Startseite > Gesellschaft > Gesichtsfelderweiterung – oder Intuitives Sehen

Gesichtsfelderweiterung – oder Intuitives Sehen

Im Kontext des Themas Wahrnehmungen ist mir ein weiterer Aspekt zu-ge-fallen:

Das Vorhandensein einer psychologischen Barriere im menschlichen Gehirn ist auf die Ansicht des Menschen zurückzuführen, der einzige mögliche Weg, Informationen aus der Umwelt zu empfangen, sei der über unsere 5 Sinnesorgane. Diese Ansicht beruht auf einer „genetischen“ Grundlage und basiert auf Hunderten Millionen von Jahren der Evolution allen Lebens auf der Erde. Das Ziel der Methodik ist, die althergebrachte Ansicht zu überwinden und einen neuen Kanal zu öffnen, über den das Gehirn Informationen aus der Umwelt empfangen kann.

Mark Komissarov bringt Kinder bis 12 Jahren dazu , ohne ihre Augen ihre Umwelt sehen zu können. Bei Älteren wird es immer schwieriger. Kinder begreifen alles sehr schnell, besonders wenn das Lernen in spielerischer Form stattfindet. Sobald sie die Methodik erlernt haben, fühlen sie sich wie echte Zauberer, und so lassen sich bei ihnen folgende mögliche Effekte beobachten:

  • Sehschwächen können ausgeglichen werden
  • Hyperaktive geruigen sich
  • Passive Kinder bringen sich besser ein
  • das Selbstbewusstsein steigert sich
  • schulische Leistungen verbessern sich

Aber schaut selbst:


.

Die Aktivierung des Zentrums der direkten Informativen Wahrnehmung bei Erwachsenen soll zur Überwindung der psychologischen Barriere des Bewusstseins und des Unterbewusstseins führen. Spannend, wie ich finde.

Zum Schluss noch ein längeres Video mit einem Jungen, der sehr viele Übungen vorstellt. Ich war immer geneigt zu prüfen, ob hier Absprachen stattfinden, komme aber in Summe zum Ergebnis, dass der Junge wirklich anders sieht:

Kategorien:Gesellschaft
  1. Gerd Zimmermann
    April 20, 2014 um 12:06 pm

    Der Mensch hatte schon immer 7 Sinne. 5 elektromagnetische fuer die Materie.
    Ein Auge sieht nicht, da im Gehirn kein Auge ist, welches sich das Bild betrachtet.

    Wenn 6 und 7 Sinn denken und fuehlen sind, sind sie auf jeden Fall nicht materiell.

    Wenn der Mensch erkennt, was elektromagnetische Sinne bedeuten, wird er wissend
    sein. Die Wissenschaft hat noch nicht herausgefunden, was die Welt im Innersten
    zusammenhaelt. Bewusstsein. Bewusstsein ist bis heute nicht definiert. Da ist die Big Bang Theorie viel besser erklaert. Ein Universum aus der Singularitaet. Damit laesst sich Geld
    Verdienen, nicht mit Bewusstsein.

    Das Universum ist beim Leben zu Gast, nicht das Leben im Universum. Zitat Guido

    Jetzt muesste man noch Wissen was Leben ist.

    Das kann man nachlesen in :Das Leben, das Universum und der ganze Rest.

    Das Wort LEBE-WESEN drueckt doch sehr gut aus, was gemeint ist. Das
    WESENtliche im Leben. Der Ursprung oder die Ursache. Die Wirkungen betrachtet
    die Wissenschaft, da man die Ursache nicht sehen kann.

    Das ist ein Holzweg, deshalb meint mancher, man haette die Baeume besser nicht
    verlassen sollen, andere sagen, dass Wasser zu verlassen war der groesste Fehler.

    Gruss in die Runde, Gerd

  2. April 20, 2014 um 4:42 pm

    Spirituelle Weisheit spricht vom „3. Auge“ und ich denke, es handelt sich dabei um unser FEINstofflich-energetisches (Bewußt-)Sein; um die Seele, das „Kraftfeld“, das wir – in der Hauptsache – sind. Möglicherweise meint das auch der Begriff „Erkennendes Bewußtsein“.

    Der typische zivilisierte Mensch ist – bekanntermaßen – ENTFREMDET von diesem Teil seines Seins, vom „Höheren / wahren Selbst“, dem „göttlichen“ Bewußtsein im Menschen, auch das „Christus-Bewußtsein“ genannt.
    Auf dieser höheren Bewußtseins- / Seins-Ebene können wir das feinstofflich-energetische Sein unserer Mitwelt wahrnehmen und Information(en) daraus beziehen.

    Ich denke dabei an die biblische Geschichte von Moses, der den „brennenden Busch“ sieht. Ich denke, das war kein „brennender“, sondern ein ganz natürlicher Busch, dessen energetische Ausstrahlung Moses wahrgenommen hat – weil Moses in einem entsprechenden (Bewußtseins-)Zustand war. Dazu paßt auch, daß Moses seinen Namen rufen hörte (durch Gott, wie sich herausstellte) und er auch mit Gott sprach.

    Dies und ähnliches / weiteres sind ALLES völlig natürliche Phänomene / Erfahrungen von WAHRHAFT GESUNDEN, nicht entfremdeten, Menschen!

    Wer – wie Psychiater / Ärzte = Schulmediziner, Wissenschaftler – etwas „Krankes“ da hineindeutet, ist SELBST krank – nämlich ENTFREMDET von der Lebens-Wahrheit / -Wirklichkeit.

    Daß junge Menschen ihren Namen rufen hören, ohne einen irdischen Rufer ausmachen zu können, wird auch noch an anderer Stelle in der Bibel beschrieben, wo dann auch von einem älteren Menschen die Aufklärung gegeben wird, daß es GOTT ist, der denjenigen ruft. Ich habe übrigens dieses Phänomen in meiner Pubertätszeit auch selbst erlebt- konnte aber nichts damit anfangen, weil ich nicht aufgeklärt war und mit niemand darüber gesprochen habe, der mir eine Erklärung dazu hätte geben können.

    Erst nach meiner sehr schweren Krise 1987, im Alter von 40 Jahren, mit Suizidabsicht, bekam ich Gelegenheit, derlei Dinge – besser – zu verstehen.

    • April 21, 2014 um 6:36 pm

      Vielen Dank für Deinen Einblick in Deine Wahrnehmungen und Erfahrungen. Ich werde versuchen, heute, spätestens Morgen das Kapitel über die Dimensionen des SEINs aus dem Buch Schöpfungsgeschichte 3.0 zu posten. Ich kann mir vorstellen, dass Du darin einiges wieder erkennen kannst.
      Viele Grüße
      Martin

  3. Gerd Zimmermann
    April 21, 2014 um 5:13 am

    Ich fuehle so wie Du, Bruder.

  4. Luman Daily
    April 5, 2015 um 12:26 am

    Ich bin überzeugt, dass mit dem unmittelbar bevorstehenden grossen kosmischen Ereignis der Wiederkunft des Lichtes am Ende einer langen galaktischen Nacht mit dem Aufgang der galaktischen Zentralsonne am Morgen eines neuen galaktischen Tages auch der Mensch erwachen wird in eine höhere Schwingung des Seins und sich wieder bewusst werden wird auf wer er wirklich ist und somit auch erkennen wird, dass er nicht sein Körper und auch nicht sein Verstand ist, sondern selbst eine souveräne Seele des göttlichen Wesens (ICH BIN ICH) des allumfassenden elektrischen Bewusstseins ist und erkennen wird, dass er als souveränes elektrisches Selbst seinen eigenen magnetischen Verstand von aussen selber scannen kann und in der Lage ist alle (bewusst oder unbewusst) gespeicherten „Fremdprogramme“ (Viren, Würmer, Trojaner und Spyware) selber zu erkennen und selber zu entfernen !
    Luman Daily

    • April 5, 2015 um 8:33 am

      Nur was, wenn unser jetziger Zustand wichtig für die Entwicklung des Gesamtbewusstsein ist? Ohne Druck kein Ausgleichswunsch und damit Weiterentwicklung durch Erfahrung?
      VG Martin

  1. April 20, 2014 um 2:46 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: