Startseite > Erkenntnis, Gesellschaft > Von der neuen, vierpoligen, integrativen Energie …

Von der neuen, vierpoligen, integrativen Energie …

Auf meiner Suche nach dem Neuen hab ich eine weitere interessante Seite und auch ein neues Denken aufgetan. Sie heißt QuantThink – Deutsches DenkZentrum. Und ich will auch gar nicht viele Worte verlieren sondern gleich eine Frage eines Interessenten und die Antwort darauf posten:

Frage: Viele sprechen inzwischen von „Neuer Energie“. Gibt es das tatsächlich – und was genauer hat man darunter zu verstehen?

Antwort:

Die Energie der Dualität war bisher die einzige Energieform  dieses Planeten. Sie war eine Energie der Schwingung  und „nährte“ sich sozusagen aus dem, was man als „Plus-Minus, Hell-Dunkel, weiblich-männlich, usw. erfahren konnte. Dazu gehören auch die Konzepte von „Yin-Yan“, „gut-böse“, „hoch-tief“, gesund-krank, reich-arm, usw.

Jeder konnte es jederzeit erfahren, wie diese Energie der „Polaritäten“ wirkte. Wenn jemand mit Kraft gegen einen Stein drückt, dann „drückt der Stein“ quasi mit entsprechender Kraft zurück. Erfahren wird das als Widerstand.

Man kann es auch die Energie der „Zwei“ nennen. Diese Energie war stets linear,  eines baute sich auf dem anderen auf. Das macht sie zugleich so berechenbar, für viele verband sich damit „Sicherheit“ (im Sinne von bekannt), sie ist bzw. war jedoch alles andere als sicher.

Die Energie der „Zwei“ ist Schwingung. Die Energie der „Zwei“ beruht auf dem Prinzip der Reibung der Kontraste. Diese Kontraste waren sozusagen immanenter Teil der Dualität. Die notwendige Ausgewogenheit in dieser „Kontrast-Welt“ erforderte, dass z.B. es nicht nur „Hell“ geben konnte. Sein „Widerpart Dunkel“ musste es ebenso geben (auch wenn wir dies nicht gern akzeptieren wollen…

Mit dem Jahr 2012 verbanden viele Menschen sowohl Hoffnung wie auch Katastrophe (Apokalypse). Es ist Hoffnung, denn das, was sich mit 2012 verband ist bereits 2007 erfolgt: Es gibt das, was als „NEUE  ENERGIE“ bezeichnet wird.

Man spricht von der Energie der „VIER“, die alles integriert – Zukunft, Vergangenheit – sofern man dies wählt.

Wir haben bei QuantThink sehr interessiert und vorurteilsfrei seit mehreren Jahren inzwischen experimentiert. Die Ergebnisse sind mehr als all das, mit dem wir inzwischen gearbeitet haben.

Wo hatten wir besondere Probleme am Anfang? Wir sind immer wieder in den „Verstand“ abgerutscht. Erst als es uns gelungen ist, den Verstand anders zu integrieren, waren die Ergebnisse da.

Die „Arbeit“ mit der NEUEN ENERGIE ist im Grunde einfach, jedoch nicht leicht, weil der Verstand stets bemüht ist, seine „alte Rolle“ zu bewahren, die ihm zu Recht in der Dualität zustand: Die Rolle der Kontrolle.

In der NEUEN ENERGIE bedarf es dieser Kontrolle nicht mehr. Was jetzt erforderlich ist, baut auf Vertrauen – Integration – Akzeptanz –Selbstliebe, usw. auf, besonders zu akzeptieren, dass der Mensch mehr ist, als er bereit ist, bisher für sich zu anzunehmen.

Da QuantThink auch in der (noch bestehenden) Dualität wirkt, sind wir inzwischen quasi auf zwei Ebenen tätig: Die Ebene der NEUEN ENERGIE und der Ebene der „Alten Energie“. Das sind keine Wertungen, aber sie funktionieren gravierend anders.

Wichtige Voraussetzung, um mit der NEUEN ENERGIE zu arbeiten: Man muss dies bewusst wollen … und sich entscheiden. Beides zugleich – so unsere „harten“ Erfahrungen wird nicht funktionieren und verursacht eine Menge Probleme.

Es gibt noch eine ganze Reihe weiterer Artikel, also genug Denkanregendes. Aber jetzt gehe ich erst einmal Schlafen …

  1. Februar 4, 2013 um 12:26 am

    Das beschreibt es im Grunde … die 2 … der Lauf der Expansion … die 4 … die Wiedervereinigung im Rahmen der kommenden Optimierung. Aktuell stehen wir zwischen der 2 und der 4 … die Phase, die auch den Zenit der Unordnung beinhaltet. Es ist der Zwiespalt zwischen einem kollektiven Gefühl ganz tief in uns drinnen und dem kollektiven Trauma der Trennung vom ANDEREN. Es ist das Misstrauen gegenüber dem Goldenen Schnitt des Natürlichen und der Hinwendung zum Kaiserschnitt des Künstlichen. Den Königsweg haben wir bewusst verlassen und zugleich wollen wir nicht wahrhaben, das der Kaiser keine Kleidung trägt. Wir bauen auf Beweise und haben das Vertrauen in das GANZE verloren. Wir hängen zwischen der einst FREIEN ENERGIE und der noch nicht BEFREITEN ENERGIE, irgendwo in der GEFANGENEN ENERGIE der materiellen Welt.

    Der Schlüssel ist die 3 … die Beziehung der 2 zur 4 und umgekehrt. Darum dreht sich aktuell ALLES in der Realität.

    Gruß Guido

  2. Februar 4, 2013 um 12:44 am

    Zu QuantThink gehört auch folgende Seite:

    http://www.menschen-machen-wirklichkeit.de/

    Nun, dort ist wieder die Rede von Erfolg und Glück und Geld … mmh … schon wieder ein Widerspruch in sich, denn aus Sicht des GANZEN geht es nicht um Ziele des Einzelnen, sondern das Leben gibt es nur als Gesamtpaket … und dazu zählen nicht nur wir Menschen.

    Insofern widersprechen sich die beiden Netzauftritte.

    Gruß Guido

  3. Februar 4, 2013 um 11:03 am

    Hi Guido, Dein skeptisches Gefühl teilte ich auch, und war auf der Suche und fand das hier dazu:

    Betrfeffend dem Crimson Circle kann ich Ihnen sagen, dass es sich um eine Plattform der heute aktuellen esoterischen Strömung des Channelings handelt.
    Das Channeling wiederum arbeitet mit einem theosophischen Weltbild. Dies ist an sich – aus unserer Sicht – sehr fragwürdig, da es die höhere Autorität der Spiritualität bei ausserirdischen Wesenheiten deponiert und damit eine nicht zu hinterfragende und kontrollierbare Autoritätsstruktur aufbaut, die tendenziell in Abhängigkeit führt. Die grossen Weisheiten werden den sich als „Medien“ verstehenden Heilern und Führern von aussen übermittelt – wer’s glaubt, hat niemand anders als Garant, als denjenigen der sich als Vermittler deklariert. Dies ist eine unheilvolle Kombination an sich. Schlimm ist insbesondere, dass die Eigenverantwortung dadurch nicht gefördert sondern eher behindert oder verhindert wird.

    Soviel zu unserer allgemeinen Beurteilung – keinesfalls neutral, aber vor dem Hintergrund der menschlichen Verantwortlichkeit durchaus zu vertreten – gegenüber eines Denkens, das sehr ideologisch geprägt ist. Mit dem Circle an sich habe ich noch nie eine konkrete Erfahrung gemacht, dazu kann ich Ihnen im Einzelnen nichts sagen. Es ist ja in einer solchen Bewegung immer so, dass sich da auch unterschiedliche Menschen tummeln und nicht alle in gleichem Masse vereinnahmend sein müssen. “ http://sektenberatung.info/index.php?seite=51&p=10

    Also wieder Esoteriker, die uns die Welt schöndenken wollen? Aber auch hier sind gute Denkanstöße zu finden. Also die Rosinen mitnehmen, den Rest stehen lassen 😉

  4. Februar 4, 2013 um 11:12 am

    Hallo Martin,

    so sehe ich das auch mit den Rosinen. Daher gab ich dem Text, den Du als Artikel eingestellt hast, auch 5 Sterne, denn dieser Text ist die Rosine.

    Gruß Guido

    • Februar 4, 2013 um 11:53 am

      Sie schreiben zwar an einer Stelle:

      Besonders dankbar verbunden fühlen wir uns dem CRIMSON-CIRCLE dessen Materialien viel Hintergrundwissen zur wahren MACHT des MENSCHEN vermitteln. Wer wirklich an SELBST-ERMÄCHTIGUNG interessiert ist, das „Opfer-Spiel“ beenden möchte, kommt eigentlich an diesen Materialien nicht vorbei. Ihre Thesen sind herausfordernd bis provokativ für unseren Verstand, und gipfeln in der Aussage: Alle MENSCHEN sind bereits machtvoll. Sie müssen lediglich wieder akzeptieren, dass sie bereits immer Teil von ihnen war. …

      Aber auch an anderen, dass es Ihnen wichtig ist, sich durch eigenes Tun entwickeln zu können. Also nicht abhängig von „Gurus“ zu sein:

      Wir möchten, dass soviel MENSCHEN wie möglich, die Wirkungsweisen der NEUEN ENERGIE selbst zu erproben, um dann entscheiden zu können, womit sie ihr Leben fortsetzen möchten. Wir legen Wert darauf, dass diese Wahl-Handlung in voller Souveränität bei jedem einzelnen MENSCHEN liegt.

      Deshalb ist unser Konzept grundsätzlich auf SELBST-HILFE angelegt. Wir wollen jede Form von lang- oder mittelfristiger „Therapieform“ vermeiden …

      Was mich aber wunder ist, dass die Personen nicht vorgestellt werden, die hier „forschen“ sollen …

  5. federleichtes
    Februar 4, 2013 um 1:16 pm

    Durch das Trauma sind GEWALTIGE Energien gebunden.
    Durch die Angst wird eine reine Energie inaktiviert.

    Gäbe es ein Leistungs – Nahrungsmitteläquivalent, würde man Hundehaufen kaufen können.

    Ja, das Rosinenpicker-Syndrom.

    Spatzen suchen in den Pfereäpfeln, weil sie genau WISSEN, was sie suchen, und GENAU wissen, was sie nicht brauchen.

    @ Martin
    „Was mich aber wundert ist, dass die Personen nicht vorgestellt werden, die hier “forschen” sollen …“

    Bravo. Intuition entwickelt sich – nicht von alleine. Das sichere Gefühl für das, was Seide und was Spinner ist, braucht Übung – und schafft Verständnis für die Übenden.

    Gruß
    Wolfgang

    • Februar 4, 2013 um 5:18 pm

      Durch das Trauma sind GEWALTIGE Energien gebunden.
      Durch die Angst wird eine reine Energie inaktiviert
      Wow, Wolfgang,
      d’r Hammer wie der schweizer sagt, ganz liebe grüße auch an Susanne
      Ralf

  6. Gerd Zimmermann
    Februar 4, 2013 um 2:18 pm

    Hallo zusammen

    ich spiele immer noch mit den Zahlen. Die Null habe ich soweit definiert. Der/die/das EINE
    ist auch klar. Daraus folgt die 2. Habe ich die 1+2=3. Die 6 und die 9. Ist die 3 die Schöpfung ist die 6 der Mensch und die 9 die Natur. Sommer of 69. Die 3 der Schlüssel oder das verbindende Glied.
    1+2=3+6=9; 3+6+9= 18; 1+8=9 und dann gibt es dieses schöne Zahlenmuster in der Pyramide. Alles ist mit allem verbunden. Wer hat dazu eine Idee?

    Wer ruft denn jetzt Ausserirdische auf den Plan. Vielleicht wird noch bekannt das die Erde gesprengt werden soll, wegen des Baues einer Hyperraumumgehungsstrasse.
    Da fehlen ja nur noch die Vogonen.

    Ich wünsche Euch einen Vogonenfreien Nachmittag.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: