“Was hat man denn aus dieser (Nazi-)Vergangenheit wirklich an dauerhaft Wertvollem gelernt?”

März 27, 2017 8 Kommentare

Bild: Martin Bartonitz in Amsterdam 2016

Mit Blick auf den Artikel „Hitlers Justiz ist nun auch Adenauers Justiz!“ sowie der Auflistung von Politikern mit Nazi-Historie möchte ich einen persönlichen Rückblick wagen:

Man überlege! Man bedenke!

Wer wurde denn in der Zeit der damaligen Diktatur des absoluten Übels nicht mit hineingesaugt in den Sog des Wahnsinns und der Willkür…
Wer stand nicht da und salutierte… gezwungenermaßen… denn wer damals nicht “freiwillig” mitmachte, mit sichtlichem Enthusiasmus, der war sofort suspekt, wurde beobachtet und bespitzelt. Wem konnte man sich denn wirklich anvertrauen? Das war auch so in der Lokalpolitik… und im Schulwesen auf allen Ebenen. Als gebürtiger Bayreuther (Jahrgang 1936) habe ich noch in Erinnerung, wie es damals war. Meine Lehrerin in der ersten Klasse (1942) in Feuchtwangen war absolut überzeugt von der “Richtigkeit” und “Berechtigung” des damaligen Regimes, und vom Direktor unserer Schule wurden wir auch immer wieder “belehrt” und mit der damals üblichen und erforderlichen Propaganda sehr laut, sehr gezielt und bewusst belabert, während wir Kinder gewissermaßen im Schulhof in “Reih und Glied” … “angetreten” dastehen mussten … mit ausgestrecktem Arm salutierend… bis zum Geht-nicht-mehr, bis so einige von uns in der Sonnenhitze umkippten, sich in der Hose versauten, oder kotzten. Schon Kinder wurden drangsaliert, indoktriniert, und gezwungen sich anzupassen und einzufügen. Auch wir mussten die damaligen Parolen auswendig lernen und nachplappern. Auch wir mussten die damaligen Lieder singen, und an bestimmten National-“feier”-tagen durch die beflaggte Stadt “marschieren, und die Fahnen schwingen“. So war es damals. Welche Familie war denn davon nicht direkt oder indirekt betroffen? Wer einen Beruf ausüben wollte, hatte wohl keinerler Wahl oder Ausweg, sich dem Weiterlesen …

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , ,

Demokratie bedeutet Prärogative in Menschenhand

WikipediaPrärogative (lat. praerogatio ‚Vorrecht‘) bezeichnet einen staatsrechtlichen Vorzug oder ein Vorrecht.

Ich fand diese Liste bewusstseinsfördernder Videos auf der Seite Grundlagen von Institut für Rechtssicherheit, und möchte sie auch hier nochmals veröffentlichen, bietet sie doch nochmals eine Überblick über das, was wir hier seit über 6 Jahren diskutieren. Also los: 

„Die Anderen machen es auch so…“

Asch-Konformitätsexperiment:

—–
„Eine Autorität zweifelt man nicht an…“
das Milgram-Experiment: Weiterlesen …

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: ,

Let us do our part

Let us do our part
to replenish, to replace, to replant!


Unsre Erde ist nicht eine Gabe
für Verschwendung, Verwahrlosung,
Verwüstung, Schändung und Verschmutzung.
Nein! Die Natur is ein Geschenk
bestimmt nur für sinnvolle Nutzung.
Wir sind nicht Besitzer,
sondern nur, zeitlich bedingt und begrenzt,
die von Gott beauftragten
Betreuer, Bewahrer
Verwalter, Nutznießer, und Erhalter.

Let us be purposeful partners of spring.
Let us be passionately peaceful.
Let us do only good deeds
of repairing, restoring, preserving,
perpetuating life on the planet.
Let us contribute
by carefully and persistently doing
our very own
responsible and respectful
restoring, replenishing, replanting,
and peacefully perpetuating
“spring thing.”

Gerhard A. Fürst
3/22/2017

Source of Image:
http://www.Bewusst-Vegan-Froh.de
Betreff: „Ley de Drechos de La Madre Teierra“
(Gesetz der Rechte von Mutter Erde)
Verabschiedet von der Regierung in Bolivien

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , ,

„Hitlers Justiz ist nun auch Adenauers Justiz!“

Das ist das Fazit einer Analyse, wie es in Deutschland um die von den Alliierten geforderten Entnazifizierung bestellt war. Am Ende bleibt festzustellen, dass das gleiche Personal auch die Geschäfte der BRD weiterführen durfte. Dabei hatten wir Deutschen in der Schule doch einen ganz anderen Eindruck vermittelt bekommen … Aber so wird auch Vieles verständlicher …

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , , ,

Gibt es einen wesentlichen Unterschied zwischen Patriotismus und Nationalismus?

März 18, 2017 1 Kommentar

Wir Deutschen sind durch unsere umfassende Umerziehung nach dem 2. Weltkrieg von dem Begriff und dem Gefühl des Patriotismus entfremdet worden. Für uns sind eben die Bilder der amerikanischen Kinder, die am Morgen vor der US-Flagge stehen und die Nationalhymne mit der Hand auf dem Herz singen, sehr befremdlich. Ich habe mir gerade ein erhellendes Video zu dem Thema angeschaut und möchte dies gerne wieder zur Diskussion stellen:

Jürgen Stockmann, den ich persönlich schon in Berlin zum Thema agile Arbeitsmethoden sprechen konnte und als sehr authentischen und integren Mann kennen lernen durfte, zitiert in dem folgenden Video Putin, der die folgende Differenzierung aufgezeigt haben soll:

Patrioten lassen sich von der Liebe zu ihrem Land leiten, während Nationalisten sich von ihrem Hass gegen andere Nationen antreiben lassen.

Jürgen setzt gar noch einen drauf und meint, dass sich Patrioten aufgrund ihrer Liebesführung auch für Mutter Erde einsetzen würden. Denn es sei für ihn der Heimatplanet, und da möchte er, dass es ihm gut geht. Zu dem macht der Patriot in seinem Denken nicht an Landesgrenzen ein sondern umfasst die Menschen gleicher Kultur auch in anderen Ländern, ähnlich wie es die Mitglieder der jüdischen Gemeinschaft tun.

Interessant sind auch seine Bilder zu Dualität und Polarität: „Wir sind im Augenblick vom Licht abgeschnitten. Aber ich meine, wird sind nun am Beginn des 8. Schöpfungstages und erkennen immer besser, was los ist, wenn mit Ausgrenzung, mit Abspaltung Stimmung gemacht wird“.

Pax et Bonum!

März 17, 2017 2 Kommentare
Peace & Good.
Yes, indeed, that is exactly
what we all desire and so desperately need:
Pax et Benignitas!
Peace and Goodness!
Let us add more of what real and lasting peace
would willingly and permanently provide:
Pax et Lux, Peace and Light,
to defeat the sinister forces of evil,
of devastation, destruction, and darkness…
Pax et Caritas… More possibilities
for Peace with Kindness and Caring…
More peaceful moments with others…
Pax et Vita longa,
Peace for Life and long Living,
for peaceful giving and sharing…
Pax et Amor, Peace and Love,
symbolized so perfectly
by the peaceful dove…
truly to be trusted.
Pax et Justitia, Peace and Justice,
Pax et Libertas. Peace and Freedom.
Love of Liberty.
Rightful, reasonable, rational.
reassuring, and respectful!
Pax Humanitati! Peace for Humanity!
Pax vobiscum!… Peace unto you!
Pax
“per omnia saecula saeculorum!”
Pax aeterna! Eternal peace!
Gerhard A. Fürst
3/16/2017
Edited 3/17/2017
Source of Illustration:
AllPosters.co.au
Latin phrases taken from various Internet sites.
My gratitude is hereby also expressed to
Dr. Dr. h.c. Karl Corino, linguistic expert,
renowned German author & literary critic,
for having offered some needed corrections
in the Latin wording.
Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: ,

Ah, yes… history,

März 14, 2017 3 Kommentare

may it rest in pieces…
😦
battered, broken, smashed, and shredded,
due to the total inconvenience of truth,
applying the tactics of
distortion, distraction, destruction
exaggeration, exacerbation, evisceration,
denial, denunciation,
and deliberate exclusion,
what we have long feared and dreaded.
We’re being fed the fattening fodder for fools
of faux “facts” en masse
by Trump and his truth-smashers,
trashers and tramplers,
the “alternative facts” providers,
the selective lunacy samplers,
alleging that “things” had happened…
when in actual fact
and very obviously provable truth
they had not.
Lies uncovered, liars unmasked.
Truth denouncers and denyers
in blatant bigotry and brutal belligerence,
with all their daily doses of mocking,
menacing mania and madness,
in the mud and muck of wickedness
have wantonly wallowed, and
callously, but contentedly basked.
They condemn and denounce whoever,
whenever and wherever
really and rightfully probing,
prying, and truth-searching, truth-seeking,
really legitimately inquisitive
questions have asked.
😦
Gerhard A. Fürst
3/14/2017

See also:
Trump’s War on the Truth Tellers
Robert Reich.org, as posted today on Bill Moyers & Company

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter:
%d Bloggern gefällt das: