Startseite > Gesellschaft > Von der Germanisch Neuen Medizin

Von der Germanisch Neuen Medizin

Warum hört man darüber nichts in den Medien? Zensur? Moderne Hexenverfolgung? Was, wenn uns Wichtiges vorenthalten wird?

Gemäß der Germanischen Neuen Medizin® (GNM®) bilden Psyche, Gehirn und Organe drei Ebenen des gleichen Organismus. Alle Erkrankungen (Vergiftungen, Fehlernährung und Verletzungen ausgenommen) — von Hautproblemen, Diabetes, Brustkrebs, Hodenkrebs, Leukämie, Gelbsucht, MS bis hin zum „Hirntumor“ und den Psychosen etc. — werden als Folge eines spezifischen, schweren seelisch-biologischen Traumas begriffen. Jede erfolgreiche „Behandlung“ besteht daher im Verständnis der 5 Naturgesetze der GNM® und in der realen Lösung des jeweiligen seelisch-biologischen Traumas samt Assoziation.

Ein Vortrag von Harald Baumann:

Kategorien:Gesellschaft
  1. Gerd Zimmermann
    September 27, 2014 um 7:38 am

    Lieber Wolfgang H.

    ich habe vor einiger Zeit mein materialistichES Weltbild
    aufgegeben und durch ein idealistischES Weltbild ersetzt.
    Dies ging nicht ueber Nacht. Damit war ich gezwungen Gott
    zu suchen. Zudem musste ich meine Meinung ueber Materie
    aendern. Aufbauend auf die Quantenphysik, erkannte ich,
    das Materie nicht existent ist.Materie ist eine Illusion, aber sehr
    gut gemacht und nicht leicht zu durchschauen. Dies liegt am
    Geheimnis des Lichts. Wer das Geheimnis des Lichts versteht,
    wird einmal sebst Koerper manifestieren koennen, siehe
    Literatur von Walter Russell.
    Glaube hat nichts mit Wissen zu tun
    Gott, Heiliger Geist oder Bewusstsein sind Woerter, die das Selbe
    zum Ausdruck bringen
    Adam Douglas beschreibt sehr genau wie so ein Universum funktioniert.

    Gruss Gerd

Comment pages

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: