Startseite > Gesellschaft > Was Schule den Schülern wirklich lehrt …

Was Schule den Schülern wirklich lehrt …

Wenn wir uns anschauen, wie Schule heute abläuft, müssen wir uns dann nicht mehr fragen, warum es Menschen gibt, die Brüder und Schwestern prügeln, nur weil sie qua Staatsmacht dazu in die Lage versetzt werden (siehe zuletzt Blockupy)? Sind das die Fakten des Schulzwangs?

  1. Wahrheit kommt durch Autorität
  2. Intelligenz ist die Fähigkeit, sich etwas zu merken und es zu wiederholen
  3. Ein genaues Gedächtnis und Wiederholungen werden belohnt
  4. Un-Gehorsam wird bestraft
  5. Passe dich an: intellektuell und sozial
    Quelle

Fragt sich dann, wozu es so gemacht wird und wem das nützt:

Siehe auch: Kritik an unserem Schulsystem: darüber, wie wir unsere Kinder verdummen ….

Und auch dieses Video ist immer wieder erhellend dazu:

Und damit es vollständig wird noch Precht und Hüther, die sich fragen, ob lernen dumm macht:

Aber es gibt inzwischen auch sehr viele gute Beispiele des neuen Bildens:

So sollte Schule funktionieren: über Erfahrungsräume im Umgang mit Unvorhersehbarem und Übernahme von Verantwortung

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , ,
  1. Juni 7, 2013 um 8:39 pm

  2. Gerhard A. Fuerst
    Juni 8, 2013 um 4:34 pm

    Was man mir in der Schule lehrte…direkt oder auch indirekt…bewusst oder unbewusst…gewollt oder auch ungewollt…auch von Leuten die vielleicht andere Plaene hatten…

    1. Respektiere dich selbst und andere Menschen…und handle ehrlich und gerecht in allen Dingen…Suche und finde das Gute und Wertvolle, das wirklich Bleibende…
    2. Kritisches Denken und Verantwortung fuer die Auesserung eigener Meinung.
    3. Lernen ist eine Lebensaufgabe bis zum Lebensende.
    4. Achte und ehre die Meister der Kunst und Kreatiovitaet in allen Variationen.
    5. Mache deine eigenen Beitraege in positiver und konstruktiver Art und Weise.
    6. Waehle deine Ideale mit Vorsicht und folge nur guten Beispielen.
    7. Lerne von deinen eigenen Fehlern und Fehltritten….hoffentlich korrigierbar!
    8. Sei ein gutes Beispiel fuer andere.
    9. Sei vorsichtig, aber gehe ohne Hass auf andere durchs Leben.
    10. Leiste einen Betrag zur Aufrechterhaltung und Bewahrung des Friedens.

    • Juni 9, 2013 um 12:27 am

      Lieber Gerhard,

      Danke für diese 10 Lehren, die Du wahrgenommen hast, und die jeder aufmerksame Mensch am Ende der Schule verstanden habe sollte. Dann hätten wir eine Chance, dass uns Mind Control weniger gut erreichen kann und die Welt friedlicher wird.

      VG Martin

  3. Juni 8, 2013 um 6:25 pm

    Da ich keine Lust verspüre mich über schon oft Gesagtes wieder zu verbreiten, habe ich hier ein paar Lern- und Lebensziele, wären als Unterrichtsinhalt ziemlich gut, finde ich jedenfalls:

    Desiderata

    Gehe freundlich und gelassen inmitten von Lärm und Hast
    und denke daran, welcher Friede in der Stille zu finden ist.

    Soweit wie nur möglich und ohne dich selbst aufzugeben,
    versuche mit allen Menschen auszukommen.

    Rede von deiner Wahrheit ruhig und deutlich,
    und höre anderen zu, selbst wenn sie dir langweilig
    und unwissend erscheinen.
    Auch sie haben ihre Geschichte.

    Gehe lauten und angriffslustigen Menschen aus dem Weg,
    denn sie sind eine Plage für den Geist.

    Wenn du dich mit anderen vergleichst,
    werde weder eitel noch verbittert,
    denn es wird immer Menschen geben,
    die mehr oder weniger können als du.

    Freue dich über das, was Du erreicht hast,
    wie auch über deine Pläne.

    Behalte das Interesse an Deiner Arbeit,
    doch ohne Überheblichkeit, denn dein Tun
    und Handeln ist ein wahrer Besitz unter all
    den Dingen, deren Wert ständig abnimmt.

    Sei vorsichtig bei deinen Geschäften,
    denn die Welt ist voller List.

    Werde aber dadurch nicht blind gegenüber der Tatsache,
    dass es viele Menschen gibt, die noch Ideale haben
    und sie zu verwirklichen trachten.

    Sieh auch, dass es überall im Leben noch
    echte Tapferkeit gibt. Sei du selbst!

    Vor allem täusche nicht Zuneigung vor
    und werde nicht zynisch, was die Liebe angeht.

    Denn trotz aller Erstarrung und Entzauberung,
    die du um dich siehst, lebt sie ewig fort wie das Gras.

    Beuge dich freundlich dem Rat der Jahre,
    und gib mit Anmut jene Dinge aus der Hand,
    die der Jugend vorbehalten sind.

    Erhalte dir die Schärfe Deines Verstandes,
    denn sie vermag dich vor plötzlichem Unglück zu bewahren.
    Aber lass dich nicht fallen in ständiges Grübeln.

    Viele Ängste sind nur eine Ausgeburt von Müdigkeit und Einsamkeit.

    Pflege eine gewisse Disziplin, im übrigen aber
    sei freundlich mit dir selbst.

    Du bist ein Kind des Universums,
    nicht anders als der Baum vor der Tür
    oder die Sterne am Himmel.

    Du hast ein Recht darauf, hier zu sein.

    Und ob es dir nun klar ist oder nicht:
    Das Universum entfaltet sich seiner Bestimmung gemäß.

    Deshalb lebe in Frieden mit Gott,
    für was immer du ihn halten magst,
    und was immer deine Arbeit und dein Streben sein mag
    in der lärmerfüllten Verirrung des Lebens.

    Halte Frieden mit deiner Seele.

    Trotz aller Täuschungen, Plackereien
    und aller zerbrochenen Träume ist es immer noch
    eine wunderschöne Welt.

    Sei bedacht. Strebe danach,
    glücklich zu sein

    (Max Ehrmann)
    Das Gedicht ist auch bekannt als die Lebensregeln von Baltimore.

  4. Juni 9, 2013 um 8:52 pm

    Also doch Klassenkampf? Georg Schramm über Schule, aber auch das kommende Armageddon in Jerusalem:

  5. Peter
    Juni 10, 2013 um 2:07 pm

    Hallo,
    ein sehr guter Beitrag zum Mind Control

    LG

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: