man, oh man und ich habe mich immer gewundert, warum am andern Ende der
    Leitung niemand abnimmt.
    Erstaunlich was man alles sagen kann, ohne Worte zu benutzen. Einmal im ICE
    sass mir eine Frau mit Kind schraeg gegenueber. Wir sprachen Stunden kein Wort
    und dennoch war alles gesagt. Leider wusste ich nicht darum. Heute weiss ich,
    wir sehen uns wieder.

    Und nicht zuviel in der Nase bohren.

    Gruss Gerd

  4. Gerd Zimmermann
    Oktober 27, 2014 um 6:24 pm

    So, so, vierfach gesteinigtes Licht. Wer nimmt mich nur
    immerzu ans Haendchen. Laufen lernern dauert halt lange.

    Merci, Gerd

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: