Startseite > Gesellschaft > Frieden geht anders: Offener Brief an Frau Miosga – ARD-Tagesthemen – Berichterstattung

Frieden geht anders: Offener Brief an Frau Miosga – ARD-Tagesthemen – Berichterstattung

Screenshot

ARD-Tagesthemen vom 26.8.13

An Frau Miosga -Tagesthemen

redaktion@tagesschau.de
https://www.facebook.com/tagesschau
https://twitter.com/tagesschau

ARD-Tagesthemen vom 26.8.13
.
.

Sehr geehrte Frau Miosga,

ich habe in den letzten Jahren ja schon einiges an Pro-Kriegspropaganda in der Tagesschau und auch in den Tagesthemen gehört , aber die von Ihnen heute zu verantwortende Sendung ist an Verkürzung, Verdrehung von Fakten bzw. Umständen und der Ansammlung unverblümter einseitiger Propaganda wirklich kaum noch zu toppen……………

1. Sie sagten sinngemäß: “Es ist völlig egal, wer das Giftgas eingesetzt hat, auf alle Fälle muss gegen das Assad-Regime eingegriffen werden.” und Herr Pertes hat Ihnen nach dem Mund geredet, obwohl auch er es besser wissen müsste. Einen Krieg anzufangen ohne zu zuweisenden Grund ist laut Internationalem Recht ein Kriegsverbrechen. Wer solch ein Vorgehen propagiert macht macht sich strafbar, denn er/sie stört laut Grundgesetz das friedliche Zusammenleben der Völker – und ist eigentlich zu bestrafen…

2. Sie haben behauptet, dass sich der Westen seit mehr als zwei Jahren aus dem Konflikt “raus hält”. Schauen Sie keine Nachrichten, lesen Sie keine Zeitungen? Die USA haben seit Jahren massenweise “Rebellen” in Lagern in Jordanien ausgebildet und schicken diese Mörder-Banden ( Al-Qaida-Gruppen aus Libyen, Al-NUsra, ect.) schwer bewaffnet über die Grenzen. Die USA schrecken auch nicht davor zurück, Al-Qaida-Banden zu unterstützen und mit denen zusammen zu arbeiten, die ihnen in Libyen schon so nützlich waren. Die USA sorgen seit Beginn des Konflikts über Quatar und Saudi-Arabien dafür, dass diese Terror-Banden über unseren NATO-Partner Türkei ständig ausreichend mit Waffen und Munition versorgt werden. Die Regierung und die Armee Assads bekämpfen also eine von außen genährte “Rebellen-Armee”, deren Schandtaten von satten und in feinsten Zwirn gewandte sogn. “‘Exil-Führern” schön-geredet werden. Die Welt weiß das- Sie nicht? Wenn nicht, dann sei Ihnen z.B. der entsprechende Report von SIPRI empfohlen, oder lesen Sie in den Archiven von SZ und LUFTPOST-KL, da finden Sie, was Ihre Redaktion offensichtlich nicht findet…

3. Hören Sie doch bitte endlich auf, immer und immer wieder die Legende zu spinnen, Deutschland hätte sich aus den völkerrechtswidrigen Krieg gegen den Irak herausgehalten. Ohne die uneingeschränkte Gewährung der Überflugrechte und die tätige Unterstützung der US-Kriegsmaschinerie auf den US-Basen in Deutschland (Ramstein, Spangdahlem, Ansbach, Grafenwöhr, Stuttgart, Wiebaden-Erpenheim usw.) u.a. Flugsicherung, Beamtenapparat und durch deutsche Soldaten, hätten die USA mit ihrer “Koalition der Willigen” diesen Krieg gar nicht führen können. Schröder hat sein Volk genauso getäuscht, wie es Frau Merkel im Falle des Überfalls auf Libyen auch getan hat. Da kann Herr Westerwelle noch so viele wohl gesetzte Worte verlautbaren: Deutschland macht bei jedem Krieg mit! Wir Deutsche sind bei jedem Krieg der USA, Frankreich und der Briten mit dabei, weil Deutschland die Kriegs-Drehscheibe für die USA und der NATO ist……..

4. Übrigens: Seit letzter Woche fliegen wieder die großen Tankflugzeuge von Ramstein aus nach Süd-Ost. Und die Kampfbomber über schon seit mehreren Wochen in der TRA-Lauter und über den Polygonen in einer Intensität, die nicht zum Sparzwang des US-Militärs passt. So hat sich der Überfall auf Libyen auch angekündigt.

Insofern haben Sie schon Recht mit Ihrer Aussage, es sei egal, wer das Giftgas eingesetzt hat – die Vorbereitungen für einen neuen Angriffskrieg laufen eh auf Hochtouren. Und unsere Politiker ducken sich weg- und TV-Sender können ungehindert Kriegs-Propaganda verbreiten, als gäbe es keine journalistischen Tugenden mehr.

Es ist eine Schande!

Mit entsetzten Grüßen

Netzfrau Fee Strieffler (Quelle)

PS.Für alle, die die Sendung verpasst haben hier der LINK:

http://www.ardmediathek.de/sendung/tagesthemen?documentId=3914

  1. August 29, 2013 um 8:21 am

    Solveigh Calderin hatte mir noch eine volle Breitseite mit Artikeln rund um den Syrien-Krieg zur Verfügung gestellt. Wer sich also richtig reinversenken mag in das, was uns unsere Mainstream Medien vorenthalten oder falsch darstellen, der wird hier fündig:

    vom 22. Mai 2013: Die Lügen westlicher Medien in Syrien

    vom 23. April 2013: Händler syrischen Menschenfleischs

    vom 24. März 2013: Militaäisch-diplomatische Kurzübersicht über die Lage in Syrien

    vom 11. März 2013: Syrien-Sbsichten und -hintergründe enthüllt

    vom 03. März 2013: Assad – Großbritannien setzt die Politik der Einschüchterung und Hegemonie fort

    vom 12. November 2012: Syriens Präsident Assad im Interview mit Russia Today

    vom 24. Juni 2012: Syrien – Bündnisfall der nato wird konstruiert

    vom 24. März 2012: Alain Juppe durch seine eigene Verwaltung beschuldigt die Berichte über Syrien gefälscht zu haben

    vom 22. Februar 2012: syrien-der-verfassungsentwurf

    vom 21. Februar 2012: natos-geheimkrieg-gegen-syrien-eine-wiederholung-des-libyen-modells

    • mannimanfred
      August 30, 2013 um 10:53 am

      *** Aufgrund Verletzung unserer Nettikette entfernt ***

      Der erste Link enthält so viele Fehler, dass man sich fragen muss was im Kopf dieser Frau eiegentlich vorgeht. Sogar das Datum ist falsch!

      Schau mal lieber hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Verfassungsreferendum_in_Syrien_2012
      Sogar Wikipedia weiß richtiger zu berichten!!

      *** Aufgrund Verletzung unserer Nettikette entfernt ***

      • August 30, 2013 um 12:02 pm

        Wenn etwas in Wikipedia erscheint, heißt das noch lange nicht, dass es richtig ist.

        Propaganda funktioniert gut in beide Richtungen, allerdings besonders gut auf etabliert herrschender Seite …

      • August 30, 2013 um 12:54 pm

        Zum Thema der Propaganda der Herrschenden auch hier nochmals ein Video, dasss uns Wolfgang gestern noch an anderer Stelle hier einstellte:

      • August 31, 2013 um 11:45 am

        Diffamierungen und Beschimpfungen dieser Art und von Menschen Ihrer Art bin ich bereits mehr als gewöhnt, mannimanfred, die Sie sich gar hinter der Anomymität verstecken und es nicht wagen, Ihr wahres Gesicht und Namen zu zeigen! Sie treffen mich nicht!
        Denn:
        Wer mit einem Finger auf andere zeigt, zeigt mit dreien immer auf sich selbst. Das scheinen Menschen wie Sie nicht zu wissen!
        Ich muss wohl in der Zwischenzeit sehr viele Menschen zum Denken anregen, indem ich die Wahrheit berichte, dass sich Menschen wie Sie dazu hergeben müssen, mich zu beschimpfen, zu beleidigen und zu diffamieren.

        Das zeigt mir, wie klein Sie im Charakter sind! Sie haben kein einziges Argument!
        Das einzige, das Sie anbringen können, ist ein Wikipedia-Artikel, der eindeutig von den Befürwortern des Krieges gegen Syrien geschrieben wurde, und das einzige Argument, dass sie gegen den INHALT meines Artikels bringen ist ein angeblich falsches Datum!
        Wie klein sind Sie und wie klein ist Ihre Argumentation!

  2. August 29, 2013 um 8:37 am

    Und nochmals zur Erinnerung meine Sammlung, die ich während des Lybien-Krieges laufend zusammen getragen habe. Nach dem gleichen Muster wird nun versucht, Syrien zu okkupieren. Das haben die Menschen weder in Lybien noch in Syrien verdient, so meine Meinung:

    Wer sind die Rebellen in Libyen? Warum wird darüber so wenig berichtet?

  3. August 29, 2013 um 9:06 am

    Es gibt erste Erfolge, denn:

    a) die Reaktionen der Menschen im Internet waren und sind eindeutig ablehnend

    b) der überwiegende Teil der Völker lehnt den Krieg ab (in den USA lehnen ihn 60 % rundweg ab und nur 6 % befürworten ihn)

    c) die Beweise für die Lügen der Aggressoren und Terroristen der „unheiligen fünf“: USA, GB, Israel, F, BRD sind zu schnell durchschaut und veröffentlicht worden, wobei sich die BRD windet wie ein Wurm und ausschließlich „politische Unterstützung“ zusagt!

    d) Ägypten hat sich der Achse Hisbollah-Damaskus-Teheran-Moskau-Peking angeschlossen: Schließen des Suezkanals für Kriegsschiffe.

    e) Jordanien hat erklärt, es wolle nicht das Aufmarschgebiet für einen Krieg gegen Syrien sein

    f) Österreich hat die Überflugrechte für einen Angriff auf Syrien verweigert

    g) Sie haben Schiss vor Russland und China, die gemeinsam die Versammlung des UN-Sicherheitsrates verlassen haben, weil die UN Inspektoren noch bei ihrer Arbeit sind und darum eine Resolution gar nicht behandelt werden kann. China hat betont, dass eine kriegerische Lösung für Syrien falsch ist und dass ausschließlich eine politische Lösist ung gesucht werden muss – und hätte von Anbeginn müssen, wie das von Russland immer wieder gefordert und vorgeschlagen wurde. Hier sei angemerkt, dass der US amerikanische Außenminister Kerry das Treffen mit dem russischen Außenminister Lawrow in Gagra zur Vorbereitung der internationalen Syrienkonferenz nur EINEN Tag vorher (es war für den 28. August 2013 verabredet gewesen) abgesagt hat!

    Alles zusammen: Die Aggressoren und Terroristen der o.g. „unheiligen fünf“ stehen isoliert und fast ohne Unterstützung da!

    Da hilft dann auch keine verlogene Kriegspropaganda mehr!

    Noch ist die Gefahr nicht gebannt. Aber es ist bereits klar:
    Wir – alle friedliebenden Menschen unserer Erde, die guten Willens sind – siegen!

    http://www.t-online.de/nachrichten/specials/id_65196852/syrien-konflikt-barack-obama-droht-syrien-mit-schuss-vor-den-bug-.html

    Es darf natürlich dennoch nicht vergessen werden, dass die WAHREN Terroristen, die „unheiligen fünf“, wie ich sie nennen, ihre Pläne noch nicht aufgegeben haben.
    Wie hinterlistig, infam und brutal sie dabei vorgehen zeigt, dass sowohl Netanjahu als auch Obama versucht haben Putin direkt zu erpressen: Sie haben ihm öffentlich „Glück für die Winterspiele in Sotschi 2014“ gewünscht, als er sich sowohl während der Gespräche in Sotschi als auch während des G-8-Gipfels eindeutig für eine politische Lösung des Syrienkonfliktes aussprach.
    Heute wurde die Drohung deutlich: Tschetschenische Terroristen, angeleitet, ausgerüstet, finanziert von den Geheimdiensten CIA, MI 6, MOSSAD mit „Kampferfahrung“ und „Menschschlächter-Erfahrung“ in Syrien sind angewiesen, Terroranschläge auf die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi zu verüben.
    Das neben der Hetze gegen Putin wegen seiner Gesetze zum Unterbinden der Propaganda zur Homosexualität, wo Minderjährige das sehen können, was von der USA- und Israel-hörigen Presse in den Ländern der „unheiligen fünf“ (und nur da!!) als Unterdrückung der Homosexuellen, ja gar als „Verfolgung“ der Homosexuellen hochgeputscht wird und diese „unheiligen fünf“ verlangen gar ein Boykott der Olympischen Winterspiele in Sotschi 2014, wie sie einst (es waren die selben „unheiligen fünf“) 1985 mit den Olympischen Somerspielen in Moskau getan haben!

    Nur haben sie heute keine Glaubwürdigkeit mehr! Sie sind am Ende. Ihre Zeit ist vorbei. Sie verlieren an allen Fronten! Selbst in den eigenen Ländern geht ihnen die Glaubwürdigkeit verloren!

  4. Gerd Zimmermann
    August 29, 2013 um 10:49 am

    Ihr Lieben

    und schon wieder moechte ich meinen Kinderbonus bemuehen.

    Ich begebe mich jetzt vollkommen und offenkundig in das Fahrwasser von Gold DNA und der Goldenen Phi(l)harmonie.

    Geht ES doch um das GANZE.

    Das GANZE Bild des Kosmos aufzuzeigen und nicht um den Streit einzelner Puzzleteile.

    Die ewige Frage wird hier beantwortet werden. Wer bin ICH, wo komme ICH her und wohin gehe ICH.( WIR )

    Den Kosmos als ganzes Bild zu sehen, versuchten schon viele Menschen.

    Ich schreibe hier meine Alternativsicht auf den Kosmos und will niemanden belehren.
    Allerdings , wer sich mit Geschichte, Gegenwart und Zukunft auseinandersetzt, wird bemerken, es gibt einen roten Faden, der durch das gesamte Universum laeft und ALLES mit ALLEM verbindet.

    Russland, Amerkia und Deutschland losgeloest vom Kosmos zu betrachten, die Erde, das Universum aus irgenwas herauszuloesen fuehrt nicht zum Ziel unserer Bemuehungen das GANZE zu verstehen.

    Als Querdenker denke ich eben mal quer und ich schliesse mich als Alternative den grossen Mystikern, Gold DNA, der Goldenen Phi(l)harmonie und Friedrich Schiller an, Das Universum ist ein Gedanke Gottes. Wer Einstein mag, Gott wuerfelt nicht.

    Oder aber eben, ausser Bewusstsein existiert NICHTS.

    Schock oder Kinderbonus. Fuer mich keine Frage. In Geistesfragen mache ich nicht mehr in die Windeln.

    Bewusste Materie wird die Wissenschaft nicht nachweisen koennen, auch ein Universum aus dem NICHTS spreche ich der Wissenschaft ab, ebenso das Energie eine Masse besitzt, ebenso, dass sich ein Universum ausdehnt, ohne das der Raum oder die Zeit vorher geschaffen werden. Die Wissenschaft ist auch nicht geschaffen um Wissen zu schaffen.

    Ohne Wahrnehmung existiert kein Mensch, keine Universen und kein Bewusstsein.
    Absolute Ruhe im Kosmos.

    Was aber ist nun dieses GESAMTBEWUSSTSEIN, welches ein scheinbar getrenntes Universum erschafft.

    Diese Frage zu beantworten ist relativ einfach, Wolfgang, ALLES find Es geht et im Bewusstsein statt.
    ALL

    ES ist im Inneren und wird nach aussen projeziert um den Gehirnforschern einen Hinweis zu geben, ein Gehirn denkt nicht. Gott sei Dank.

    Am Anfang des Forums waren wir UNS mal EINIG, ALLES IST ENERGIE, ALLES SCHWINGT.

    Heute denkt Ihr ueber andere Dinge nach, nicht um die ENERGIE, die ALLEM zugrunde liegt.

    Ihr wollt die Welt verbessern ohne die Welt erkannt zu haben.

    Das nennt das Gesamtbewusstsein kosmischen Lernprozess.

    Das Licht der neuen Sonne. Gehoert da nicht auch eine neue Erde dazu.

    Angenommen nur Bewusstsein existiert, sollten wir nicht erkennen, dass WIR dieses Bewusstsein sind. Den ewigen Schoepfungsprozess verstehen, unsere Unsterblichkeit und die immerwaehrende Manifestation des Geistes in der Materie.

    • federleichtes
      August 29, 2013 um 12:03 pm

      Lieber Gerd,

      Du sagst:

      „Allerdings, wer sich mit Geschichte, Gegenwart und Zukunft auseinandersetzt, wird bemerken, es gibt einen roten Faden, der durch das gesamte Universum laeuft und ALLES mit ALLEM verbindet.“

      Seit ein paar Tagen erinnere ich mich – merkwürdigerweise – an die Zeiten der guten alten Schallplatte und damit verbunden an meine Jugendzeit. Damals erlebte ich, wie es ist, wenn eine Schallplatte beim Abspielen hakt. Mag meine Erinnerung sich eingestellt haben wegen des oft monotonen Gesangs der Vögel, gleichwie erzählt mir die Erinnerung ja das Wesen eines Problems. Und fragt mich nach einer Lösung. Die, was eine Schallplatte betrifft, relativ einfach ist: Entweder eine Reinigung beseitgt die Ursache der Störung, oder die Platte hat einen irreparablen Kratzer – dann muss man sie entsorgen. Keinesfalls jedoch gegen den Plattenspieler treten oder ihn aus dem Fenster werfen.

      Der Rote Faden ist pluralistisch gestrickt. Ein Strang ist der Geist des Krieges, ein Nebenstrang die Propaganda, die Bewusstsein über das Wesen des Krieges manipuliert und den kriegerischen Geist aktiviert. Ein anderer Strang des Roten Fadens ist der Geist des Friedens. Der wesentliche Unterschied dieser beiden Geister besteht darin, dass der Geist des Krieges aktiv ist, und der Geist des Friedens aktiviert werden will. Dies geschieht – in der Regel – durch den Geist des Krieges. Aber es gibt noch einen dritten „Geist“, der befreit ist vom Geschrei um Krieg oder Frieden.

      Diese drei „Geister tummeln sich hier auf unserer kleinen Welt, Sie sind Eins. Und doch erscheinen sie jeder auf seine Weise und eben nicht als Eins. Aber im Sinne EINES Bewusstseins, das nicht nur die Darstellung dieser Geister im Miteinander fordert und entsprechend (willentlich) betreibt, sondern auch und gerade die Entwicklung daraus. Und – ganz im Sinne dieses Geistes – rufst Du in die Gemeinschaft, „Ihr Lieben“. Das ruft dieses (Gesamt-)Bewusstsein ja auch, nur dass es die Geisteer, die um Krieg und Frieden schreien, es nicht hören können – und auch nicht hören dürfen, weil sie sonst nicht – SEPARIERT VOM GESAMTBEWUSSTSEIN – ihre Aufgaben erfüllen könnten.

      Lebensprozesse in all ihrer Verschiedenheit vereinen sich im Gesamt-Bewusstsein in der Absicht, die Wurzeln des Krieges zu finden und ihnen ihre Macht zu entziehen. Damit ein Gesamt-Friedensbewusstsein entsteht. Welcher Mensch auf welche Weise an diesem Werden arbeitet, und welche Namen die Arbeiter tragen, ob Solveigh und Martina, oder Gerd und Guido, ist für das EINE Wollen weniger erheblich als das, was diese Menschen – im Kontext des Ganzen stehend und im Konsens mit EINER Absicht handelnd, leisten.

      Freiheit leben, befreit sein vom Krieg. Das Erscheinen dieser Idee erwarten Menschen in der Welt. Aber sie erscheint im Menschen.

      Dir einen guten Tag.

      Wolfgang

  5. Gerhard A. Fuerst
    August 29, 2013 um 4:06 pm

    Krisen … Chaos … Ohne Ende …

    Ah, ja, es ist sehr wohl bekannt:
    Ignoranz und Arroganz
    gehen überall bei öffentlichen Dingen
    gewohnheitsmäßig Hand in Hand,
    so als wären sie Geschwister,
    oder sonst irgendwie sehr nahe verwandt.
    Was aber wäre hier zu tun,
    wenn Waffen immer wieder,
    auch in fernen Landen,
    rumoren, grollen und nur Übles treiben
    und Grausames tun?
    Wer hat die Verantwortung?
    Sind „Außenstehende“ auch nur außen,
    so als untätige Zeitzeugen…
    die in alltäglichem, luftgekühlten Komfort
    vor ihrer riesigen “Digitalglotze” sitzen…,
    oder mischen sie doch (direkt oder indirekt)
    auch von innen?
    Wann nimmt der Wahnsinn ein Ende…
    oder gibt es von Gram, Greuel und Grauen
    immer wieder nur ein neues Beginnen?
    Wer hat all dies verursacht?
    Opportunismus, Gewalt, und Willkür
    grassieren ungehalten…
    Kaum sind die einen Untaten
    verrichtet, vollendet,
    schon ist Neues beim “Passieren.“
    Der Wahnsinn regiert…
    von Chaos gezeichnet…
    von Unheil, Terror, Tot,
    und Blutvergießen signiert…
    Jeder behauptet
    seine Aktionen sind
    berechtigt, legitimiert…
    Alle Politiker sind von
    Ignoranz und Arroganz umgeben,
    und wird von ihnen praktiziert…
    Sie sind davon total betört…
    Aber mittlerweile werden
    Menschenleben zermalmt, zerstückelt, zerfetzt,
    vergast, ausgerottet, zerrüttet, zerstört…
    Wo und wie wird es wohl enden…
    Sind wir beteiligt…oder
    bleiben wir davon „sicher“ und fern…
    weit abseits… „unberührt”…
    wenn man das Geschehen
    nicht am eigenen Leibe
    erlebt und verspürt?“
    Soll der Wahnsinn weiter wüten?
    Das Übel haust und regiert vielerorts…
    und wenn man „unbeteiligt“ bleibt…
    ist es somit bestätigt…akzeptiert…
    und irgendwie legitimiert?
    Ich mache mir Gedanken!
    Ich mache mir Sorgen!
    Was an allem das wir erfahren…
    was man uns zeigt,
    was man uns bewußt selektiv wissen läßt…
    Was ist Propaganda?
    Was ist übertrieben?
    Was ist erlogen?
    Was ist wahr?
    Was ist reine Rhetorik?
    Nach welchem Maßstab werden “Fakten”
    als Fakten dargestell, gemessen?
    Sind sie erfunden?
    Auf welchen Waagen wird die Wahrheit gewogen?
    Sind wir alle von andern programmiert?
    Sind wir Opfer einer anderen Art?
    Was hat man uns vorenthalten…oder “erspart?”
    Werden wir abermals nur an den Nasen geführt?
    Auf wen kann man sich vertrauen?
    Wer weiß?
    Sind die Argumente reell und real, oder nur überhitzt?
    Aber wie üblich…die Existenz wurde abermals zur Hölle,
    und diese ist wie erwiesen sehr heiß…

    Ich stelle mir viele Fragen.
    Auf der Suche nach sinnvollen Antworten.
    Was ist noch zu beweisen?
    Was ist noch zu ergründen?
    Theatralik? Taktik?
    Politik der Verzögerung und Verweigerung?
    Wieviele Massengräber werden noch geschaufelt…
    und dann gefüllt?
    Wird die Wahrheit auch mit verscharrt?
    Was sind der Unbeteiligten Sünden?
    Wir wissen was und wie es heute ist.
    Aber was kommt morgen?

    Gerhard A. Fürst
    Kalamazoo, Michigan, USA
    29.8.2013

  6. August 30, 2013 um 12:42 am

  7. federleichtes
    August 30, 2013 um 2:06 am

    Seit einigen Tagen lebe ich in einer erneuerten inneren Welt – die Sonne scheint und ich gehe nicht raus, die Vögel sitzen auf meinem Balkon und ich fotografiere sie nicht, der Abwasch guckt mich (offensichtlich beleidigt) auch nicht mehr an, und ich? Ja, ich.

    Nach dem Hinweis auf Bernd Seiffert, fielen mir praktisch, vom Himmel her, weitere Informationen zu, wie das wohl nur sein kann, wenn das Ich gerade mal Ich ist. Hier ist ein Video, in dem es um STAATS-Terrorismus geht. Wer das Prinzip begriffen hat, erhöht seine Chancen auf den Erwerb erhöhter Aufmerksamkeit. Wahrscheinlich braucht man dafür keine Schlange stehen und auch nicht befürchten, die Frau vor einem würde die letzte Portion vor der Nase wegschnappen.
    (übrigens ein bemerkenswerter Journalist)

    Gruß

    auch an Frau Miosga, die charmante und vielleicht auch gleichermaßen willige Dame vom STAATSfernsehen.

    Wolfgang

  8. Gerd Zimmermann
    August 30, 2013 um 5:38 am

    Lieber Wolfgang

    herzlichen Dank fuer Deine Worte.

    Nun bekomme ich das Gefuehl, eine Resonanz bestimmter Wellenlaengen stellt sich ein.
    Eine Dynamik wird (muss) daraus hervorgehen.

    Gestern Abend stand ich auch auf dem Balkon und habe nur beobachtet ohne zu werten. Ein unbekanntes aber sehr schoenes Gefuehl stellte sich ein. Etwa wie Schwerellosigkeit.

    Hier noch nicht das Hauptthema, was aber noch werden wird, wenn die Weltreligionen abgeschafft werden, ein paar Worte von Amit Goswami aus seinem Buch, Das bewusste Universum, Seite 299, jnana, Zur Realitaet erwachen

    Als wir im vierten Kapitel Mystizismus und monoistischen Idealismus miteinander verbanden, fuehrten wir die Idee ein, dass Bewusstsein der Urgrund allen Seins ist, brahaman. Mit unserer Entwicklung einer Kosmologie in der Frage, wie aus dem Einen viele werden, wurde klar, dass sich das brahman Bewusstsein als Subjekt (atman) in gemeinsamer Abhaenigkeit mit Objekten zeigt. In gemeinsamer Abhaenigkeit erscheinen der Wissende (das Subjekt der Erfahrung), das Wissensfeld (Bewusstheit) und das Erkannte (das Objekt der Erfahrung). Aber weder Subjekt noch Objekt haben ein eigenstaendiges Sein, eine unabhaenige Existenz. Die einzige Realitaet ist Bewusstsein.
    Das Problem ist, wie die Realitaet zu begreifen ist, Sprache ist hier unzulaenglich. Probieren wir es doch einmal mit, Es gibt nur ein Bewusstsein. Bis zu einem Punkt geht das noch. aber wenn wir sagen, EIN, dann haben wir bereits eine Unterscheidung gemacht und auf ganz subtile Weise Dualitaet mit einbezogen. Deshalb ist die feine Wendung von Shankara besser, Das EINE ohne ein Zweites. Aber vollkommen ist das auch nicht. Wir koennen uns auch mit der Scherzfrage naehern, Wie viele Zen Meister braucht es , um eine Gluehbirne einzuschrauben. Einen und doch keien.

    Zitat Ende

    Ich formuliere es anders, wenn der EINE in die Dualitaet geht, entsteht der scheinbar bewegte Kosmos. Da das Universum aber ein Nullsummenspiel ist, muss nichts bewegt werden. Anders ausgedrueckt, die ALLEM zugrunde liegende Energie erzeugt Druckunterschiede. Keine negative Ladung, da es eine negative Ladung nicht geben kann. Das heisst, aus der Ruhe wird ein Druck aufgebaut. Treffen zwei unterschiedliche Druckzonen aufeinander bestimmt der Druckunterschied, was fuer ein Ding in der Dualitaet erscheint. Da Schwingung aus Amplitude und Frequenz besteht, gibt es eine fast unbegrenzte Moeglichkeit Dinge scheinbar entstehen zu lassen.

    Interessant, die Schoepfung ein wenig zu verstehen. Wird ja auch nicht an der Uni gelehrt.

    Schoene Gruesse in dieRunde Gerd

  9. August 30, 2013 um 1:53 pm

    Andreas von Bülow im Gespräch mit Michael Vogt über false flag Operationen als Bestandteil der Politik des Westens.

    Andreas von Bülow gehörte viele Jahre der Parlamentarischen Kontrollkommission der Nachrichtendienste an. In dieser Funktion lernte er Denkweise und Praktiken von Geheimdiensten kennen, die Außenstehenden verschlossen sind. Seine Einblicke und Erfahrungen sind frappierend und beängstigend, vor allem aber eines: erhellend.

    Von Bülow belegt, daß die US-Politik und die amerikanischen Geheimdienste seit jeher vor keiner Tat zurückschrecken, um ihre Interessen durchzusetzen.

    Bei seinen Recherchen stieß er auf ein “erschreckendes Gemälde der systematischen operativen Verschränkung geheimdienstlicher, also staatlicher Operationen mit der organisierten Kriminalität, dem Drogenhandel und dem Terrorismus”.

    gefunden in: “covert operation” und deren Erahnung durch den Laien

    • August 31, 2013 um 11:50 am

      Auch KenFM hat mit ihm ein Interview aufgezeichnet:

      und der zweite Teil:

  10. Dezember 24, 2014 um 3:08 pm

    immer wieder gut, der junge Mann:

  11. Dezember 24, 2014 um 4:47 pm

    Und gleich noch Christoph Sieber hinterher, der daran erinnert:
    WIR SIND DIE GUTEN!

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: