Startseite > Gesellschaft > Bruderschaft der Schlange – Vorgänger der Freimaurer-Logen?

Bruderschaft der Schlange – Vorgänger der Freimaurer-Logen?

Auf meinen Recherchen rund um geheime Bruderschaften, Logen und Orden wie Freimaurer, Templer und Rosenkreuzer bin ich auf die angeblich älteste gestoßen, die Bruderschaft der Schlange. Ihr Symbol ist eine Stange, um die sich zwei Schlangen winden, wir wir sie für die Apotheker und Ärzte auch kennen. Die Geschichte führt uns zu den Sumerern, die die Schrift erfanden. Auf Tafeln mit Keilschrift und reichlich in Stein gehauener Bilder lässt sich erfahren, wie der Mensch das Licht dieser Welt erblickte. Wir begegnen Noah mit seiner Arche genauso wieder wie Luzifer, nur etwas anders, als wir es aus unserer Bibel kennen.

Enki, mit Euphrat und Tigris, die von seinen Schultern entspringen. Die Ziege als sein Symboltier zu seinen Füßen (Foto: Wikipedia)

Ein kurzer Abriss der sumerischen Überlieferungen

Es gab Götter (Annunaki), die in Raumschiffen zur Erde kamen. Die Halbbrüder En.Ki (Herr der Erde) und En.Lil wurden als Verwalter des Projekts Erde beauftragt, um Gold und andere Ressourcen zu bergen. Da die Arbeit mühselig war, erschuf En.Ki den Menschen (nach seinem Ebenbild?), der als Sklave diese Arbeiten übernehmen sollte. En.Ki wollte allerdings am Ende die Menschen befreien und rebellierte. Er schuf die Bruderschaft der Schlange, um darüber den Menschen Weisheit zu lehren. Die Schlange steht dabei für die Weisheit (sie begegnet uns am Baum der Weisheit in der Bibel wieder). Die Menschen und Mischwesen (die Götter paarten sich mit ihren Ebenbildern) entwickelten sich im Sinne des Rates der Götter nicht in ihrem Willen und so wurde entschieden, dass eine Sintflut dem Treiben ein Ende setze. En.Ki steckte Noah, was kommen würde, so dass eine kleine Gruppe überlebte. Das erzürnte den Götterrat, so dass En.Ki komplett zum Verbleib auf der Erde verurteilt wurde. Zudem wurden Schauermärchen über ihn erzählt, so dass er als der Böse, als Satan auf der Erde bekannt wurde und er gemieden wurde. Die Bruderschaft sei von den anderen Göttern unterwandert worden. In Summe gibt es reichlich Elemente, die wir in unserer christlichen Schöpfungsgeschichte wiedererkennen können.

Anbei ein Video mit Bildern und Untertiteln, das die Geschichte etwas detaillieter erzählt.

Und hier die Geschichte der Bruderschaft in epischer Breite inklusive des Auszugs der Juden aus Ägypten nach Palästina mit dem Fazit, dass die vielen Kriege seitdem via Zwietracht durch „versteckte Dritte“ geschürt würden. Es hätte beim Bau des Tempels, beauftragt von dem überreichen, Sklaventreibenden Salomon,  schon Zünfte gegeben, die Wissen via Grade vermittelten und als Vorgänger der Freimaurer-Logen von heute betrachtet werden können. Es wird am Ende auch darüber aufgeklärt, was der Schurz der Bruderschaften ausdrückt. (Das Wissen des Videos gründet auf dem Buch: Die Götter von Eden: Eine neue Betrachtung der Menschheitsgeschichte) [Einschub vom 07.03.2019: leider ist das bisherige Video nicht mehr verfügbar. Dafür kommt folgender Ersatz, der zeigt, wie die Bruderschaften in der frühen USA wirkten.]

Hermesstab, abgeleitet aus dem Symbol der Bruderschaft der Schlange (Foto: Wikipdia)

Und was das Symbol der Bruderschaft angeht, so finden wir das auch im Währungszeichen des US-Dollars wieder. Und wenn wir wissen, dass die meisten Gründer der USA Freimaurer waren, als auch viele der Präsidenten, dann kann man sich vorstellen, warum.
Darauf aufmerksam wurde ich durch diesen Abschnitt:

Interessant ist auch das internationale Währungskennzeichen des Dollars ($), von dem viele glauben, daß es sich um ein durchgestrichenes ‚S‘ handelt. Es handelt sich aber um kein durchgestrichenes ‚S‘, wo wäre auch der Sinn? Tatsache ist, von offizieller Seite kann keiner erklären, was das Dollarzeichen ‚$‘ eigentlich zu bedeuten hat, alle dahingehenden Erklärungsversuche sind mehr als fadenscheinig und völlig aus der Luft gegriffen. Wenn man allerdings die sumerische Geschichte kennt, dann schaut die Sache schon ganz anders aus. Das Dollarzeichen ‚$‘ ist eines der ältesten Symbole, die unsere Weltgeschichte überhaupt kennt, es ist Enkis Zeichen der ‚Bruderschaft der Schlange‘, das ich ja im Zuge der sumerischen Götter bereits erwähnt habe. Man nennt dieses Symbol ‚Semicaduceus‘, es stellt eine Schlange dar, die sich ein und ein halbes Mal um einen Stab windet. Enkis (Baal) feindlich gesinnter Halbbruder Enlil (Jahwe) hat seit geraumer Zeit die Oberhand über die Erde, und er hat Enkis ehemals positive ‚Bruderschaft der Schlange‘ weltweit vollkommen unterwandert und ins Gegenteil gekehrt. Und Enkis Symbol lässt sein siegreicher Halbbruder zum Hohn nun dasjenige Mittel (Geld) zieren, das er erfolgreich eingesetzt hat, um die gesamte Erde zu unterwerfen. [Anmerkung vom 07.03.2019: leider ist auch die Quelle dieses Textes inzwischen vom Netz gegangen.]

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: