Startseite > Kunst > Du hast die Worte dazu, eine Nation zu verändern ..

Du hast die Worte dazu, eine Nation zu verändern ..

Manchmal ist es gut, wenn wir uns unsere Angst fortsingen lassen, oder? Selina Herrero tut dies großartig:
.
Und der Songtext dazu

Du hast die Worte dazu, eine Nation zu verändern …

.. aber du beißt dir auf die Zunge.
Du hast dein Leben lang in der Stille festgesteckt,
aus Angst etwas falsches zu sagen.
Wenn es nie jemand hört, wie werden wir dein Lied lernen?
Also komm schon komm schon, komm schon komm schon.
Du hast ein Herz so laut wie Löwen,
also warum lässt du deine Stimme gebändigt werden?
Vielleicht sind wir etwas verschieden,
es gibt keinen Grund sich zu schämen.
Du hast das Licht um die die Schatten zu bekämpfen
also hör auf dich zu verstecken
komm schon, komm schon

Ich will singen.
Ich will rufen.
Ich will schreien bis die Worte austrocknen.
Also schreib es auf alle Seiten,
ich habe keine Angst.
Sie können alles darüber lesen, alles darüber lesen.
Oh oh oh
Oh oh oh
oh ooooh
Oh oh oh
Oh oh oh
oh ooooh

Nachts wecken wir die Nachbarn auf während wir die Traurigkeit wegsingen.
Versichern uns dass wir in Erinnerung bleiben yeah, denn wir machen alle etwas aus
Wenn die Wahrheit verboten wurde, brechen wir alle Regeln
also komm schon, komm schon, komm schon, komm schon
Lass uns den Fernseher und das Radio dazu bringen wieder unser Lied zu spielen,
Es wird Zeit dass wir zu der Darstellung unserer Ereignisse das Radio spielen lassen
Es gibt keinen Grund Angst zu haben,
ich werde mit dir singen mein Freund
komm schon, komm schon

Ich will singen.
Ich will rufen.
Ich will schreien bis die Worte austrocknen.
Also schreib es auf alle Seiten,
ich habe keine Angst.
Sie können alles darüber lesen, alles darüber lesen.
Oh oh oh
Oh oh oh
oh ooooh
Oh oh oh
Oh oh oh
oh ooooh

Ja, wir sind alle wundervoll,
wundervolle Menschen
Wann wurden wir alle so ängstlich?
Jetzt finden wir endlich unsere Stimmen
Also nutze deine Chance
Hilf mir dabei, dies zu singen

Ja, wir sind alle wundervoll,
wundervolle Menschen
Wann wurden wir alle so ängstlich?
Jetzt finden wir endlich unsere Stimmen
Also nutze deine Chance
Hilf mir dabei, dies zu singen

Ich will singen.
Ich will rufen.
Ich will schreien bis die Worte austrocknen.
Also schreib es auf alle Seiten,
ich habe keine Angst.
Sie können alles darüber lesen, alles darüber lesen.
Oh oh oh
Oh oh oh
oh ooooh
Oh oh oh
Oh oh oh
oh ooooh

Ich will singen.
Ich will rufen.
Ich will schreien bis die Worte austrocknen.
Also schreib es auf alle Seiten,
ich habe keine Angst.
Sie können alles darüber lesen, alles darüber lesen.
Ohhhhh

Kategorien:Kunst Schlagwörter: ,
  1. März 10, 2013 um 4:37 pm

    Gefällt mir sehr gut.
    Solche Lieder würde ich auch gerne machen.
    Es ist einfach und ehrlich.
    Davon sollte es mehr geben.

    Michael

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: