Startseite > Erkenntnis > Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Ist alles nur Illusion?

Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Ist alles nur Illusion?

Die Erkenntnis nimmt zu, dass das, was unsere Wirklichkeit ist, immer diffuser wird. Das, was unsere Körperorgane Auge, Ohr und Haut aus dem Außen wahrnehmen können, ist nur ein ganz schmaler Ausschnitt aus dem uns bekannten Licht- und Akustikwellenspektrum. Demnach ist das, was wir zu erkennen meinen, schon weit entfernt von dem, was wirklich ist. Hinzu kommt, dass unser Gehirn die von Außen kommenden Signale im Inneren wieder rekonstruiert. Dabei benutzt es sowohl Filter als auch schon vorhandenes Wissen (ca. 98%), um die Verarbeitung nicht zu überfordern.

Der folgende Film stellt eine Reihe von Experimenten zusammen, die sehr deutlich machen, wie wenig objektiv unsere Wahrnehmungen sind. Da kommt einem schon immer mehr die Vermutung, dass unsere gesamte Welt eine Illusion, gar eine kollektive Simulation vieler Bewusstseine ist?


.
Da bleibt am Ende ein extrem fader Beigeschmack: wie leicht sind wir manipulierbar, wenn wir in großen Gruppen unterwegs sind? Was wird via Film, Nachrichten aber auch durch Werbung in unser Gehirn transportiert, ohne dass wir es merken?

Laufen wir zukünftig Gefahr, unsere neuen virtuellen Welten mit der realen so zu vermischen, dass wir sie kaum mehr differenzieren können, uns so komplett zu verlieren? Oder helfen uns die neuen Techniken, uns wieder zu entdecken, so zu erwachen, wie es Buddha tat? Zu erkennen, dass wir am Ende doch nicht getrennt sind sondern alle Eins, dass All-Eine, wie es die Mystiker aus ihren Erfahrungen uns mitteilen?

Auch …

… Laszlo schlägt deshalb eine neue Sicht auf das Bewusstsein und das Gehirn vor: Was, wenn die Informationen überhaupt nicht im Körper gespeichert werden, sondern jenseits davon?

„Die logische Schlussfolgerung ist, dass der Großteil der Informationen nicht im Gehirn gespeichert wird, sondern in einem riesigen Informations-Feld, welches das Gehirn beinhaltet. Dieses kosmische, natürliche Internet habe ich das Akasha-Feld genannt, da es alles verbindet und das Gedächtnis von allem ist – genau wie die legendäre Akasha-Chronik. Es ist das Akasha-Feld, in das unser Gehirn all die Dinge abspeichert, die wir erleben, und – bis auf das Kurzzeitgedächtnis, das im Gehirn gespeichert ist – liest sie auch von dort wieder aus.“ (Quelle: Das Universum ist ein riesiges Gehirn)

Laszlo stützt mit seiner These die der morphogenetischen Felder von Sheldrake:

Unser Gehirn … regelt nicht nur die Abläufe in unserem Körper und Bewusstsein, sondern es verbindet uns über ein allgemeines Informationsfeld mit allem, was im Universum existiert. Durch Resonanzprozesse kann es Informationen in das Informationsfeld hineinsenden und aus ihm herauslesen.
… All dies fügt dem Universum neue Informationen hinzu, es „programmiert das Universum“ und keine Idee, kein Gedanke, keine Liebe geht jemals verloren, sondern lebt fort als Teil des kosmischen Programms.

Und auch Wolfgang wird hier bestätigt:

Unser aktuelles Modell des Universums besteht nicht aus Materie und Raum, es besteht aus Energie und Information“, schreibt Laszlo in „Quantum brain, spirituality, and the mind of God“.

Nun ist das alles noch Spekulation aus Sicht der Schulwissenschaft. Mal schauen, wie schnell von dieser Seite der Ball aufgenommen wird und bald weitere Erkenntnisse publiziert werden …

Siehe auch die Artikel:
Natürliche Vererbung der Wirklichkeit oder eingeimpfte Realität?
Wie wirklich ist die Wirklichkeit?
Über Weltbilder, Wirklichkeiten und Freiheitsängste
Wo ist mein Ich? – vom Verstand, dem Herzen und dem Sein …

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , , ,
  1. Ela
    Juni 22, 2018 um 5:33 pm

    Gerd mit ohne BesserWissen.
    Du triffst ES immer im Vorbeigehen.

  2. Ela
    Juni 22, 2018 um 5:38 pm

    Wieviel trauen sich d a s ????????????????????????

    UPS, das ist eher Gerds Liga…………………..

  3. Ela
    Juni 22, 2018 um 5:48 pm

    Wer traut sich?????????????

  4. Ela
    Juni 22, 2018 um 5:51 pm

    Traum oder Realität?

    W A S von dem Ganzen i s t jetzt eigentlich REAL?????????????????????????

  5. Gerd Zimmermann
    Juni 23, 2018 um 9:31 am

    Muktan

    „Deine Liebe ist vergänglich, genauso wie deine hoch gelobte Persönlichkeit , denn sie stützt sich nur auf sich und der Vergänglichkeit.“

    Ich habe ein Problem mit der Vergänglichkeit.

    Der Volksmund sagt: Alles ist vergänglich. Auch lebenslänglich.

    Ich bin auf den Tag, die Stunde und Atomsekunde so alt wie
    das Universum.

    Gott hat mir seine Schöpfung gezeigt.
    Alles das ganze Universum.

    Zuerst strickte Gott die Luft.
    Alles Leben braucht Luft.
    Dann strickte Gott das Licht.
    Für die Fotosynthese.

    Wo kaufte Gott sein Strickgarn ?

    Alle hier im Club of Rom dürfen antworten.

    Keine Antwort ist auch eine Antwort.

    Nichts wissen macht NICHTS.

    Wo kaufte Gott sein Garn um ein Universum zu stricken ?

    Die Frage ist ja noch einfach zu beantworten.

    Aber jetzt kommt die wichtige Frage.

    Auf welchem (Super) Markt

    K A U F T E

    Gott seine Häckelnadeln ?

    Gott ist Bewusstsein und das Universum ist im Bewusstsein.

    Ich sage ES noch einmal mit Guidos Worten.

    Nicht das Leben ist im Universum zu Gast.
    Das Universum ist im Leben zu Gast.

    Niemand hat lesen gelernt.
    Nicht einmal zwei Nobelpreisträger.
    Geschweige denn Einstein.

    Ungarisch schon.
    Iggen heisst JA

    Bevor ein Universum urknallt, muss so ein Ding erst einmal
    erfunden und gedacht werden.

    Ein gedachtes Universum macht keinen Sinn.
    So ein Universum muss auch gefühlt werden (können)

    Denken und fühlen.
    6 mal 7

    42

    Die Antwort.

    Und nun ?

    Flache Kaffeetassehorizont und keinen Millimeter höher, weiter und SCHNELLER.

    Ich habe ES schon zwei mal gesagt.

    Vril : Das schnellst von allem was fliegt ist der Gedanke.

    Einstein hat ES nicht verstanden und den Raum gekrümmt um sich wieder
    einzuholen.

    Um Raum zu krümmen braucht man eine Raumkrümmungsbiegemaschine.

    Die gibt es nächste Woche bei ALDI.

    Zeitkrümmungsmaschinen kommen erst im Herbst auf den Markt.

    Mein elektrisches Denken wiegt immer noch keine Masse.

    Hat ES doch zwei Seiten ?

    MMS muss man mixen.
    Danach wird es elektrisch im Körper wahrgenommen.

    Wind ist der Atem Gottes.
    Hast du Wind schon einmal gesehen ?

    Ich meine nicht die Bewegung eines umgefallenen Baumes.
    Kernphysiker messen so etwas.

    Bewegung.

    Messe mal den Raum, oder die Zeit.

    Da war Einstein helle.
    Zeit vergeht an der Uhr.

    Fasse die Zeit mal an.

    Fasse mal den Weltenraum an.

    Wie ? Geht nicht.

    Was kannst du dann ?

    Zeitung lesen.
    BILD dir deine Meinung.

    Unter 10 Mrd gibt es ein Hexe die hexen kann.

    Alle Anderen lesen BILD.

    In die Sterne gucken, lange sehr lange
    und elf Flaschen Whyskie trinken

    Ich sagte einmal, ich kann das Universum in Nullzeit verlassen.
    Ich gehe doch nur in das Bewusstsein, in Nullzeit.

    Das Universum ist im Bewusstsein.

    VETO ?

    WO ?

    Bewusstsein ist Wahrnehmung.

    Ihr nehmt den Dollar wahr.

    Mehr geht nicht.

Comment pages
1 5 6 7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: