Startseite > Erkenntnis, Organisation > Das innere Spiel: Das Prinzip Ordnungsmuster

Das innere Spiel: Das Prinzip Ordnungsmuster

Heinz-Peter Wallner

Heinz Peter Wallner hat in meinen Augen ein wunderbares Buch darüber geschrieben, was es braucht, um miteinander in Harmonie uns zuträglich weiterzuentwickeln, sich von antrainierten Gewohnheiten zu trennen, die aber anstehende not-wendige Veränderungen verhindern:

Das innere Spiel: Wie Entscheidung und Veränderung spielerisch gelingen.

Herr Wallner hat nun auf dem Blog der Initiative Wirtschaftsdemokratie den Artikel Hindernisse sind nicht allmächtig – Prinzipien der Entwicklung veröffentlicht, der die Essenz des Buches, die 6 Prinzipien des Spiels sehr gut herausarbeitet. Hier das 6. und letzte Prinzip aus dem Artikel:

Das Prinzip Ordnungsmuster

Jede Lebensform ist ein Ordnungsmuster, also das Gegenteil von Unordnung. Alles Leben ist ein Streich gegen das Gesetz von der Zunahme der Entropie, der Zunahme von Unordnung (in geschlossenen Systemen, wie das Ludwig Boltzmann beschrieben hat). Dafür aber braucht Leben Energie und zwar eine ständige Energiezufuhr. Wir müssen uns dafür „öffnen“. Ohne Energiezufuhr zerfällt jedes Leben zu Staub.

Das Prinzip Ordnungsmuster weist uns nun den Weg der größten Lebendigkeit. Dazu brauchen wir Energien aus zwei Quellen. Wir brauchen unsere innere Energie, die aus der Willenskraft resultiert und die uns von innen her antreibt. Und wir brauchen die Energien des Lebens, jene Energien die uns im Fluss und im Überfluss zur Verfügung stehen und denen wir uns nur öffnen müssen. Schon mit dem Prinzip Resonanz haben wir mit dem Tor zur Liebe Zugang zu diesem Energiefluss gefunden. Jetzt gibt es noch ein Fenster zusätzlich zu öffnen, das uns innerlich lebendig macht und uns mit dem Strom des Lebens in dauernder Verbindung hält. Das ist die Dankbarkeit. Für unsere inneren Energien müssen wir uns selbst dankbar sein, für alles andere dem Leben und seinen universellen Kräften selbst.

Die einfache Botschaft aus dem Prinzip Ordnungsmuster lautet: Tue alles, was die Lebendigkeit in dir erhöht. Sei dankbar für die Energien des Lebens. Dankbarkeit ist ein Zeichen der Lebendigkeit.
Kategorien:Erkenntnis, Organisation Schlagwörter: ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: