Gottes Liebes-Erklärung

August 22, 2019 3 Kommentare

Ein Geschenk von MiA

Kategorien:Gesellschaft

Die Irrsinns-Spirale stoppen …

August 22, 2019 2 Kommentare

‚Demokratie‘ ist die Politikabteilung der Konzerndiktatur. Erkennt man daran, dass an den Grundfesten des Kapitalismus nicht gerüttelt resp. etwas geändert wird bzw. werden darf. Dazu zählen zuvorderst die Mechanismen der Geldschöpfung und der tatsächlichen Macht: den Eigentümern von Geld i.e. Kapital. Völlig egal, welche Partei, welche Strömung an die Macht kommt, DAS bleibt gleich und damit bleibt die Machtbasis der Kapitalisten unangetastet.
Zur weiteren Verunsicherung der Bevölkerung wird die Strategie der Spannung eingesetzt, die direkte Gewalttaten wie das Oktoberfestattentat oder andere „Terrorangriffe“ beinhaltet, schleichende Propaganda durch die gleichgeschalteten Medien und Dauerstress auslösende Angsttraumata freigesetzt, wie das Waldsterben, „der Russe“ oder aktuell der angebliche „Klimanotstand“. Da wird immer etwas dazu kommen, wenn der vorige Schock sich gelegt hat oder durchschaut wurde. 
Und so gehen die Jahre, Jahrzehnte und Jahrhunderte ins Land und wir kommen aus dem Staunen nicht heraus, während eine kleine schlaue, gerissene und absolut skrupellose Minderheit immer reicher wird und seine Freude daran hat, wie die Bauern auf dem Schachbrett fallen.

Armin Köhler

Ich finde, Armin hat das recht gut auf den Punkt gebracht. Fragt sich aber, wie daraus kommen. Hier springt Jürgen Korthof vom Institut für Rechtssicherheit (IFR) ein und führt aus:

Weiterlesen …
Kategorien:Ökonomie, Gesellschaft Schlagwörter: ,

Klimawandel: entbrennt hier ein neuer Glaubenskrieg ähnlich 1618?

August 21, 2019 6 Kommentare
Martin Luther, dessen Thesen den Zwist zweier Religionslager entfachte
Bild: Wikipedia

Sorry, hier bekriegen sich zwei Lobbys in einem Glaubenskrieg á la 1618 … es geht hier um unsere Köpfe. Keine der beiden Lobbys (Öl/Wirtschafts und die Soros, Gates, Gore usw. Lobby) führt Gutes im Schilde. Und wenn der Kampf so heiß wird, dass es auf einmal Rechtgläubige und Ketzer gibt… die Ketzer sind dann gleich Nazis usw. und sollen auf den Scheiterhaufen… sorry, dann hört’s auf !

So antwortete heute Aldobrando Gambino auf einen eifrigen FFF-Aktivisten

Mir wurde auch schon an den Kopf geworfen, dass ich ein Menschenfeind sei, weil ich die CO2-These des IPCC kritisiere und die Treibhaustheorie als mehrfach falsifiziert erkenne. Dabei bin ich absolut für Umwelt-/Ressourcenschutz als auch gegen jede Art von Krieg und Ausbeutung, nur eben gegen eine weitere Steuer, die noch mehr Geld von Unten nach Oben transferieren wird, man muss sich nur anschauen, wie die Märkte ( = Reiche nach weiterem leistungslosen Einkommen suchend) mit den Füßen scharren, um an der Ausschüttung der Steuergelder profitieren zu können.

Dass hinter der Klimawandelmühle großes Geld steht, sollten wir schon daran erkennen, wenn wir diesen Hype mit den Bemühungen der letzten Friedensbemühungen der Montagswachen vergleichen. Diese wurden regelrecht zerpflückt. Es ist ja mit Frieden bekanntermaßen kein Geld zu machen (übrigens in dem Kommentar von Rüdiger Lenz sehr gut erklärt).

Gerne möchte ich nochmals Aldobrando Gambino bemühen:

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,

„Jenseits des globalisierten Feudalismus ist gedanklich … nur noch ein großes Nichts!“

August 19, 2019 4 Kommentare

Der folgende Text lässt sich als Fortsetzung meines letzten Artikels Steht uns eine technokratische Refeudalisierung bevor? sehen. Geschrieben wurde er vom Eifelphilosophen, den hier auch Mal wieder zu Wort kommen lassen möchte. Steht es wirklich so düster um den Kampf von Reich gegen Arm? Gab es eine Konterrevolution seit Brandt, der mehr Demokratie wagen wollte und damit ein viertes Reich eingerichtet hat, aus dem es kein Entrinnen mehr gibt?

Bauer, Bürger, Edelmann: der real existierende Neofeudalismus in Deutschland 2019 – und seine Exzesse (Quelle)

Im Rahmen des „betreuten Denkens“ haben wir ja eine Losung erhalten, nach der wir uns zu richten haben: dies ist das beste Deutschland, das wir je hatten. Diese Losung hat die Führerin des vierten Reiches ausgegeben, das 2019 ganz Europa beherrscht – und das nun mit Ursula von der Leyen endlich eine deutsche – Entschuldigung – europäische Kaiserin hat. Endlich – 230 Jahre nach der französischen Revolution von 1789 – ist wieder eine genetisch adelige Person an der Spitze des Kontinents … und zwar aus Deutschland, wie es sich der Führer erträumt hat. Wir herrschen allerdings smart mit Geld – nicht mehr mit Karabinern. Jedenfalls: in Deutschland.

Was ist nur aus der kleinen, gemütlichen, friedlichen Bonner Republik geworden, die ein Garant war für Frieden, Sicherheit, Gerechtigkeit, Fortschritt, jener Demokratie, die als Vorbild der Welt galt und für die wir bewundert wurden? Bewundert nicht etwa, weil wir in Punkto Demokratie schon das Ende erreicht hätten, sondern weil wir mit Willy Brandt einen Bundeskanzler hatten, der im Folge der Unruhen der ausgehenden sechziger Jahre den Zeitgeist zutreffend formuliert und uns alle dazu aufforderte, „mehr Demokratie zu wagen“.

Weiterlesen …

Ah, yes, life, loving, and living

August 18, 2019 1 Kommentar

is a perplexing and vexing mixture
of getting and giving,
of dutiful doing and daring,
of adventurous exploring,
of stumbling and falling,
of making mistakes,
of rising again,
of chances given to right wrongs,
of being taught and of teaching,
of endlessly, continuously
life’s lessons learning.
Life is precious,
but it is not all rosy.
Therefore, hold it in your hands
very carefully,
because it also contains
some thorns!

Tree of life
Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: ,

Steht uns eine technokratische Refeudalisierung bevor?

Es geht nicht um Links oder Rechts, sondern darum, wie Oben Unten fertig macht, und dabei den ganzen Planeten auf´s Spiel setzt!

Martin Bartonitz, siehe ihre Organisation Mitglieder des Komitee der 300

Die Agenda 21 der UN hatte ich schon einige Male hier angesprochen, und auch dass sie ein Werkzeug der Reichen ist, um die Armen noch besser kontrollieren zu können. Hier habe ich einen Text, der die Bewegung Future For Fridays als auch die Klimawandelhysterie als eine der Mittel zur Erreichung der Agenda 21 betrachtet, und das aus der Perspektive der Arbeiter, sprich aus dem linken Lager, wo es doch sonst eher aus der rechten Ecke Kritik hagelte:

Keine Teilnahme an dem großen Klimastreik (Quelle)

Die Gewerkschaften wurden aufgefordert, sich dem globalen Klimastreik am 20. September anzuschließen. Hier die Gründe, warum sie das nicht tun sollten.

Die Umwelt-und Klimaschutzinteressen der Arbeiterklasse sind grundlegend andere als die Klimaschutzforderungen der UN- Klimagipfel. Die Forderungen der neuen globalen Klimabewegungen Fridays for Future und Extinction Rebellion sind jedoch identisch mit den Klimaschutzzielen der UN und wollen diesen lediglich zur Durchsetzung verhelfen.

Sie wollen eine CO2-Steuer und „Null Netto“ oder „Klimaneutralität“. Letztere hat die neue Präsidentin der EU-Kommission von der Leyen für 2050 angekündigt. FFF wollen dasselbe, nur schneller für 2035.

Aber wir, die Bevölkerung, können das nicht wollen, weder für 2035 noch für 2050.

Weiterlesen …
Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , ,

Übergangsrat für Frankreich

August 16, 2019 9 Kommentare

Ich habe eine sehr interessante Seite mit einer genauso interessanten Ansprache an die Bürger dieser Welt, vorrangig jener in Frankreich gefunden. Es geht um einen Bürgerrat, der bei den Vereinten Nationen 2015 angemeldet wurde. Ich habe den übersetzten Originaltext (während ich an diesem Artikel arbeitete, war die Quelle einen halben Tag vom Netz) noch etwas optimiert und mit Quellen unterlegt. Wieder was zum Draufrumkauen:

Eric Fiorile, Schöpfer der „Demosophie“ und Gründer des Nationalen Übergangsrates (Conseil National de Transition)

Guten Tag,

Ich werde von der wahren Lage Frankreichs sprechen, über die unsere korrupten Medien nicht berichten, aber wie sie von Millionen Franzosen erlebt wird.

Bitte gestatten Sie mir, mich vorzustellen: mein Name ist Eric Fiorile. Ich gehöre zu jenen Whistleblowern, die die Bilderberger enthüllten, denen sich alle westlichen Regierungen unterwerfen.

Heutzutage bin ich der Sprecher des einzig erklärten Widerstands zum gegenwärtigen, unrechtmäßigen politischen System.

In Frankreich, sowie in den verschiedenen Ländern, gibt es zwei Widerstandsbewegungen.

Weiterlesen …
%d Bloggern gefällt das: