Startseite > Gesellschaft > Massenweise

Massenweise

Massenweise

Massenweise Müll, wo ich nur hinschaue
Massenweise Gülle, es beginnt zu grauen
Massenweise Dreck, auch in unseren Herzen
Dieser Hass muss weg, diese kranken Schmerzen

Massenweise Blut, an den grauen Wänden
Massenweise Rot – stifte in müden Händen
Massenweise Brot – viele haben Hunger
Mancher fraß sich tot, mancher starb vor Kummer

Massenweise Lügen, Heuchelei und Phrasen
tun noch nicht genügen, Gift auf grünem Rasen
Massenweise beten wir zu toten Göttern
Massenweise werden wir zu üblen Spöttern

Massenweise Lieder, die von Liebe singen
Massenweise Mieder, die uns fest einzwingen
Massenweise Krank – heiten für die Massen
bauen auf die Schranken, man beginnt zu hassen

Massenweise sterben alte Ideale
Mancher tut sie erben – Veränderung bringt Qualen
Massenweise woll´n wir uns jetzt verändern
Massenweise killt der Soldat in fremden Ländern

Autos, Fernsehen, Alkohol und Computerspiele
sind legale Drogen, davon gibt es viele
Massenweise tun wir, als würden wir´s nicht wissen
trotzdem sind sie da, niemand will sie missen

Massenweise warten, wir auf bess´re Zeiten
Alles scheint noch offen, es beginnt zu gleiten
Weiß in Massen was ich zu ändern hätte
doch ich tue nichts, ich häng’ wie eine Klette

Liebe Grüße
Michael

Kategorien:Gesellschaft
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: