Startseite > Gesellschaft > Diese Scheiße muss ein Ende haben!

Diese Scheiße muss ein Ende haben!

Schließe mich an, auch wenn ich nur einer der Weltkriegsnachgeborenen bin, die allerdings durch Übertragung von Geistesviren ebenfalls noch Einiges abbekommen haben … :

Jacque Fresco

Als ich ein junger Mann war, der in New York City aufwuchs, weigerte ich mich, den Treueeid auf die Fahne zu schwören.Natürlich wurde ich ins Büro des Schulleiters geschickt. Und er fragte mich: „Warum willst du den Eid auf die Fahne nicht schwören? Alle machen das!“

Ich sagte: „Früher glaubten alle, dass die Erde eine Scheibe sei – aber das macht sie nicht flach.“ Ich erklärte, dass Amerika alles, was es besitzt, anderen Kulturen und anderen Nationen zu verdanken hat, und dass ich den Treueeid stattdessen auf die Erde und ihre Bewohner schwören würde.

Ich muss wohl nicht mehr sagen, dass ich kurz darauf die Schule ganz verließ und ein Labor in meinem Schlafzimmer einrichtete. Dort begann ich über die Wissenschaft und die Natur zu lernen. Damals wurde mir klar, dass das Universum Gesetzen unterliegt, und dass der Mensch zusammen mit seinen Gesellschaften von diesen Gesetzen nicht ausgenommen ist.

Dann kam der Crash von 1929. Es begann die Zeit, die wir heute „Die Große Depression“ nennen. Ich fand es schwierig zu verstehen, warum Millionen keine Arbeit, kein Zuhause hatten und hungerten, während alle Fabriken noch da waren. Die Ressourcen waren unverändert. Zu dieser Zeit erkannte ich, dass die Spielregeln der Wirtschaft von Grund auf falsch waren.

Kurz danach kam der Zweite Weltkrieg, in dem sichverschiedene Nationen gegenseitig systematisch zerstörten. Ich rechnete später aus, dass all die Zerstörung und all die verschwendeten Ressourcen, die in diesem Krieg vergeudet wurden, mit Leichtigkeit die Bedürfnisse aller Menschen auf dem Planeten hätten decken können.

Seitdem musste ich dabei zusehen, wie die Menschheit ihre eigene Auslöschung vorbereitet. Ich musste dabei zusehen, wie im Namen des Profits und der freien Märkte unsere wertvollen, endlichen Ressourcen kontinuierlich verschwendet und zerstört werden, Ich musste zusehen, wie die sozialen Werte der Gesellschaft zusammenschrumpfen auf die künstliche Basis von Materialismus und gedankenlosem Konsum. Und ich musste dabei zusehen, wie die Macht des Geldes die politische Struktur sogenannter freier Gesellschaften kontrolliert.

Ich bin mittlerweile 94 Jahre alt. Und ich fürchte, meine Einstellung ist die gleiche wie vor 75 Jahren.

Diese Scheiße muss ein Ende haben!

Erkenntnisse von Jacque Fresco, Mit-Initiator des Zeitgeist Movements

  1. Gerhard A. Fuerst
    November 22, 2013 um 6:40 pm

    Jacque Fresco… diesen Gedanken, dieser Reaktion,
    dieser Frust, dieser Angst, und diesem Aerger kann ich mich nur
    sehr bekraeftigend und zustimmend anschliessen!
    Ganz in meinem Sinn gesagt und geschrieben!!!

  2. Gerhard A. Fuerst
    November 22, 2013 um 6:43 pm

    Super Sayings

    “We hang petty thieves and appoint the great ones to public office.”
    ~Aesop, Greek slave fable author

    “Those who are too smart to engage in politics are punished by being governed by those who are dumber.”
    ~Plato, ancient Greek Philosopher

    “Politicians are the same all over. They promise to build a bridge even where there is no river.”
    ~Nikita Khrushchev, Russian Soviet politician

    “When I was a boy I was told that anybody could become President; I’m beginning to believe it.”
    ~Quoted in ‚Clarence Darrow for the Defense‘ by Irving Stone.

    “Politicians are people who, when they see light at the end of the tunnel, go out and buy some more tunnel.”
    ~John Quinton, American actor/writer

    “Politics is the gentle art of getting votes from the poor and campaign funds from the rich, by promising to protect each from the other.”
    ~Oscar Ameringer, „the Mark Twain of American Socialism.“
    “I offered my opponents a deal: „if they stop telling lies about me, I will stop telling the truth about them“.
    ~Adlai Stevenson, campaign speech, 1952.

    “A politician is a fellow who will lay down your life for his country.”
    ~Texas Guinan. 19th century American businessman

    “I have come to the conclusion that politics is too serious a matter to be left to the politicians.”
    ~Charles de Gaulle, French general politician

    “Instead of giving a politician the keys to the city, it might be better to change the locks.”
    ~Doug Larson (English middle-distance runner who won gold medals at the 1924
    Olympic Games in Paris, 1902-1981)

    “I am reminded of a joke: What happens if a politician drowns in a river? That is pollution.
    What happens if all of them drown? That is solution!!!”
    (Anonymous)

    Super sayings!

    The truth must be told
    even though it may hurt like hell!
    So…lets go on and continue
    to speak up and boldly tell…
    what needs to be said…
    when things…as in these dismal days…
    and as usual… do not go well!
    I’ve been saying things like this
    in my own humbling,
    foible-fumbling poetic way for years!
    I’m just not in the same „major league“
    as those being quoted…
    No matter!
    On occasions…
    it is being duly noted…
    and also widely shared
    by those who have similar concerns…
    and who have in their own way
    equally and most respectfully
    commented and cared…

    Alas…politicians only know
    how to toot their own horns
    and blare their own trumpets…
    although far too many
    have publicly been proven
    to be nothing more
    than greedy, money-grubbing hussies,
    harlots, hookers, and strumpets…
    all bought and paid for,
    all on the lookout for acceptance
    of even more bribes…
    while dishing up more nonsense,
    doing nothing of meaning or substance…
    and perpetually voicing
    and blabbing their utterly idiotic
    jibs, jabs, and jibes…

    They are, for the most part,
    (all expletives deleted!)…
    ignorant, overbearing, and arrogant…
    and they primarily work for themselves…
    They merely use the public forum
    for callous, calculating, conniving convenience
    rather than real and trustworthy conviction…
    hogging mostly the moron media microphones…
    and all other available dockets…
    as often as they possibly can,
    in order to talk up a storm….
    while stuffing illicit gains
    into their bottomless deep pockets…
    Alas…it will soon turn out…
    that carefully, purposefully planned
    and incredibly deliberate corruption
    is their principal and primary modus operandi,
    their daily routine,
    and their actual norm…

    Most politicians in due course,
    with only a few very minor,
    rare, but notable,
    and honorable exceptions,
    I hope…
    will eventually all rot
    and roast
    in the fires of hell!

    When in typically clever
    and contemptuous attempts
    they should some day
    at the Pearly Gates
    daringly present themselves…
    and dastardly appear…,
    It is my sincere hope
    that they are all being told:
    „Sorry, busters,
    you blatant, unrepentant bullies
    all have guaranteed reservations
    in that really hellish hot place…
    where you’re all on a very detailed list,
    citing your earthly transgressions…,
    are all long awaited…
    way down below!!!“

    Gerhard A. Fürst
    11/21/2013

  3. November 22, 2013 um 7:44 pm

    Die Aussage ist stimmig.
    Von der „Zeitgeist Bewegung“ halte ich dennoch immer noch nichts.

  4. November 22, 2013 um 8:01 pm

    Bekam gerade auf Facebook den Hinweis auf Beuys, der schon 1967 das Bild der „Sozialen Plastik“ aufwarf: „wir haben es in der Hand …“

  5. federleichtes
    November 23, 2013 um 1:21 am

    Wolfgang über ehrenwerte Menschen: TOP.

    Allerdings, wer des Feindselige bekämpft, steht im Lager des Feindseligen. Logisch?

    Ich schicke nachher einen Link auf die Galerie „Susanne im Land der Feen und Elfen“. Einblicke in eine Land ohne Feindseligkeit. Empfehlenswert?
    Vielleicht kann man Glauben und Vertrauen nicht lernen, sondern kommt, dank seines Wesens, gleich damit hier an. Und „sieht“ das Ende lange bevor es da ist. Wer’s nicht sieht, befreie seinen Willen von fremdem Unrat und sehe. Gell, Manfred.

    Gruß
    Wolfgang

  6. November 24, 2013 um 12:49 am

    Wow, der Schauspieler Matt Daemon hatte mich schon immer durch sein Spielen beeindruckt. Hier hat er mich nun endgültig weg:

    Matt Damon reads from Howard Zinn’s speech „The Problem is Civil Obedience“ (November 1970) from Voices of a People's History on Vimeo.

    • November 24, 2013 um 10:08 am

      Viel Richtiges und viel Falsches in dieser Rede – das wird von mir infame Manipulation und Propaganda genannt.

      Ich werde jedesmal auf die Barrikade gehen und die Lüge offenlegen, wenn jemand – wie in dieser Rede – Hitlerfaschismus und Sozialismus auf eine Stufe stellt, Kapitalismus und Sozialismus als „dasselbe“ klassifiziert, die Gründung der USA (Unabhängigkeitserklärung), die auf hundertfachem Genozid beruht, glorifiziert.

      Durch diese Lügen, Verdrehungen, Verfälschungen wird die Rede insgesamt unglaubwürdig!

  7. November 25, 2013 um 8:17 am

    Auch dieser alte Schauspieler spricht Tacheles:

    Donald Sutherland wants to stir revolt. A real revolt. A youth-led uprising against injustice that will overturn the US as we know it and usher in a kinder, better way. „I hope that they will take action because it’s getting drastic in this country.“ Drone strikes. Corporate tax dodging. Racism. The Keystone oil pipeline. Denying food stamps to „starving Americans“. It’s all going to pot. „It’s not right. It’s not right.“

    Fundstelle: Donald Sutherland: ‚I want Hunger Games to stir up a revolution‘

  8. November 26, 2013 um 2:37 pm

    Und auch dieser alte Europa-Parlamentarier haut es raus:

  9. September 26, 2014 um 10:19 am

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Der folgende Artikel berichtet über die Ansichten eines Mannes, welcher in der Lage ist, die Welt realistisch zu sehen. Wir können von seiner Betrachtungsweise sehr viel lernen!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: