Startseite > Gesellschaft > Unser Leben ist ein Geschenk, und was wir daraus machen, ist unser Geschenk zurück …

Unser Leben ist ein Geschenk, und was wir daraus machen, ist unser Geschenk zurück …

Eine andere Welt ist möglich:

Kategorien:Gesellschaft
  1. Dezember 22, 2013 um 1:04 pm

    Jürgen Clausen, der hier auch schon geschreiben hat, hat gerade auch Google+ einen schönen Kommentar zu dem Video unten gegeben, der auch passt:

    In diesem Status Quo haben es sich viele gemütlich gemacht. Viele der Schauspieler verdienen viel Geld, sowohl hauptamtlich als auch nebenbei. Wer wirklich etwas verändern möchte, bleibt nicht lange: entweder so jemand geht von selbst, wird rausgemobbt oder schlicht und ergreifend getötet, falls es nicht anders geht. Die Grünen sind von Fischer übernommen worden, sie sind mangels Geschichtskenntnissen auf die ganz normalen Machttricks hereingefallen. Leute wie Jutta Dithfurt oder Grittje Bettin wurden rausgemobbt.
    Die Lösung kann nur darin bestehen, dass wir uns emanzipieren. Zu dem Grad, zu dem der einzelne Mensch sich nicht mehr von den Meinungen anderer vereinnahmen lässt, kann er eigene Entscheidungen treffen. Das betrifft den Beruf, die Gesundheit, den Konsum, das Wohnen, die Art der Fortbewegung, das Freizeitverhalten etc.
    Das heutige System lebt von der Leichtgläubigkeit der Menschen sowie von der Existenzangst, aus der heraus irrationale Entscheidungen getroffen werden. Das, was gegenwärtig unter „Weihnachten“ abläuft, zeigt deutlich, wie Massenhypnose, Massenhysterie und Beeinflussbarkeit überhaupt funktioniert. Die Angst, von den Mitmenschen nicht anerkannt zu werden, treibt die meisten in die Läden zum Kaufen. Es gibt praktisch niemanden, der wirklich selbst entscheidet, wie er handeln möchte. Aber viele klagen über den Stress, den sie dadurch haben, sich das Handeln (Kaufen, Feiern, zuviel Essen etc.) von anderen vorschreiben zu lassen.

    Etwas anderes: „die großen Konzerne“, das sind wir alle selbst. Wir arbeiten bei ihnen, wir kaufen ihre Produkte, wir leben ein bequemes Leben mit den modernen Produkten und Dienstleistungen. Dazu gehören auch unterbezahlte Menschen, unsere Nachbarn vielleicht, oder die Menschen im anderen Stadtviertel, die ihre Arbeitskraft billig verkaufen, weil sie keine Wahl zu haben glauben, oder traurige Zustände in anderen Ländern.

    Erst die großen Konzerne ermöglichen uns dieses Leben, abends Feierabend haben zu können anstatt, nach des Tages Arbeit auf dem Feld oder in der Werkstatt unsere Kleidung zu nähen, Gemüse und Obst für den Winter einzukochen oder unsere Schuhe zu besohlen.

    Die großen Konzerne (und die billige Arbeit anderer) ermöglicht es uns, dass wir statt mit der Schreibmaschine schreiben zu müssen am Rechner sitzen können. Wir können uns mit anderen Menschen weltweit in Echtzeit austauschen, oder wir können mit passender Software unseren Kleinbetrieb ohne Sekretärin verwalten. Wir können von fast allen Orten dieser Welt telefonieren und so unser Leben organisieren. Das alles erfordert Hightech, viel Geld und eine riesige Menge an Wissen und Fähigkeiten.

    Theoretisch könnte vieles anders sein, ist es aber nicht. Über das Warum – und über den Weg hinaus gilt es weiter zu denken.

  2. Gerhard A. Fuerst
    Dezember 22, 2013 um 2:21 pm

    Nehme was dir gegeben…
    und mache das Beste
    aus deinem Leben!

    Leben is Liebe.
    Liebe ist Leben!

    Love is Life!
    Life is Love!

    Gerhard A. Fürst
    22.12.2013

    All about life:
    living and loving.

    The love of life
    in all its forms,
    minute, microscopic,
    precious, precarious,
    gigantic, macroscopic
    visible, invisible,
    fragile, precocious, temporal.
    The love of lovers,
    searching, seeking,
    fulfilling.
    Fleeting infatuation.
    Parental love.
    Love of children.
    Childlike love.
    Family love.
    Puppy love.
    Teenage love.
    The first flames of love.
    Spiritual love,
    profound and permanent.
    The love of simple things.
    Divine love,
    personal and protective.
    The love of living
    and learning.
    The love of loving.
    The love of tender touches,
    holding and embracing.
    The love of sharing and caring.
    The love of adventure
    and great daring.
    The love of doing, building,
    creating, constructing,
    and honest earning.
    The sanctity of love.
    Love of ideas and ideals.
    Love of values and traditions.
    Love of principles
    Proven in practice.
    The power and passion of love.
    Love of country.
    Love of music.
    Love of words
    and songs.
    Love of books.
    Love of literature.
    Love of the arts.
    Love of beauty.
    Love of poetry.
    Love of creativity.
    Love of friends,
    fine food, superb wine,
    good spirits,
    love of company
    and companionship.
    Love of serenity.
    Love of solitude.
    Love of nature
    in all its grandeur,
    in all its splendor,
    in all its magnificent variety..
    The magic, mystery,
    might and majesty
    of love!
    Ennobling,
    invigorating,
    inspiring,
    uplifting,
    making us whole,
    making us complete,
    allowing us to exist,
    making the most and the best
    of what had been given,
    and to carry on
    until the end
    of our days…
    living and loving
    every minute of it!
    Life is Love!

    heart

    Love is Life!
    The love of life is
    the love to please.
    The love of life entails
    a passion for peace!

    Gerhard A. Fürst

    6/25/2012

    Internet Source of Illustration:
    “Hearts & Love Wallpaper,” Free Downloads

  3. Rob
    Dezember 24, 2013 um 2:53 am

    Danke für das Video! Ich war schon am Überlegen, was ich wohl als nächstes lesen werde. Jetzt weiß ich es 🙂

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: