Startseite > Gesellschaft, Politik > Sehen wir den Aufbau eines totalitären Superstaats?

Sehen wir den Aufbau eines totalitären Superstaats?

Gott ist ein Komödiant,
der vor einem Publikum spielt,
das zu ängstlich zum Lachen ist.
Voltaire, Autor der Aufklärung

Zum Nachgang des Artikels Es gibt keine Sicherheit – #PRISM – #TEMPORA möchte ich noch einen Text bringen, den Stefan Brönnle auf Facebook auf den Weg brachte:

Aufbau eines totalitären Superstaats

Ich glaube, den meisten Bürgern ist noch nicht wirklich bewusst geworden, was hier vor ihren Augen gerade geschieht. Die totale Überwachung via #PRISM und #TEMPORA (JEDES Deiner Mails und Deiner Telefonate wurde in den vergangenen Jahren abgehört!), in die nicht nur der USamerikanische und britische Geheimdienst, sondern auch der DEUTSCHE verwickelt ist, darf nicht für sich alleine betrachtet werden (siehe auch alle anderen Überwchungssetez und das Abstimmverhalten der Parteien).

Pfarrer Niemöller lässt grüßen

Pfarrer Niemöller lässt grüßen

ESM-Vertrag
Über den ESM wurde die Wirtschaftshoheit an eine private Firma abgegeben, die in keinster Weise von einem Parlament kontrolliert wird. Maßgeblich sind eine handvoll Menschen, die letztendlich bestimmen, wie viele Steuern Du abzuliefern hast.
ESM von der Demokratie zur Diktatur in Europa Ermächtigungsgesetz 2011

Zwangspsychiatrisierung
In der Anhörung des Rechtsausschusses des deutschen Bundestages, die UNTER AUSSCHLUSS DER ÖFFENTLICHKEIT am 10.12.2012 im Bundestag vorgenommen wurde, wurde über den Entwurf eines Gesetzes zur Regelung der betreuungsrechtlichen Einwilligung in eine ärztliche Zwangsmaßnahme inklusive medikamentöser Zwangsbehandlung beraten. Durch dieses Gesetz kann JEDER durch einen einzelnen Arzt in die Psychiatrie eingewiesen werden. Der Fall Mollath ist nur ein bekanntgewordenes Beispiel, dass die Justiz, auch wenn sich die Richtigkeit Deiner Behauptungen herausstellt, nicht an den „Gutachten“ der Psychiater rütteln wird. Du bist entrechtet!
Der Bundestag beschloss das Gesetz zur psychiatrischen Zwangsbehandlung am 17.1.2013

EU-Vertrag von Lissabon
Zeit online Leserbrief: EU-Vertrag von Lissabon sieht die Todesstrafe vor: „Ein Staat kann in seinem Recht die Todesstrafe für Taten vorsehen, die in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr begangen werden“.
CHARTA DER GRUNDRECHTE DER EUROPÄISCHEN UNION

Edward Jospeh Snwoden - Whistleblower

Edward Jospeh Snwoden – Whistleblower

European Cooperation Group on Undercover Activities
Die ECG, die European Cooperation Group on Undercover Activities hat zur Aufgabe, EU-Gegner und EU-Kritiker zu bekämpfen, weil man aufgebrachte Menschenmassen in den Städten fürchtet.
Kleine Anfrage an den Bundestag: International im Verborgenen agierende Netzwerke von Polizeien

European Gendarmerie Force: Niederschlagung von Aufständen
Im italienischen Vincenza sitzt die Führung der mehrere Tausend Mann starken Sondereinsatzgruppe EUROGENDFOR (European Gendarmerie Force), die mit geheimdienstlichen Kompetenzen ausgestattet ist und die Aufgabe hat, in der gesamten EU Aufstände niederzuschlagen. Die EUROGENDFOR kann auch eingesetzt werden, wenn Staaten gegen den Willen der Brüsseler Zentralregierung aus dem Staaten- oder Währungsverbund ausscheiden wollen.

.
Bundeswehreinsatz im Innern, Ausbildung zum Häuserkampf
Das Bundesverfassungsgericht hat der Bundeswehr den Einsatz von „militärischen Kampfmitteln“ im Inland bei >Terrorangriffen< durch seinen Beschluss 2012 erlaubt. In der Nähe von Magdeburg wird ein Trainingsgelände gebaut, in dem z.B. Häuserkämpfe in mitteleuropäischen Ländern realitätsnah geübt werden können.

Und wenn Du glaubst, #PRISM ist ein Ausrutscher, dann bedenke bitte, dass durch die „Bestandsdatenauskunft“ seit dem Gesetz von März 2013 allein durch das Begehen einer Ordnungswidrigkeit die Polizei berechtigt ist, Deine Zugangsdaten wie Passwörter von E-Mail- und Cloud-Accounts, den PIN von Mobiltelefonen sowie dynamische IP-Adressen und Kontonummern einzusehen.

#PRISM ist kein Einzelfall, es ist ein Mosaikstein zur Entwicklung des totalitären Superstaats.

  1. zuio
    August 7, 2013 um 8:14 am

    Nachricht vom Blog-Betreiber: Da dieser Kommentar keinen weiteren Beitrag in der Sache brachte, habe ich ihn gelöscht, und ich werde in Zukunft mit ähnlichen genauso verfahren.

    • August 7, 2013 um 8:48 am

      Don’t feed the troll!
      @Martin und Wolfgang

      Es hat keinen Zweck. Die bringt Ihr nur durch ignorieren und schweigen zur Ruhe.
      Antwortet Ihr denen immer wieder, werden sie Euch den Blog zerstören. Systematisch und gemein.

      Ich würde solche Kommentare auch nicht dulden. Die haben nichts mit Kritik oder Diskussion zu tun, sie wollen nur zerstören, diffamieren, kriminalisieren.

      Lasst Euch von denen nicht an der Nase herumführen.

      • August 7, 2013 um 9:49 am

        Ich werde nun Beiträge, die nur noch polemisieren und keinen erkenntnisgewinnenden Beitrag zur Sache bringen, erkennbar löschen.
        VG Martin

        • federleichtes
          August 7, 2013 um 12:45 pm

          Die Zeit gebiert Ungeheuer. Sie sehen aus wie Du und ich.. Sie nannten sich Christen, und erschlugen die (z.B. die Katharer), die christlich lebten. Sie nennen sich Demokraten, und agieren im Veborgenen. Sie führen in ihren Namen falsche Bezeichungen (z.B. christlich/sozial), sie sehen aus wie Frauen, ihre Wesen aber sind nicht mütterlich.

          Wenn es so einfach wäre, das Ungeheuer als Ursache im Ungeheuerlichen zu erkennen, und es nicht nur zu erkennen, sondern seine Wurzel zu packen und unschädlich zu machen wäre, lebten wir im Paradies. Aber nein, das Ungeheuerliche breitet sich munter weiter auf der Lebensbühne aus*, und vielleicht ist es nicht falsch, das Wesen dieses Ungeheuers als totalitär zu beschreiben.
          * Siehe auch meine Erklärungen zur traumatischen Systematik.

          Erkenntnisgewinn?

          Dein Blog überlebte vielleicht mehr Angriffe, als wir ahnen. Und? Liebe und Vernunft überlebten auch viele Angriffe, vielleicht mehr, als liebevolle und vernünftige Menschen ahnen. Und weil den Menschen Bewusstsein über das Wesen des Werdens fehlt, denken sie, wenn das Monströse immer mönströser wird, sie hätten verloren.
          Hier sollte man vielleich wissen, dass aus dem Unterdrückten ein Überdruck entsteht – den es dann zu bekämpfen gilt – um energetisch Beute machen zu können.

          Aber das alles ist ja nicht weiter, schlimm. Eher im Gegenteil, da das wachsende Monster denken muss, sein Weg wäre der richtige und die Frage nach seiner Allmacht nur eine Frage der Zeit. Bravo, gell, eine schöpfende Schöpfung, die perfekt funktioniert. Da steht ein Sommerfliederstrauch, und du gehst zu ihm, und du gehst zu den Schmetterlingen. Sommerflieder ist für sie (und für mich auch) unwiderstehlich.

          Und so wird Dein Blog, wenn er nicht an Qualität verliert, immer unwiderstehlich sein.

          Gruß
          Wolfgang
          der sich täglich und gerne mit dem Wahn konfrontiert.

  2. federleichtes
    August 7, 2013 um 12:59 pm

    Hier empfehle ich einen ganz „netten“ Text – auch mal die Kommentare lesen, bitte.

    Deutsche Befindlichkeit: Messer im Rücken der Demokratie, von Björn Kügler

    Es ist fast so als ob auf dem Dach des Deutschen Reichstags ein Tuch heruntergerissen wurde und nun für alle Bundesbürger deutlich sichtbar eine überdimensionale US-Flagge im Himmel über Berlin weht. Plötzlich ist alles anders. Aber der Alltag geht weiter, muss weitergehen. Die Deutschen unter Schock. Nicht unweit vom Parlamentsgebäude stand vor 24 Jahren noch die Berliner Mauer. Heute steht wieder eine Mauer, eine des Schweigens.

    Vor dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ gehörte es für die DDR-Bürger zum politischen Bewusstsein, dass die Politik nicht im eigenen Land, sondern in Moskau entschieden wird. Vielleicht erklärt sich so ein Teil der Erstarrung, die die Deutschen derzeit befallen hat. Es stellt sich heraus: Kaum ist die Stasi-Überwachungsdiktatur überwunden ist man direkt in der Nächsten gelandet. Der damalige Kampf der DDR-Bürger um Freiheit und Demokratie muss für heute wie ein schlechter Witz wirken. Noch nie wurden die Bürger so massiv überwacht und analysiert wie in der Zeit nach der Wiedervereinigung. Und immer noch scheint der politische Wille des Volkes nicht von der dafür gewählten Regierung auszugehen, sondern von einer fremden Macht weit weg von Berlin.

    Gruß
    Wolfgang

  3. zuio
    August 7, 2013 um 2:16 pm

    Nachricht vom Blog-Betreiber: Da dieser Kommentar keinen weiteren Beitrag in der Sache brachte, habe ich ihn gelöscht, und ich werde in Zukunft mit ähnlichen genauso verfahren.

    Jedenfalls stehen wir hier nicht für Vertreter, die meinen, dass doch alles in Ordnung ist, und es besser so bleiben sollte. Passend dazu:

  4. August 7, 2013 um 11:50 pm

    Weil hier das Thema Verschwörungen immer kritisiert wird, dann mal hier eine volle Breitseite zu den Illuminati, beginnend mit Adam Weißhaupt:

Comment pages
  1. August 8, 2013 um 2:11 am
  2. Juli 7, 2015 um 11:01 am

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: